Wollt Ihr Euren Content im Voraus terminieren und dann veröffentlichen, wenn Eure Zielgruppe am aktivsten ist? Dann solltet Ihr unbedingt lernen, wie man Posts für TikTok plant (ja, das geht auf dem Handy und auf dem Desktop).

Ein TikTok-Planungs-Tool ist perfekt für alle, die regelmäßig Inhalte posten wollen, aber nicht die Zeit dazu haben, einmal täglich alles andere stehen und liegen zu lassen (geschweige denn viermal täglich… und on Top, wenn Ihr gerade im Urlaub seid).

Zum Glück gibt es ein paar Tools, mit denen Ihr Euren Content veröffentlichen könnt, damit er von den Leuten gesehen wird, die Euch am wichtigsten sind. Auch dann, wenn Ihr gerade im Urlaub seid.

Also — worauf wartet Ihr noch? Lest weiter und erfahrt, wie man TikToks vorausplant! Oder seht Euch das Video unten an, in dem in einem superschnellen Tutorial gezeigt wird, wie Ihr TikToks speziell auf dem Handy planen könnt.

Bonus: Mit unserem kostenlosen TikTok-Engagement-Raten-Kalkulator können Sie Ihre Engagement-Rate auf 4 Arten schnell berechnen. Kalkulieren Sie auf Post-zu-Post-Basis oder für eine ganze Kampagne — für jedes Social-Media-Netzwerk.

So plant man TikTok-Posts am Desktop für jeden beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft

Wenn Ihr von Eurem Desktop oder Computer posten, aber Euch das 10-Tage-Limit von TikTok ersparen wollt, dann ist Hootsuite das Richtige für Euch. Holt Euch hier Eure kostenlose Testversion!

Schritt 1: Verknüpft Euren TikTok-Account mit Eurem Hootsuite-Account

In Hootsuite werden Ihr aufgefordert, Eure Social-Media-Konten hinzuzufügen. Fügt also Euren TikTok-Account hinzu. Wenn Euch das nicht gleich gelingt: in unserem Hilfe-Artikel erfahrt Ihr, wie Ihr Euren TikTok-Account mit Hootsuite verbindet.

Schritt 2: Speichert Euer TikTok-Video auf dem Computer

Jetzt braucht Ihr Euer TikTok-Video. Doch Ihr könnt dieses erst bei TikTok herunterladen, wenn Ihr es veröffentlicht habt. Aber das lässt sich umgehen.

Der einfachste Trick besteht darin, Euer Video auf TikTok zu drehen und es dann als „privat“ zu veröffentlichen. Dadurch wird Euer Video mit dem Wasserzeichen in der Galerie Eures Handys gespeichert. Dann könnt Ihr es per Airdrop oder E-Mail an Euren Rechner senden.

Ihr könnt das Video aber auch in der App eines Drittanbieters (oder sogar in Instagram Reels) erstellen und an Euren Computer senden. Vielleicht seid Ihr auch ein echter Videoprofi und arbeitet mit Adobe Premiere — alles ist möglich!

Schritt 3: Verfasst Euren TikTok-Beitrag

Wechselt nun auf Euer Hootsuite-Dashboard.

  • Klickt auf das Erstellen-Symbol (oben links).
  • Wählt Beitrag aus.
  • Wählt unter Veröffentlichen auf Euren TikTok-Account aus.
  • Gebt Eure Bildunterschrift, Hashtags und Links ein.
  • Klickt Eure Videodatei an und zieht sie in die Mediabox.

Einen TikTok-Beitrag in Hootsuite planen: auf Erstellen klicken

So plant man einen TikTok-Beitrag in Hootsuite: Konto auswählen

So plant man einen TikTok-Beitrag in Hootsuite: Bildunterschrift eingeben

Schritt 4: Plant den Beitrag

Klickt auf Für später planen und wählt dann Datum und Uhrzeit aus. Wenn Ihr ein paar Mal auf diese Art gepostet habt, wird Euch Hootsuite die drei besten Zeiten zum Posten empfehlen — basierend auf den bisherigen Ergebnissen für Euren Account.

Planung eines TikTok-Beitrags in Hootsuite

Schritt 5: … und wiederholen

Euer Beitragsentwurf wird an dem von Euch ausgewählten Datum im Kalender angezeigt, wo Ihr ihn neben allen anderen Eurer Social-Media-Posts sehen könnt.

Geplante TikTok-Beiträge in Hootsuite anzeigen

Und das war’s auch schon! Plant Eure gesamten Inhalte für den kommenden Monat und gönnt Euch dann eine wohlverdiente Pause.

TikTok-Videos 30 Tage lang KOSTENLOS zum besten Zeitpunkt posten

Posts terminieren, analysieren und auf Kommentare antworten — alles über ein einziges nutzerfreundliches Dashboard.

Hootsuite testen

So plant man TikTok-Posts am Desktop — aber nur bis zu 10 Tage im Voraus

Das native TikTok-Planungs-Tool ist sehr einfach zu bedienen, hat jedoch zwei entscheidende Nachteile: Ihr könnt damit nur Posts bis zu 10 Tage im Voraus und nur am Desktop planen.

Wenn Euch das nicht stört, lest einfach weiter.

So plant man TikTok-Posts mit dem Planer von TikTok voraus:

Schritt 1: Meldet Euch über Euren Webbrowser bei TikTok an

Derzeit ist das TikTok-Planungs-Tool nur über einen Webbrowser verfügbar.

Um es zu verwenden, geht auf tiktok.com und meldet Euch bei Eurem Account an.

Sobald ihr eingeloggt seid, klickt das Wolkensymbol in der rechten oberen Ecke Eures Feeds an, um auf die TikTok-Upload-Seite zu gelangen.

Wolkensymbol in der rechten oberen Ecke im Feed

Schritt 2: Erstellt Euer Video und ladet es hoch

Nun ladet Euer Video auf der TikTok-Plattform hoch und bearbeitet es. In diesem Stadium könnt Ihr Hashtags hinzufügen, das Titelbild bearbeiten, festlegen, wer Euer Video sehen kann, und die Datenschutzeinstellungen vornehmen. Ihr könnt auch bestimmen, ob andere TikTok-Nutzer ein Duett aus Eurem Video machen oder Kommentare hinterlassen dürfen.

Schritt 3: Plant Euer Video im Voraus

Wenn Euer Video zur Veröffentlichung bereit ist, aktiviert die Schaltfläche „Planen“. Wählt Datum und Uhrzeit aus — und damit ist der Fall erledigt.

„Video planen“-Button

Leider könnt Ihr Euer Video nach der Terminierung nicht mehr bearbeiten, so wie das auch bei einem normalen Post der Fall ist. Wenn Ihr Änderungen an Eurem Beitrag vornehmen wollt, könnt Ihr den vorausgeplanten Beitrag löschen und ihn nach der Bearbeitung erneut hochladen.

So plant man TikToks auf dem Handy

Das Planen von TikToks auf dem Smartphone ist mit Hootsuite geradezu kinderleicht. Mit dem nativen TikTok-Planer könnt Ihr leider nur vom Desktop aus planen.

So plant Ihr TikToks auf dem Handy:

Schritt 1: Verknüpft Euren TikTok-Account mit Eurem Hootsuite-Account

In Eurer Hootsuite-Mobile-App werdet Ihr aufgefordert, Eure Social-Media-Konten hinzuzufügen. Fügt also Euren TikTok-Account hinzu. Wenn Euch das nicht gleich gelingt, studiert bitte unseren detaillierten Hilfeartikel darüber, wie Ihr Euren TikTok-Account mit Hootsuite verbindet.

Schritt 2: Speichert Euer TikTok-Video in der Galerie Eures Handys

Für diesen Schritt braucht Ihr Euer TikTok-Video. Wie bei der Planung vom Desktop aus könnt Ihr es leider auch hier nicht herunterladen, bevor Ihr es veröffentlicht habt. Das Problem lässt sich wie folgt umgehen.

  • Dreht Euer Video auf TikTok und veröffentlicht es dann als „privat“. Dadurch wird es samt Wasserzeichen in der Galerie Eures Handys gespeichert.
  • Erstellt Euer Video in der App eines Drittanbieters (oder sogar in Instagram Reels) und speichert es von dort aus in Eurer Handy-Galerie.

Schritt 3: Verfasst Euren TikTok-Beitrag

Wechselt nun zur Mobile-App von Hootsuite.

  • Tippt auf den Verfassen-Button (ganz unten).
  • Wählt Euren TikTok-Account aus.
  • Gebt Bildunterschrift, Hashtags und Links ein.
  • Tippt auf das Galerie-Symbol und wählt Euer Video aus.
  • Tippt nach dem Hochladen auf Weiter (in der oberen rechten Ecke).

Vorausplanen eines TikToks auf dem Handy in der Hootsuite-App

Schritt 4: Plant den TikTok-Beitrag

  • Wählt Benutzerdefinierter Zeitplan.
  • Gebt Datum und Uhrzeit ein.
  • Tippt auf OK.

Vorausplanen eines TikTok auf dem Handy in der Hootsuite-App: Wann soll gepostet werden? Vorausplanen eines TikTok auf dem Handy in der Hootsuite-App: Wahl des Veröffentlichungszeitpunkts

Schritt 5: Entspannt Euch und gönnt Euch einen Snack

Ihr habt es geschafft! Euren vorausgeplanten Beitrag könnt Ihr Euch nun im Tab „Terminplaner“ anschauen.

ein geplanter TikTok-Post in der Mobile-App von Hootsuite

Besser werden auf TikTok — mit Hootsuite.

Sobald Sie sich registriert haben, erhalten Sie Zugang zu exklusiven, wöchentlichen Social-Media-Bootcamps, die von TikTok-Experten geleitet werden, mit Insider-Tipps, wie Sie:

  • die Anzahl Ihrer Follower steigern
  • mehr Engagement erzielen
  • auf die Für-Dich-Seite kommen
  • und, und, und!
Jetzt kostenlos testen

Wie sieht ein guter TikTok-Zeitplan aus?

Um sicherzustellen, dass Eure Videos von so vielen Menschen wie möglich gesehen werden, solltet Ihr sie dann veröffentlichen, wenn Eure Zielgruppe auf der App am aktivsten ist.

Wie bei jeder Social-Media-Plattform gibt es auch bei TikTok gute und schlechte Zeiten zum Posten. Unsere TikTok-Experimente haben gezeigt, dass die allgemein besten Posting-Zeiten auf TikTok die folgenden sind:

  • Dienstag um 7 Uhr
  • Donnerstag um 10 Uhr
  • Freitag um 5 Uhr

Mehr über die besten Zeiten zum Posten auf TikTok erfahrt Ihr in unserem ausführlichen Leitfaden. Oder Ihr seht Euch dieses Video an, um EURE beste Zeit zum Posten zu finden:

Bei der Planung von TikTok-Posts solltet Ihr einige Punkte berücksichtigen. So ist es etwa wichtig zu wissen, wo Eure Zielgruppe lebt, welche Art von Inhalten sie sehen will und wie oft Ihr posten solltet, um ihr Engagement aufrechtzuerhalten.

Wenn Ihr mit der Terminierung von TikTok-Beiträgen loslegen möchtet, checkt zuerst die folgenden kurzen Tipps.

Erstellt einen TikTok-Content-Kalender

Content-Kalender können Euch dabei unterstützen, Eure Beiträge vorauszuplanen, damit Ihr nicht in letzter Minute verzweifelt nach Ideen suchen müsst. Sie können Euch auch vor Rechtschreibfehlern oder dem falschen Tonfall bewahren — und Euch Eure Beiträge so terminieren lassen, dass Ihr damit die größtmögliche Zielgruppe erreicht.

Es gibt mehrere Methoden, einen Content-Kalender zu erstellen. Ihr könnt ein Template verwenden, wie in diesem Blog-Post, oder mithilfe einer Tabelle oder einer Kalender-App einen eigenen erstellen.

Wenn Ihr Euren eigenen Content-Kalender erstellen wollt, solltet Ihr unbedingt alle relevanten Informationen für jeden einzelnen Post erfassen, einschließlich:

  • Datum und die Plattform, auf der der Post erscheinen soll
  • alle relevanten KPIs
  • plattformspezifische Kriterien wie Posts in Stories, Reels oder im Feed
  • kurze Inhaltsbeschreibung

Je mehr Euer Kalender ins Detail geht, desto leichter wird es Euch fallen, ihn mit Inhalten zu füllen. Sobald Euer Kalender komplett ist, könnt Ihr damit beginnen, Euren TikTok-Content zu erstellen und das TikTok-Planungs-Tool zu nutzen, um Eure Posts zur besten Zeit für Eure Zielgruppe zu veröffentlichen.

In diesem kurzen Video erfahrt Ihr mehr über die Erstellung eines leistungsstarken Content-Kalenders:

Zeitzonen sind wichtig!

Wenn die meisten Eurer Follower in einer anderen Zeitzone leben als Ihr, dann werdet Ihr sie mit Posts um Mitternacht wahrscheinlich weniger gut erreichen.

Am einfachsten findet Ihr heraus, wann Eure Zielgruppe online ist, wenn Ihr Euch die Analytics Eures Unternehmens- oder Creator-Kontos anseht:

  1. Geht auf Eure Profilseite und tippt auf die drei Linien oben rechts auf dem Bildschirm.
  2. Klickt auf Business Suite und dann auf Analytics

Hier seht Ihr ein Diagramm, das die Stunden des Tages anzeigt, in denen Eure Follower auf TikTok am aktivsten sind. Ihr könnt auch feststellen, wie viele Views und Likes Eure Videos zu unterschiedlichen Tageszeiten erhalten haben.

Diagramm der Follower-Aktivitäten, einschließlich der von den Followern angesehenen und angehörten Videos
Quelle: TikTok

Denkt daran, dass Ihr in den Analytics alle Eure Follower und nicht nur Eure organische Zielgruppe angezeigt bekommt. Wenn Ihr Euch mit Euren Inhalten an eine bestimmte Zielgruppe wenden wollt, solltet Ihr deren Aktivitätsmuster separat untersuchen.

file icon

Bonus: Mit unserem kostenlosen TikTok-Engagement-Raten-Kalkulator können Sie Ihre Engagement-Rate auf 4 Arten schnell berechnen. Kalkulieren Sie auf Post-zu-Post-Basis oder für eine ganze Kampagne — für jedes Social-Media-Netzwerk.

Jetzt Kalkulator holen!

Nutzt frühere Posts zur Erstellung Eures Zeitplans

Im Zweifelsfall solltet Ihr Eure erfolgreichsten Beiträge auf den Veröffentlichungszeitpunkt überprüfen. Wahrscheinlich ist Eure Zielgruppe zu den entsprechenden Zeiten aktiver.

Mithilfe von TikTok Analytics könnt Ihr sehen, wie einzelne Beiträge abschneiden. Hier bekommt Ihr auch Daten zu Views, Likes, Kommentaren und Veröffentlichungszeiten.

Und so geht’s:

  1. Geht auf Eure Business- oder Creator-Analytics-Seite (folgt dazu den oben angeführten Schritten).
  2. Wählt in der oberen Menüleiste Content.
  3. Klickt auf einzelne Posts, um zu sehen, wie sie sich geschlagen haben.
Business- oder Creator-Analytics-Seite auf TikTok
Quelle: TikTok

In unserem Leitfaden zu TikTok Analytics erfahrt Ihr, wie Ihr Eure Performance auf TikTok analysieren könnt.

Erstellt einen Plan, um konsequent ein- bis viermal täglich auf TikTok zu posten

Wir alle wissen, dass Kontinuität in den sozialen Medien eine wichtige Rolle spielt. Wenn Ihr möglichst viele Follower auf TikTok finden wollt, müsst Ihr regelmäßig Inhalte posten. Aber wie macht man das am besten?

Zuallererst empfiehlt TikTok, mindestens 1–4 Beiträge pro Tag zu posten, wenn man gute Ergebnisse erzielen will. Funktionen wie der „Für dich“-Feed werden permanent aktualisiert. Wenn Ihr also nicht häufig postet, geht Euer Content unter.

Gut zu wissen, dass der TikTok-Planer es Euch erleichtert, kontinuierlich und konsequent zu posten. Ihr könnt Videos bis zu eine Woche im Voraus in Eure Warteschlange einreihen — und die App wird sie automatisch zu den von Euch festgelegten Zeiten veröffentlichen.

Postet aber nicht nur, um zu posten

Ausgerüstet mit einem TikTok-Planungs-Tool, könntet Ihr in Versuchung geraten, große Mengen an Content auf einen Sitz zu terminieren.

Denkt aber daran, dass Authentizität eine sehr wichtige Rolle auf TikTok spielt!

Unternehmen, die auf TikTok erfolgreich sind, erstellen authentischen Content, der sich eng an die Community und das native TikTok-Erlebnis anlehnt.

Eine Methode, um sicherzustellen, dass Eure Videos immer Spitzenklasse sind: behaltet die aktuellen Trends im Auge. Achtet darauf, was auf TikTok gerade angesagt ist, und nutzt plattformspezifische Funktionen wie Duette, Stitches und Musik.

Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass neue Nutzer bei Euch bleiben und mit Euren Inhalten interagieren, nachdem Sie Euren Content entdeckt haben.

Das neue TikTok-Planungs-Tool ist eine tolle Ergänzung für eine ohnehin schon leistungsstarke Social-Media-App. Indem Ihr Eure Spontaneität mit einer Strategie unterfüttert, könnt Ihr noch bessere Inhalte erstellen und neue Zielgruppen erreichen.

Bereit, Euer Unternehmen auf dem TikTok-Marktplatz zu präsentieren? Hier kommt unser Leitfaden zur Nutzung von TikTok für Unternehmen.

Nutzt Hootsuite, um TikTok-Beiträge für die besten Zeiten vorauszuplanen, auf Kommentare zu reagieren und Eure Performance zu messen — alles über dasselbe Dashboard, über das Ihr auch Eure anderen Social-Media-Netzwerke managt. Jetzt kostenlos testen.

Sofort loslegen!

Sorgen Sie für schnelleres Wachstum auf TikTok mit Hootsuite.

Terminieren Sie Ihre Posts für den besten Zeitpunkt, lernen Sie aus Analytics und beantworten Sie Kommentare an einem einzigen Ort.

Kostenlos testen

Sie wollen 2022 mehr TikTok-Views?

Terminieren Sie Ihre Posts für den besten Zeitpunkt, greifen Sie auf Statistiken zur Performance zu und kommentieren Sie Videos.

Testen Sie Hootsuite kostenlos