Customer Experience – Zendesk, SABIO und Hootsuite verraten was dahinter steckt!

Blog   /   Social

Es muss ja nicht gleich ein ausgewachsener Shitstorm sein. Aber verärgerte Kunden können in den sozialen Medien ganz schön unangenehm für Unternehmen und Marken werden. Nie war es einfacher öffentlich (und damit einem sehr großen Publikum) mitzuteilen, dass man mit einem Produkt oder einer Dienstleistung unzufrieden ist.

Einmal in den sozialen Medien geäußerte Beschwerden neigen dazu, sich blitzschnell zu verbreiten und andere Kunden bei ihrer Kaufentscheidung zu beeinflussen. Social Media-Nutzer hören auf ihre Kontakte und vertrauen eher auf Freunde und Familie, als auf Unternehmen und andere offizielle Quellen. Hinzu kommt: die Erwartungen der Kunden in den sozialen Medien sind hoch: mehr als 72 Prozent der Kunden, die sich auf Twitter über eine Marke beschweren, erwarten eine Antwort innerhalb einer Stunde.

Wie Sie kritische und ärgerliche Kunden abholen und gestörte Beziehungen professionell kitten, das erfahren Sie am 14. April 2016 beim Social Media-Frühstück mit SABIO, Zendesk und Hootsuite in Hamburg. Ebenfalls in Hamburg dabei: Taschen.com und 1 & 1 Internet, beide Unternehmen informieren aus der Praxis über problematische Situationen und erprobte Lösungen, die sicherstellen, dass aus unzufriedenen Kunden begeisterte Fans und Follower werden.

Unsere gemeinsame Veranstaltung richtet sich an Social Media- und Customer Service-Entscheider und -Manager. Im Fokus: warum sich jedes Unternehmen heute gute Kundenbeziehungen in den sozialen Medien leisten sollte und wie diese gepflegt werden, damit sie auch im Krisenfall Bestand haben.

Im Anschluss an die Kurzvorträge ist selbstverständlich wieder Zeit für Ihre Fragen und gemeinsames Networking.

Hier können Sie sich kostenfrei zum Social Media-Frühstück in Hamburg anmelden.

First Come, first Serve – unsere Plätze bei diesem exklusiven Business-Frühstück sind begrenzt.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!