Image by Elisabeth via Flickr

Content-Management-Systeme – Inhalte veröffentlichen wie ein Profi mit diesen 4 Tools

Blog   /   Social
September 7, 2015

Content-Management-Systeme sind das Zentrum jeder Content Marketing-Strategie. Es fällt kaum auf, wenn es effizient und effektiv ist. Falls Sie aber ein kleines Unternehmen führen und tagtäglich Ihre Social Media-Arbeit und Ihren Content managen müssen, verschwenden Sie wertvolle Zeit, wenn Sie sich mit den falschen Tools abmühen. Dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Sie.

Für Sie ist es extrem wichtig zu wissen, welches Content-Management-System zu Ihrem Unternehmen passt. Wir haben eine Liste mit vier Content-Management-Systemen zusammengestellt (die auch im Hootsuite App-Verzeichnis erhältlich sind), mit denen Sie Ihre Inhalte wie ein Profi managen.

4 effektive Content- Management-Systeme

1. Tumblr

Tumblr ist eine Mikroblogging-Plattform und ein soziales Netzwerk. Großartig für Rich Content wie Fotos und Videos. Auf der Plattform können Nutzer Fotos, Videos, Musik, GIFs und Texte posten sowie ihre Seiten individuell gestalten. Sie können anderen Leuten auf Tumblr folgen oder ihre Beiträge auf privat stellen. Tumblr-Nutzer können auch mit anderen Tumblr-Nutzern chatten und ihnen Nachrichten schicken. Mit der Tumblr-App von Hootsuite posten Sie Inhalte auf Ihrem Tumblr-Blog, sehen Ihre Tumblr-Blogs und andere Blogs, denen Sie folgen, ein, und können Posts mit ihrem sozialen Netzwerk teilen. Sowohl Tumblr als auch die App von Hootsuite sind kostenfrei.

Hauptfunktionen der Tumblr-App für Hootsuite:

  • Tumblr-Beiträge mit Ihrem sozialen Netzwerk teilen
  • Texte, Fotos, Audio, Video und Links in Ihre Tumblr-Blogs posten
  • Posts und Reblogs in Ihre Tumblr-Warteschleife stellen
  • Ihre Tumblr-Blogs und die Blogs, denen Sie folgen, ansehen
  • Den Stream Ihrer Likes auf dem Dashboard verfolgen

tumblr

2. WordPress

WordPress ist eine kostenlose, Open-Source-Blogging-Software. Einst eine einfache Lösung für Blogger und kleinere Publizisten, hat sich WordPress längst zu einer echten Profi-Lösung zur Verwaltung ganzer Webseiten entwickelt. Sie brauchen Beweise? Im Januar 2015 wurde WordPress bereits von über 23,3 % der besten 10 Millionen Webseiten eingesetzt; darunter namhafte Anwender wie CNN und UPS. Mit Hootsuite können Sie Ihre WordPress.com oder WordPress.org-Seite kostenfrei verbinden. WordPress.com bedeutet, dass Ihre Webseite auf WordPress.com gehostet wird; bei WordPress.org liegt sie auf einem externen Server und Sie besitzen eine eigene URL.

Nutzen Sie die Funktion „Soziales Netzwerk hinzufügen“, um Ihre WordPress.com-Seite hinzuzufügen (genauso wie bei Twitter oder Facebook). Wie bei Twitter, Facebook und LinkedIn können Sie Inhalte in mehrere WordPress-Accounts gleichzeitig posten. Es gibt auch einen „Home Feed“ für die Blogs, denen Sie folgen, und die Möglichkeit Beiträge, die Sie für angemessen halten, weiter zu posten.

Dashboard

Um Ihren WordPress.org-Account hinzuzufügen, laden Sie die WordPress-App über das Hootsuite App-Verzeichnis herunter. Mit der WordPress.org-App können Sie Seiten und Beiträge erstellen, einsehen und bearbeiten, Kommentare anschauen, hinzufügen und moderieren und Seiten und Posts für andere soziale Netzwerke in Hootsuite freigeben.

dashboard1

Hauptfunktionen der WordPress.org-App für Hootsuite:

  • Veröffentlichte und Entwürfe von WordPress.org-Seiten und Posts ansehen
  • Erstellen und Bearbeiten von Seiten und Beiträgen im Post-Stream, Ansicht der Seiten und Beiträge in der Entwurfsphase
  • Kommentare im Kommentar-Feed ansehen, hinzufügen und moderieren
  • Beiträge und Seiten in Ihren sozialen Netzwerke auf Hootsuite teilen
  • Beiträge und Seiten vom Dashboard aus per E-Mail verschicken
  • Multipler Account-Support

3. Blogger

Blogger ist ein Blog-Veröffentlichungs-Service bei dem Blogs mehrere Autoren haben können. Da er zu Google gehört, ist der Dienst in andere Google-Produkte integriert und relativ einfach zu handhaben. Im Gegensatz zu WordPress werden die Blogger-Seiten an die Nutzer vermietet und von Blogger verwaltet. Bei WordPress müssen Sie Ihre Seite selbst verwalten. Auch die Blogger-App gibt es kostenlos bei Hootsuite; Sie können damit Ihre Seiten und Beiträge beobachten, Beiträge erstellen und bearbeiten, Kommentare prüfen und Ihre Seiten und Beiträge mit anderen sozialen Netzwerken in Hootsuite teilen.

dashboard blogger

Hauptfunktionen der Blogger-App bei Hootsuite:

  • Veröffentlichte Blogger-Seiten und Beiträge ansehen
  • Beiträge und Seiten im Stream erstellen und bearbeiten
  • Kommentare prüfen
  • Beiträge und Seiten mit Ihren sozialen Netzwerken in Hootsuite per E-Mail teilen
  • Mehrere Blogs über mehrere Accounts hinweg beobachten

4. Kapost

Kapost ist eine Software-Plattform mit der Content Marketing als strukturierter Prozess aufgebaut wird. Dies ist ein hervorragendes Tool für das Aufgaben- und Content-Management. Die Kapost-App kann nur von Hootsuite heruntergeladen werden, wenn Sie über einen Hootsuite Pro-Account und einen Kapost-Account verfügen. Die Kapost-App für Hootsuite erleichtert es Social Media- und Content-Marketing-Managern, Social Media-Kanäle mit Marketing-Inhalten zu bestücken und Inhalte in andere Kanäle weiter zu posten. Über das Plug-in können Sie Social Media-Inhalte einfach an Kapost schicken und sofort an Ihren Ideen rund um Ihre aktuelle Kampagne feilen. Im App-Stream können Social Media-, Content Marketing- und Social Sales-Teams den Stream von veröffentlichungsbereiten Marketing-Inhalten einsehen, diesen nach Funktion und Art des Inhalts filtern sowie Beiträge in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

hootsuite dashboard

Hauptfunktionen der Kapost-App von Hootsuite Pro:

  • Ansicht und Zugang zu Ihren Kapost Inhalte-Bibliotheken
  • Von Ihrer Bibliothek aus ganz einfach Inhalte in Ihren sozialen Netzwerken teilen
  • Zugriff auf neue, veröffentlichungsbereite Inhalte von Ihrem Marketing-Team
  • Twitter- und Facebook-Updates in die Kapost-Warteschleife schicken, um neue Ideen für Inhalte zu finden

Wir sind sicher: Mit den hier vorgestellten Content-Management-Systemen tun Sie sich  bei der Verwaltung Ihrer Inhalte deutlich leichter. Wenn Sie Hootsuite nutzen, vergewissern Sie sich, dass diese Content-Management-Systeme mit Ihrem Dashbord verlinkt sind. Nur so können Sie Ihre Social Media- und Content-Projekte integrieren. Denn das Erstellen und Managen von Inhalten ist nur der Anfang. Erst das effektive Promoten Ihrer Inhalte in den diversen sozialen Netzwerken treibt die Verbreitung Ihres Contents voran.

Nutzen Sie diese 4 Content-Management-Systeme über Hootsuite. Vergleichen Sie jetzt die Tarife und Optionen, um das passende Modell für Ihr Unternehmen zu finden.