Haben Sie TikTok for business noch nicht in Ihre Strategie aufgenommen? Sollten Sie. Auf den ersten Blick sieht es vielleicht danach aus, als wäre TikTok einfach nur eine Plattform für kurze Comedy-Sketches und tanzende Mütter—doch die geschäftlichen Möglichkeiten auf TikTok sind sehr reizvoll.

Schließlich hat das Social-Media-Netzwerk eine Milliarde monatlich aktive Nutzer. TikTok ist der Ort, wo man heute sehen und gesehen werden muss. Das bedeutet: Marken haben hier die Möglichkeit, auf eine ganz neue Art und Weise mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten. Und mit dem Start von TikTok Shopping wächst das kommerzielle Potenzial der Plattform nur noch weiter.

Folgen Sie also dem Beispiel der großen Marken, die das Potenzial von TikTok bereits heute optimal ausschöpfen. Nutzen Sie Trendthemen und Hashtag-Challenges, experimentieren Sie mit TikTok-Livestreams oder spielen Sie mit Bearbeitungs-Tools und trendigen Sounds, um energiegeladene Kurzvideos zu erstellen, die Ihr Unternehmen repräsentieren.

Natürlich kann sich das alles etwas überwältigend anfühlen, vor allem, wenn Sie neu auf der Plattform sind. Betrachten Sie diesen Blogpost daher als zentrale Anlaufstelle für alles, was Sie wissen müssen, um Ihr TikTok-Business-Konto einzurichten und zu nutzen.

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie Sie TikTok for Business nutzen—von der Einrichtung eines Accounts bis zum Messen Ihres Erfolgs.

Sichern Sie sich den Social Media Trends 2022 Gesamtreport mit allen Daten und Tiefenanalysen, die Sie für eine informierte Social-Media-Strategie in 2022 brauchen.

So nutzen Sie TikTok for Business

Schritt 1: Besorgen Sie sich ein TikTok-Business-Konto

Wenn Sie bereits einen persönlichen TikTok-Account haben, können Sie problemlos zu einem Business-Konto wechseln: Fahren Sie einfach mit Punkt 4 fort.

  1. Laden Sie die TikTok-App herunter und öffnen Sie sie.
  2. Erstellen Sie einen neuen persönlichen Account. Sie können dazu Ihre E-Mail-Adresse benutzen oder sich mit Ihrem Google-, Twitter- oder Facebook-Konto anmelden.
  3. Tippen Sie unten rechts auf Ich und dann auf Profil bearbeiten. Hier können Sie ein Profilbild und eine Bio sowie Links zu Ihren anderen Social-Media-Konten hinzufügen.
  4. Um auf ein Business-Konto umzusteigen, tippen Sie auf die drei Punkte rechts oben und dann auf Konto verwalten.

Konto verwalten auf TikTok

  1. Tippen Sie auf Zu Business-Konto wechseln und wählen Sie zwischen Unternehmen oder Creator.
  2. Nun wählen Sie die Kategorie aus, die Ihre Marke am besten beschreibt, und tippen dann auf Weiter.

Wählen Sie eine Kategorie aus, die Ihr Unternehmen am besten beschreibt

  1. Fügen Sie Ihrem Profil eine Website und E-Mail-Adresse hinzu.

Willkommen bei Ihrem TikTok-Business-Konto!

Und das war’s auch schon! Wir gratulieren zu Ihrem neuen TikTok-Business-Account.

Schritt 2: Entwickeln Sie eine erfolgreiche TikTok-Strategie

Selbst wenn Sie im Instagram- oder Facebook-Marketing schon absoluter Profi sind, sollten Sie immer daran denken, dass TikTok etwas ganz Besonderes und Eigenständiges ist, das einen speziellen Plan erfordert. Und die Entwicklung dieses Plans beginnt mit dem Sammeln von Informationen.

Lernen Sie TikTok kennen

Bevor Sie eine TikTok-Strategie erstellen, sollten Sie die Plattform in- und auswendig kennen lernen. Machen Sie sich also mit TikTok vertraut: Verbringen Sie etwas Zeit damit, sich die Videos auf Ihrer „Für dich“-Seite anzuschauen. Spielen Sie mit den Bearbeitungsfunktionen, Filtern und Effekten herum. Verlieren Sie sich ein paar Stunden lang in den unendlich vielen Variationen der neuesten Modetänze.

@kallmewhateveryouwant

You’re welcome babes💅🏻 IB: @gibz_

♬ Believe Me – Navos

Machen Sie sich mit dem TikTok-Algorithmus vertraut

Der TikTok-Algorithmus entwickelt sich ständig weiter, aber irgendwo müssen Sie ja anfangen. Informieren Sie sich darüber, wie TikTok Videos einstuft und verteilt—und auch darüber, was Trendvideos gemeinsam haben.

Erfahren Sie mehr über die Hauptakteure

Mittlerweile haben TikTok-Stars ihren Ruhm nicht nur in lukrative Sponsorenverträge, sondern auch in Reality-Shows, Filmrollen und Geschäftsvorhaben umgesetzt. Dies sind die Figuren, um die sich die TikTok-Welt dreht—doch Ihre Branche oder Marktnische hat wahrscheinlich ihre eigenen TikTok-Promis. Behalten Sie diese aufstrebenden Stars im Auge.

@charlidamelio

dc @chuckygonwild

♬ somebodys watching me – 🍒

Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe

Bevor Sie sich an die Erstellung Ihres ersten Videos machen, sollten Sie Ihre Zielgruppe kennen. TikTok ist zwar bei Teenagern und der Generation Z extrem beliebt, aber mittlerweile haben sich viele demografische Gruppen in die App verliebt.

Die Nutzung von Online-Plattformen und Apps unterscheidet sich je nach demografischer Gruppe
Quelle: Pew Research Center

Wo überschneidet sich Ihr Zielmarkt mit TikTok-Nutzern? Gibt es eine neue oder unerwartete Zielgruppe, die Sie hier erreichen könnten? Sobald Sie gute Kenntnisse darüber haben, an wen Sie sich wenden, kann die Content-Planung beginnen.

Schauen Sie sich Ihre Mitbewerber genau an

Ist Ihr schärfster Konkurrent vielleicht schon auf TikTok? Dann beobachten Sie, was er tut, sich einen Eindruck davon zu verschaffen, was bei Ihrer gemeinsamen Zielgruppe funktioniert und was nicht.

Auch TikTok-Influencer oder Creators können auf dieser App in die Kategorie „Mitbewerber“ fallen; schließen Sie sie daher nicht als Inspirations- oder Informationsquellen aus.

Setzen Sie sich Ziele und Vorgaben

Sobald Sie alle diese Informationen zusammengetragen haben, ist der Zeitpunkt gekommen, sich Ziele zu setzen. Ihre TikTok-Strategie sollte festlegen, was Sie auf der Plattform erreichen wollen.

Am besten beginnen Sie mit Ihren geschäftlichen Zielen: Wie kann TikTok Ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen? Versuchen Sie es mit den S.M.A.R.T.-Parametern, um sicherzustellen, dass Ihre Ziele spezifisch, messbar, realisierbar (attainable), relevant und terminiert sind.

Planen Sie Ihren Content-Kalender

Es hat schon was für sich, spontan zu sein und einen Post aufgrund einer plötzlichen Inspiration zu erstellen—doch für vielbeschäftigte Social-Media-Manager empfiehlt sich in der Regel das Vorausplanen von Content.

Ein Social-Media-Content-Kalender sorgt dafür, dass Sie keine wichtigen Termine verpassen, und lässt Ihnen genug Zeit für die kreative Erstellung Ihrer Inhalte. Suchen sie nach Gelegenheiten, Feiertage und Veranstaltungen zu nutzen—oder entwickeln Sie thematisch zusammenpassende Posts oder Serien, die Ihre Kreativität in die richtigen Bahnen lenken.

Idealerweise werden Ihre Posts dann veröffentlicht, wenn Ihre TikTok-Zielgruppe online ist und nach neuen Videoinhalten giert. Lesen Sie dazu unseren Leitfaden über die beste Zeit, auf TikTok zu posten.

Schritt 3: Optimieren Sie Ihr TikTok-Profil

Sie haben nur ein paar Zeilen und eine Möglichkeit zum Teilen eines Links zur Verfügung—doch Ihr TikTok-Profil ist im Prinzip Ihr digitales Schaufenster, also sollte es möglichst perfekt sein.

Lassen Sie bei Ihrem Profilfoto besondere Sorgfalt walten

Achten Sie darauf, dass Ihr Profilfoto gut aussieht und Ihre Marke repräsentiert. Im Idealfall sollte es Ihr TikTok-Konto optisch mit Ihren anderen digitalen Plattformen verbinden, indem Sie dasselbe Logo oder dieselben Farben verwenden. So machen Sie deutlich, dass es zur selben Familie gehört wie Ihre Website und Ihre Präsenz auf Instagram und Facebook.

TikTok-Account der Deutschen Bahn

Halten Sie Ihre Bio kurz und bündig

Da Sie nur 80 Zeichen zur Verfügung haben, sollte Ihre TikTok-Bio sofort auf den Punkt kommen und einen CTA beinhalten. Verwenden Sie gerne ein Emoji, wenn es zu Ihrer Markenstimme passt—es kann Persönlichkeit verleihen und die Anzahl der nötigen Zeichen verringern. So sieht eine Win-win-Situation aus!

Wählen Sie Ihre URL mit Bedacht

Soll der Link auf Ihre E-Commerce-Seite, eine bestimmte Landingpage, Ihre anderen Social-Media-Accounts oder einen aktuellen Blog-Post verweisen? Das hängt einzig und allein von Ihren strategischen Zielen ab.

Sichern Sie sich den Social Media Trends 2022 Gesamtreport mit allen Daten und Tiefenanalysen, die Sie für eine informierte Social-Media-Strategie in 2022 brauchen.

Holen Sie sich den Gesamt-Report

Schritt 4: Erstellen Sie Inhalte, die die Leute sehen wollen

Es gibt kein Geheimrezept zur Erstellung eines erfolgreichen TikTok-Videos, aber immerhin ein paar gute Faustregeln, an die Sie sich halten sollten.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Video gut aussieht

Dieser Punkt mag offensichtlich erscheinen, aber: Je besser die Ton- und Bildqualität Ihres Videos, desto mehr Spaß macht es, sich Ihren Content anzusehen. Das heißt nicht, dass Sie in teure Technik investieren müssen. Achten Sie lieber darauf, in gut beleuchteten Räumen zu filmen, in denen der Ton sauber klingt. Sollte ein sauberer Ton unmöglich sein, unterlegen Sie Ihr Video mit einer trendigen Musiknummer, statt den Originalton zu belassen.

@sebpic_

Who loves to visit Canada?

♬ stereo hearts – Gym Class Heroes

Verwenden Sie Hashtags

TikTok-Hashtags helfen dabei, dass Ihr Content über die Suche leichter zu entdecken ist und der TikTok-Algorithmus erkennen kann, welche Art von Themen Sie behandeln.

Hier erfahren Sie mehr über die besten Hashtags, mit denen Sie Ihre Reichweite und die Anzahl der Views erhöhen können.

Anleitungsvideos und Tutorials sind immer gefragt

Ob es sich nun um ein Fitness-Video oder eine praktische Kochanleitung handelt—Ihre Zielgruppe schätzt ein wenig Bildung in Ihrem Feed. Demonstrieren Sie Ihr Fachwissen oder gewähren Sie den Zusehern einen Blick hinter die Kulissen, um sie bei der Stange zu halten.

@nutrientmatters

That dipping sauce + these potato’s 🤤

♬ Pieces (Solo Piano Version) – Danilo Stankovic

Kooperieren Sie mit anderen Creators

Probieren Sie die „Duett“-Funktion aus, um mit anderen Videos zu interagieren. Oder beauftragen Sie einen Influencer für eine Partnerschaftsaktion.

@iamauroramusic

#duet with @jason_on_comms

♬ Nuestra Canción (feat. Vicente García) – Monsieur Periné

Vertiefen Sie sich in unseren Leitfaden dazu, wie man mehr TikTok-Views erhält und entdecken Sie Ideen für kreative, ansprechende TikTok-Videos.

Schritt 5: Interagieren Sie mit Ihrer Zielgruppe und sorgen Sie für mehr Follower

Zuallererst: Kaufen Sie keine Follower! Wir haben es versuchtund es ist eine ganz schlechte Idee! Halt! Stecken Sie die Kreditkarte gleich wieder weg.

Letztendlich ist die Erstellung großartiger Inhalte (siehe oben) der beste Weg, um möglichst viele der begehrten Views und Follower einzusammeln. Wenn Sie das Interesse und Engagement dieser Follower aufrechterhalten wollen, sobald sie einmal an Bord sind, befolgen Sie dieselben Faustregeln wie auf allen anderen Social-Media-Plattformen:

  • Probieren Sie interaktive Livestreams aus.
  • Experimentieren Sie mit Umfragen und Fragen.
  • Antworten Sie auf Kommentare und Fragen.
  • Kommentieren und liken Sie Inhalte anderer TikTok-Accounts.
  • Betreiben Sie Social Listening, um sicherzustellen, dass Sie die aktuellen und trendigen Themen Ihrer TikTok-Community im Blick haben.

Dies sind nur ein paar grundlegende Tipps. Mehr erfahren Sie in unseren Beiträgen darüber, wie man Follower auf TikTok gewinnt und das Social-Media-Engagement erhöht.

Schritt 6: Analysieren Sie Ihre Ergebnisse

Wenn Sie sich eine Zeitlang auf TikTok ausprobiert haben, ist es wichtig, sich objektiv anzusehen, wie erfolgreich Ihre Strategie bisher war. Wie sieht es mit den Kennzahlen für Reichweite und Engagement aus? Kommen die Anleitungsvideos wirklich gut an? Wer sieht sich Ihren Content tatsächlich an und folgt Ihnen?

Analytics bedeutet, dass Ihre Content-Strategie kein Rätselraten sein muss. Sie zeigt auf, was funktioniert—und was nicht. Das plattformeigene Analytics-Tool von TikTok kann Ihnen ein paar wirklich interessante Kennzahlen liefern, die bei der Planung Ihrer nächsten Schritte helfen.

ein Überblick zu TikTok Analytics

Erfahren Sie hier mehr über TikTok Analytics.

Schritt 7: Erkunden Sie die Werbeoptionen von TikTok

Werbung ist nicht für jede Social-Media-Strategie ein Fit. Wenn Sie jedoch an bezahlter Reichweite interessiert sind, lesen Sie unseren Leitfaden zu TikTok Ads.

Eine wichtige Erkenntnis daraus? Fast die Hälfte (42,9 %) aller TikTok-Nutzer sind zwischen 18 und 24 Jahre alt. Frauen dieser Altersgruppe machen ein Viertel (25 %) der TikTok-Werbezielgruppe aus. Wenn Sie sich also mit Ihrem Marketing an junge Erwachsene—vor allem weibliche—wenden, ist Werbung auf TikTok genau das Richtige für Sie.

Profil der TikTok-Werbezielgruppe
Quelle: Hootsuite

Damit haben wir Ihren Einsteigerkurs in TikTok for Business im Kasten!

Richten Sie Ihr Konto ein und fangen Sie an, die vielen Möglichkeiten zu erkunden, die diese wilde und wundervolle Plattform zu bieten hat. Wenn Sie noch mehr wissen wollen, erkunden Sie unsere Profi-Leitfäden für TikTok, um Ihre geschäftlichen Chancen auf TikTok weiter zu verbessern.

Durchstarten

Managen Sie sämtliche Social Media-Aktivitäten an einem Ort: sparen Sie Zeit mit Hootsuite.

Kostenlos testen