Social Media-Bildformate

Social Media-Bildformate: eine Kurzanleitung für alle Netzwerke

Blog   /   Social

Bilder gehören zu den wichtigsten Kommunikationsmitteln in den sozialen Medien, auch auf Plattformen, die sich nicht ausschließlich auf Fotos und Videos fokussieren. Im vorbeirauschenden Newsfeed überzeugt ein ansprechendes Bild eher als ein reiner Text davon, dass sich der Klick auf den neuen Inhalt lohnt. Doch die Bildformate in den sozialen Medien ändern sich ständig. Zeit für ein Update!

Wie mein Kollege James Mulvey, ebenfalls Autor bei Hootsuite, einmal so schön bemerkte: „In den sozialen Medien gibt es keine elastischen Einheitsgrößen.“

Nun will ich mir meinen Kollegen nicht unbedingt in einem dehnbaren Stretch-Outfit vorstellen – aber in diesem Punkt hat er recht. Jedes soziale Netzwerk hat seine eigenen Vorgaben und Feinheiten, vor allem, was Bilder angeht.

Wenn Sie Ihre Bilder den Spezifikationen des jeweiligen Netzwerks nicht genau anpassen, können sie unscharf erscheinen oder werden an unpassender Stelle abgeschnitten – und das beeinträchtigt die wahrgenommene Qualität Ihrer Inhalte erheblich.

Hier haben wir die aktuellen Bildformatvorgaben für die unterschiedlichen Social Media-Netzwerke für Sie zusammengestellt. Sie wollen gerade ein bestimmtes Netzwerk checken? Dann klicken Sie über die nachfolgenden Links direkt dorthin.

Social Media-Bildformate für 2017

Instagram-Bildformate

Twitter-Bildformate

Facebook-Bildformate

LinkedIn-Bildformate

Pinterest-Bildformate

Tumblr-Bildformate

Google+-Bildformate

Instagram-Bildformate

Profilbildformate:

  • Ihr Profilbild wird als Kreis mit 110 Pixel Durchmesser dargestellt. Achten Sie darauf, dass Ihr Firmenlogo sich in der Bildmitte befindet, damit es nicht durch den Kreis beschnitten wird.

Bildformate

Bildformate im Stream:

  • Querformat: Breite mindestens 1.080 Pixel, Seitenverhältnis bis zu 1,91:1
  • Hochformat: Breite mindestens 1.080 Pixel, Seitenverhältnis bis zu 4:5
  • Um Ihr Foto an keiner Seite beschneiden zu müssen, sollte es von vornherein die Maße 320 x 1.080 Pixel und ein Seitenverhältnis zwischen 1,91:1 (Querformat) and 4:5 (Hochformat) haben.

Bildformate

Vorschaubildformate:

  • Ihre Fotos sind in Ihrem Profil in einer Rasteranordnung und mit einem Format von 161 x 161 Pixel zu sehen.
  • Wenn Sie ein Querformat hochladen, wird dieses ebenfalls als Quadrat angezeigt, das von der Mitte ausgehend beschnitten ist. Achten Sie also darauf, dass sich keine wichtigen Informationen oder Bildelemente an den Bildrändern befinden.

Bildformate

Werbeanzeigen-Formate

Formate für Werbeanzeigen im Feed:

  • Quadratische Werbeanzeigen: mindestens 600 x 600 Pixel, maximal 1.936 x 1.936 Pixel
  • Querformatige Werbeanzeigen: mindestens 600 x 315 Pixel, maximal 1.936 x 1.936 Pixel
  • Hochformatige Werbeanzeigen: mindestens 600 x 750 Pixel, maximal 1.936 x 1.936 Pixel

Bildformate

Formate für Werbeanzeigen in Stories:

  • Hochformatige Foto- (und Video-) Werbeanzeigen sollten 1.080 x 1.920 Pixel (mindestens aber 600 x 1.067 Pixel) mit einem Seitenverhältnis von 9:16 haben.
  • Die maximale Bildgröße beträgt 30 MB.
  • Ihre Bilder werden nur fünf Sekunden zu sehen sein – machen Sie also das Beste daraus.

Social Media-Bildformate

Twitter-Bildformate

Profilbildformate:

  • Verwenden Sie ein quadratisches Bild, idealerweise mit 400 x 400 Pixel.

Social Media-Bildformate

Header-Bildformate:

  • Da es sich hier – mit 1.500 x 1.500 Pixel – um das größte Bild in Ihrem Twitter-Profil handelt, sollten Sie auf jeden Fall ein hochauflösendes Bild verwenden.

Bildformate

Bildformate im Stream:

  • In Tweets enthaltene Bilder sollten mindestens 440 x 220 Pixel groß sein und ein Seitenverhältnis von 2:1 haben. Die optimale Größe beträgt jedoch 1.024 x 512 Pixel, da Fotos beim Anklicken vergrößert angezeigt werden können.
  • Die maximale Dateigröße beträgt 5 MB für Fotos und 3 MB für GIF-Animationen.

Social Media-Bildformate

Werbeanzeigen-Formate:

  • Für die Erstellung von Twitter Ads stehen zehn unterschiedliche „Cards“ zur Verfügung. Über die genauen Bild- und Media-Anforderungen für jede dieser Cards informiert Sie die Twitter-Seite Creative-Spezifikationen für Werbekunden.

Facebook-Bildformate

Profilbildformate:

  • Das Profilfoto für Ihre Seite wird auf ein quadratisches Format zugeschnitten und auf Desktop-Computern mit 170 x 170 Pixel dargestellt, während es auf Smartphones 128 x 128 Pixel hat.

Social Media-Bildformate

Titelbildformate:

  • Auf dem Desktop wird das Titelbild mit 820 x 312 Pixel dargestellt, auf Smartphones mit 640 x 360 Pixel.
  • Die Minimalgröße Ihres Titelbilds muss 399 x 150 Pixel betragen.

Social Media-Bildformate

Dateiformate:

  • Wenn Ihr Profilbild und Titelbild ein Logo oder Text enthalten, sehen sie laut Facebook als PNG-Dateien wahrscheinlich besser aus.

Timeline-Bildformate:

  • Die empfohlene Größe für die auf Ihrer Seite geteilten Bilder beträgt 1.200 x 630 Pixel.
  • Wenn Sie einen Link posten, wird das Vorschaubild skaliert, damit es in einen Kasten von 470 x 246 Pixel passt. Das Vorschaubild wird automatisch erzeugt, kann aber gegen ein anderes ausgetauscht werden.

Veranstaltungs-Bildformate:

  • Wenn Sie einen Event auf Facebook erstellen, können Sie zu jeder Veranstaltung auch ein Titelbild hinzufügen, das von Facebook auf 470 x 174 Pixel herunterskaliert wird.

Social Media-Bildformate

Werbeanzeigen-Formate:

  • Facebook hat ein sehr komplexes Werbeangebot. Einzelheiten über die Spezifikationen, Formate und Richtlinien erfahren Sie aus dem Leitfaden für Werbeanzeigen des Netzwerks.

Social Media-Bildformate

LinkedIn-Bildformate

Profilbildformate:

  • Das ideale Profilbild auf LinkedIn ist quadratisch und hat 400 x 400 Pixel.
  • Die maximale Dateigröße beträgt 8 MB.
  • Ihr persönliches Profilbild sollte einfach nur Ihr Gesicht zeigen – ohne Logos, Landschaftsaufnahmen, Tiere, Textelemente usw.

Social Media-Bildformate

Hintergrund-Bildformate:

  • Die empfohlenen Abmessungen betragen 1.536 x 768 Pixel. (Hinweis: Auf dem Desktop kann ihr Hintergrundbild auf eine Höhe von bis zu 220 Pixel beschnitten werden. Um sicherzustellen, dass Ihr Profil immer so aussieht, wie Sie es wünschen, testen Sie es auf Desktop-Computern und unterschiedlichen Mobilgeräten.)
  • Die maximale Dateigröße beträgt 4 MB.

Firmenseite-Bildformate:

  • Das Bild mit Ihrem Logo sollte idealerweise 300 x 300 Pixel groß sein, das Bild für den Tab „Übersicht“ 360 x 120 Pixel.
  • Das ideale Titelbild für eine Firmenseite ist 1.536 x 768 Pixel groß – mit einer Mindestgröße von 1.192 x 220 Pixel kommen Sie aber auch noch zurecht.

Bildformate

Formate für geteilte Bilder:

  • Die ideale Bildgröße beträgt 698 x 400 Pixel – wobei jedes Bild, das Sie direkt auf LinkedIn hochladen, dort mit einer Maximalbreite von 350 Pixel dargestellt wird.
  • Vorschaubilder haben eine Maximalgröße von 180 x 110 Pixel.

Social Media-Bildformate

Werbeanzeigen-Formate:

  • Firmen-Werbeanzeigen: Die Mindestgröße für ein Logo beträgt 100 x 100 Pixel. Kleinere Logos werden wahrscheinlich weniger gute Resultate bringen, größere Logos werden auf 100 x 100 Pixel herunterskaliert. Logos, die nicht quadratisch sind, werden so verkleinert, dass ihre größte Abmessung in das angegebene Format passt.
  • Spotlight-Werbeanzeigen: Die Formatanforderungen für das Logo sind hier dieselben wie bei den Firmen-Werbeanzeigen. Sie können sich aber auch für ein individuelles Hintergrundbild entscheiden, das präzise 300 x 250 Pixel groß sein muss.
  • Gesponserter Content: Hier müssen die Bilder mehr als 200 Pixel breit sein, weil sie andernfalls als Vorschaubilder am linken Rand des Beitrags aufscheinen. Die empfohlene Größe beträgt 1.200 x 627 Pixel, bei einem Seitenverhältnis von 1,91:1.

Social Media-Bildformate

Pinterest-Bildformate

Profilbildformate:

  • Ihr Profilbild wird auf Ihrer Homepage mit 165 x 165 Pixel angezeigt, überall sonst auf Pinterest aber mit 32 x 32 Pixel. Achten Sie also darauf, dass es auch in diesem Kleinformat gut aussieht.

Social Media-Bildformate

Pin-Formate:

  • Pins sollten bei einem Seitenverhältnis von 2:3 600 x 900 Pixel groß sein.
  • Die Minimalbreite für einen Pin beträgt 600 Pixel, die Maximalbreite 735 Pixel.
  • Auf Pinnwänden (und in einer Vorschau) werden Pins mit einer Breite von 236 Pixel und entsprechend skalierter Höhe angezeigt.
  • Hochformatige Pins nehmen mehr Platz ein und fallen laut Pinterest daher auch mehr auf. Sind Ihre Pins aber zu lang, dann könnte es (vor allem auf Mobilgeräten) passieren, dass sie abgeschnitten werden.

Werbeanzeigen-Formate:

  • Werbe-Pins sollten ein Format von 600 x 900 Pixel und ein Seitenverhältnis zwischen 2:3 und 1:3,5 haben.

Social Media-Bildformat

Tumblr-Bildformate

Profilbildformate:

  • Ihr Profilbild wird neben Ihren Beiträgen in einer Größe von 64 x 64 Pixels angezeigt.

Social Media-Bildformate

Bildformate im Dashboard:

  • In der Dashboard-Ansicht sind die Bilder 500 x 750 Pixel, maximal aber 1.280 x 1.920 Pixel groß.

Social Media-Bildformate

Photoset-Bildformate:

  • Ein Bild in einer Photoset-Reihe wird mit einer Breite von 500 Pixel dargestellt, zwei Bilder mit einer Breite von je 245 Pixel, drei mit einer Breite von je 160 Pixel.

Social Media-Bildformate

Bildformate für einen geteilten Link- oder Text-Post:

  • Das Vorschaubild zu einem Link wird mit 130 x 130 Pixel angezeigt.
  • Bilder zu einem Textbeitrag werden mit einer Breite von 125 Pixel angezeigt, aber beim Anklicken vergrößert.

Social Media-Bildformate

Werbeanzeigen-Formate:

  • Die empfohlene Größe beträgt 1.280 x 1.920 Pixel, die maximale Dateigröße 10 MB.

Google+-Bildformate

Profilbildformate:

  • Minimalgröße: 250 x 250 Pixel

Cover-Bildformate:

  • Die optimale Größe beträgt 1.080 x 608 Pixel.
  • Die Mindestgröße für Ihr Coverbild beträgt 480 x 270 Pixel, die maximale Größe 2.120 x 1.192 Pixel.

Social Media-Bildformate

Formate für geteilte Bilder:

  • Geteilte Bilder werden mit einer Breite von 426 Pixel und einer dementsprechend skalierten Höhe angezeigt.
  • Die Mindestbreite beträgt 497 Pixel.
  • Das Vorschaubild zu einem geteilten Link ist 150 x 150 Pixel groß.

Social Media-Bildformate

Weitere Tipps und Hinweise zu Social Media-Bildern

Abgesehen von den Bildformaten sollten Sie noch ein paar andere wichtige Dinge zum Thema Bilder für die sozialen Medien wissen:

 

Keine Lust, so viele Informationen im Kopf zu behalten? Unsere Fotobearbeitungs-App Hootsuite Enhance bietet Zuschneide-Templates, die es Ihnen leicht machen, die richtigen Formate für die diversen Social Media-Netzwerke zu erstellen.

Kostenlos herunterladen