Wie bei allen Geschäftsstrategien gehören Reports und Analysen auch in puncto Social Media zum Handwerk, um zu ermitteln, wie gut es läuft. Bei Social Media-Analytics geht es um das Sammeln von Daten aus Ihren Social Media-Accounts und -Kampagnen. Diese lassen sich dann zur Verfolgung und Optimierung Ihrer Performance einsetzen.

Informationen aus Ihren Social Media-Analytics-Tools unterstützen Sie dabei, Entscheidungen für geeignete Strategien zu treffen. Sie erkennen zudem, wo sich nachfeilen lässt und worauf Sie Zeit, Anstrengungen und Budgets konzentrieren sollten. Die besten Lösungen ermöglichen auch das Erstellen aussagekräftiger Reports, die sich mit Ihrem Team und Ihren Vorgesetzten teilen lassen.

In diesem Blog-Beitrag stellen wir Ihnen einige der besten kostenlosen Social Media-Analytics-Tools vor und gehen zudem auf eine Auswahl robusterer, kostenpflichtiger Lösungen ein. Und Sie erfahren, wie Sie diese Tools effektiv nutzen können, um Ihre Social Media-Performance zu analysieren und zu verbessern.

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

11 der besten Social Media-Analytics-Tools

1. Hootsuite Analytics

Hauptvorteile: Analytics aus allen Netzwerken an einem Ort mit leicht verständlichen Reports

Kostenpflichtiges Tool

Hootsuite Analytics versorgt Sie über ein zentrales Dashboard mit einem vollständigen Einblick in all Ihre Social Media-Aktivitäten. Das erleichtert Ihnen die Social Media-Analytics-Arbeit. Sie sparen Zeit und können aggregierte Ergebnisse netzwerkübergreifend vergleichen.

Sie können die wichtigsten Kennzahlen Ihrer Social Media-Posts einsehen, darunter:

  • Klicks
  • Kommentare
  • Reichweite
  • Shares
  • Video-Views
  • Video-Reichweite

Zudem erhalten Sie Metriken für jedes Ihrer Profile, einschließlich des Follower-Wachstums im Laufe der Zeit. Sie können die für Sie wichtigsten KPIs auswählen und so alle relevanten Ergebnisse auf einen Blick einsehen.

Mithilfe von anpassbaren Vorlagen lässt sich Ihre Performance in jedem sozialen Netzwerk verfolgen, analysieren und überwachen. Und mit nur einem Klick können Sie diese Reports nach Excel, PowerPoint, PDF oder CSV exportieren. Das Ergebnis: ein klarer, leicht verständlicher Social Media-Analytics-Report, den Sie mit Ihrem Team, Kunden oder Ihrem Vorgesetzten teilen können.

Hootsuite Analytics liefert auch ein klares Bild zu den Leistungskennzahlen von Social Media-Teams, einschließlich:

  • Produktivität
  • Reaktionszeit
  • Lösungszeit für zugewiesene Posts, Erwähnungen und Kommentare

Hootsuite Analytics ist im Hootsuite Professional Tarif inbegriffen und bietet eine kostenlose 30-Tage-Version.

Mehr erfahren: Hootsuite Analytics kostenlos testen

2. Hootsuite Insights powered by Brandwatch

Hauptvorteile: Markenstimmung und Kunden-Demografien in Echtzeit analysieren

Kostenpflichtiges Tool

Hootsuite Insights arbeitet sowohl als Social-Listening- wie als Analytics-Tool. Die Lösung analysiert Ihre Earned-Erwähnungen in den sozialen Medien, damit lässt sich die Markenstimmung messen. Zwischenzeitlich versorgen Sie Word-Clouds mit visuellen Darstellungen zu Online-Aussagen über Ihre Marke.

Hootsuite Insights ermöglicht es auch, Daten zu Ihren Zielgruppen-Demographien zu analysieren. Zu den wichtigsten Details zählen Geschlecht, Standort und Sprache. Sie können demografische Daten netzwerkübergreifend vergleichen oder sich ein aus allen Netzwerken kombiniertes Gesamtbild zu Ihrer Zielgruppe verschaffen.

All diese Informationen vermitteln Ihnen ein klares Bild davon, wie die Menschen über Ihre Marke denken. Und das ist wichtig für einen aussagekräftigen Social Media-Analytics-Report. Denn diese Daten sagen Ihnen, ob es sich bei einem Anstieg der Erwähnungen um einen Erfolg oder eine Katastrophe handelt.

Warum es sich lohnt die Social Media-Konversation rund um über Ihre Marke zu analysieren? Sie zeigt auf, wo Ihr Publikum bereits Zeit online verbringt, um über Ihre Marke und Ihre Produkte zu sprechen. Die Gelegenheit, Ihre Zielgruppe am richtigen Ort anzusprechen.

Hootsuite Insights lässt sich auch für eine Marktanalyse nutzen. Das Tool verfolgt Konversationen auf Nachrichten-Websites, Foren und Blogs sowie in sozialen Netzwerken. So erhalten Sie einen vollständigen Satz von Analysedaten aus dem gesamten Social Web.

3. Hootsuite Impact

Hauptvorteile: Verfolgen, wie organische und Paid-Inhalte in den sozialen Medien auf echte Geschäftsziele einzahlen und Empfehlungen für Verbesserungen einholen

Kostenpflichtiges Tool

Hootsuite Impact verschafft einen tiefen Einblick in die Performance Ihrer organischen und bezahlten Social Media-Posts. Dann gleicht das Tool diese Leistungen mit spezifischen Geschäftszielen ab, wie z.B. generierte Käufe und Leads, und empfiehlt anschließend Maßnahmen zur Verbesserung Ihrer Ergebnisse.

Hootsuite Impact lässt sich mit Tools wie Google Analytics, Adobe Analytics und Ihren Ad-Accounts auf den verschiedenen Social Media-Plattformen integrieren. Sie erhalten ein vollständiges Abbild Ihrer Posts und Kampagnenergebnisse – alles an einem Ort. Da organische und bezahlte Analytics gemeinsam betrachtet werden, müssen Sie für Ihre Social Media-Analytics-Reports keine Daten aus separaten Tools erfassen.

Stattdessen sehen Sie genau, wie viel Umsatz Ihre sämtlichen Social Media-Aktivitäten generieren und können so Ihren Social Media-ROI nachweisen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass es sich bei diesem ROI nicht nur um generierten Umsatz handelt. Hootsuite Impact nutzt eine maßgeschneiderte ROI-Formel, die speziell für Ihr Unternehmen entwickelt wurde. So gewinnen Sie die relevantesten und realistischsten Analysedaten für Ihr Unternehmen.

Sie erhalten zudem eine klare Aufschlüsselung, die Ihnen genau aufzeigt, wie Sie Erfolge wiederholen und sich in Bereichen verbessern können, in denen Sie hinterherhinken.

Um das Optimum aus Social Media-Analytics herauszuholen, müssen Sie verstehen, wie andere Unternehmen aus Ihrer Branche im Vergleich dastehen. Hootsuite Impact zeigt auf, wie sich Ihre Ergebnisse im Vergleich zur Konkurrenz schlagen, damit Sie Verbesserungsmöglichkeiten erkennen und wahrnehmen können.

Mehr erfahren: Hootsuite Impact

4. Brandwatch

Hauptvorteile: Daten aus über 95 Millionen Quellen verfolgen und analysieren, darunter Blogs, Foren, Bewertungsseiten und soziale Netzwerke

Kostenpflichtiges Tool

Brandwatch ist ein leistungsstarkes Tool mit fünf benutzerfreundlichen Reporting-Templates für Social Media-Analysen:

  • Zusammenfassung: Eine übergeordnete Ansicht zu Social Media-Konversationen über Ihre Marke, Wettbewerber oder Keywords.
  • Trends: Ein Report zu Konversationen und Accounts, die ein bestimmtes Thema oder einen spezifischen Hashtag beeinflussen, einschließlich von Erwähnungen im Stunden- oder Minutentakt.
  • Reputation: Eine Untersuchung von Stimmungstrends, die Sie möglicherweise beobachten oder ansprechen müssen.
  • Influencer: Ein Report, der Ihnen hilft, die für Ihre Marke relevanten Influencer zu identifizieren und ihre Aktivitäten zu analysieren.
  • Konkurrenzvergleich: Benchmarking-Daten zu Konversationsvolumen, Stimmung und Share of Voice.

5. Talkwalker

Hauptvorteile: Konversationen aus mehr als 150 Millionen Quellen verfolgen, um Engagement, potenzielle Reichweite, Kommentare, Stimmungen und Emotionen zu analysieren

Kostenpflichtiges Tool

Talkwalker bietet Analysen zu Social Media-Konversationen, die über Ihre eigenen Social Media-Präsenzen hinausführen, einschließlich

  • Erwähnungen
  • Markenstimmung
  • Wichtige Influencer
  • Autorenlisten

Sie können nach Region, Demografie, Gerät, Content-Typ und mehr filtern.

Talkwalker eignet sich besonders, um Aktivitätsspitzen bei Konversationen über Ihre Marke zu erkennen. Das kann Ihnen helfen, die für Ihre Marke besten Zeiten für Social Media-Posts zu ermitteln.

Mehr erfahren: Talkwalker Hootsuite Integration

6. Facebook Analytics

Hauptvorteile: Einblick in das Engagement mit Ihrer Facebook-Seite erhalten, Ihre Zielgruppe verstehen und die Performance Ihrer Facebook Ads verfolgen

Kostenlose Tools

Quelle: Facebook]

Facebook bietet derzeit drei integrierte Social Media-Analysetools. Da diese sämtliche Analytics-Aspekte von Facebook-Seiten abdecken, behandeln wir sie in diesem Beitrag als ein Tool.

Hier die wichtigsten Datenpunkte, die Sie über jedes der drei plattform-eigenen Facebook-Analytics-Tools sammeln können:

  • Facebook Seiten-Insights: Seiten- und Post-Engagement, Reichweite von Posts und Storys, Empfehlungen, Reaktionsfähigkeit, Video-Views, Follower-Wachstum, Bestellungen und Einnahmen, wenn Ihre Zielgruppe online ist, und Wettbewerbs-Benchmarking.
  • Facebook Zielgruppen-Insights: Demografische Faktoren wie Alter, Geschlecht, Berufsbezeichnung und Beziehungsstatus, Interessen und Hobbys, Life-Events und andere Facebook-Seiten verfolgen, die Ihrer Zielgruppe gefallen – sowohl für Ihre bestehende Zielgruppe wie für das gesamte Facebook-Publikum.
  • Facebook Ad Center: Ad-Spendings, erreichte Personen, Post-Engagement und Link-Klicks.

Mehr erfahren: Wie Sie Ihr Targeting mit Facebook Zielgruppen-Insights verbessern

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

Kostenlosen Leitfaden jetzt herunterladen

7. Twitter Analytics

Hauptvorteile: Einblick in die Performance Ihrer Paid und organischen Tweets erhalten und erfahren welche anderen Twitter-Nutzer das höchste Potenzial zur Verstärkung Ihrer Inhalte haben

Kostenloses Tool

Quelle: Twitter

Twitter Analytics ist in drei Hauptbereiche unterteilt. Die Übersicht „Account-Startseite“, das Tweet-Aktivität-Dashboard und das Kampagnen-Dashboard. Was Sie in jedem Abschnitt verfolgen können:

  • Account-Startseite: Hier werden monatliche Highlights wie der erfolgreichste Tweet, Top-Follower und Top-Erwähnungen angezeigt. Ein guter Ausgangspunkt, um eine Momentaufnahme zu Ihrem leistungsfähigsten Content zu erhalten und potenzielle Influencer und Markenbotschafter aufzuspüren.
  • Tweet-Aktivität-Dashboard: Hier lassen sich das Engagement und die Impressions zu Ihren Tweets über einen ausgewählten Zeitraum verfolgen. Weitere Daten sind per Klick auf den einzelnen Tweet verfügbar, einschließlich Video-Views, Link-Klicks, Retweets, Antworten und mehr. Mit einem Klick auf Top Tweets erhalten Sie eine Liste Ihrer leistungsstärksten Tweets inklusive aller zugehörigen Metriken.
  • Kampagnen-Dashboard: Tracken Sie Ihre Twitter Ads. Die Metriken beinhalten Impressions, Reichweite, Engagement-Raten und Cost per Action (Kosten pro Aktion, CPA). Über das Conversion-Tracking lassen sich Details zur Steigerung der Conversions auf Ihrer Website durch Twitter Ads ermitteln.

8. Instagram Insights

Hauptvorteile: Mehr über die Demografie Ihres Instagram-Publikums erfahren und die Performance von Instagram-Posts und -Stories verfolgen

Kostenfreies Tool für Business-Konten und Creator-Profile

Business- und Creator-Accounts können Instagram Insights nutzen, um Zielgruppen- und Aktivitäts-KPIs zu verfolgen. Die Informationen sind in drei Hauptbereiche gegliedert:

  • Inhalt: Die Performance einzelner Posts und Stories anhand von Metriken wie Likes, Antworten und Sticker-Taps verfolgen.
  • Aktivität: Verfolgen, wie viele Personen Ihre Posts und Stories sehen und ermitteln, wie Ihr Content ankommt und wie viele Interaktionen (wie Profilbesuche) dieser erzielt.
  • Zielgruppe: Informationen zur Zielgruppen-Demografie und wann diese in der Regel auf Instagram unterwegs ist.

Mehr erfahren: Instagram Analytics und welche KPIs Sie messen sollten

9. Snapchat Analysen

Hauptvorteile: Einblick in die Reichweite Ihres Snapchat-Contents erhalten und mehr über Ihr Publikum erfahren

Kostenfreies Tool für Snap Stars und Kreatoren mit großem Publikum

Quelle: Snapchat

Snapchat Insights sind nur für Benutzer mit einer hohen Anzahl von Followern verfügbar. Snapchat macht jedoch keine genauen Angaben zu dieser Zahl. Um zu überprüfen, ob Sie Zugang haben, gehen Sie durch Antippen des Profilbildes oben auf Ihr Profil und tippen Sie dann auf Analysen.

Hier die wichtigsten Metriken, die Sie mit Snapchat Analysen verfolgen können:

  • Aufrufe: Genau ermitteln, wie viele Personen sich Ihre Snaps ansehen – aufgeschlüsselt nach Woche oder Monat.
  • Reichweite: Anzahl der Unique Views pro Tag sowie die durchschnittliche Ansichtszeit und Abschlussquote.
  • Zielgruppen: Informationen zu den Hauptinteressen und Lifestyle-Kategorien Ihrer Zielgruppe und den Regionen, in denen diese lebt.

10. Pinterest Analytics

Hauptvorteile: Erfahren, was Ihre Pinterest-Zielgruppe interessiert und KPIs für Paid und organische Pins verfolgen

Kostenfreies Tool für Unternehmens-Accounts

Die nur für Unternehmens-Konten verfügbaren in Pinterest integrierten Social Media-Analytics-Tools sind in zwei Hauptbereiche aufgeteilt: Audience Insights und Pinterest Analytics. Die wichtigsten Details, die Sie jeweils verfolgen und analysieren können:

  • Audience Insights: Top-Kategorien und Interesse, Affinität, Alter, Geschlecht, Standort und Beratung.
  • Pinterest Analytics: Wichtige Metriken wie Impressions, Engagement, Video-Views und Link-Klicks verfolgen. Außerdem Zugriff auf Pinterest-spezifische Statistiken wie Merken und Close-ups (näher ansehen).

Sie können sich diese Informationen für organische und Paid-Pins oder Ihren gesamten Pinterest-Content anzeigen lassen.

Mehr erfahren: Leitfaden für Unternehmen: Pinterest Analytics leichtgemacht

11. LinkedIn Page Analytics

Hauptvorteile: Verstehen, wer Ihre LinkedIn-Seite besucht und die Effektivität Ihrer Posts und Recruiting-Maßnahmen evaluieren

Kostenloses Tool für Seitenadministratoren

LinkedIn visitor metrics overview

Quelle: LinkedIn

Das LinkedIn-Seitenanalysemodul versorgt Sie mit drei Schlüsselbereichen Ihrer LinkedIn-Aktivitäten: Ihre Posts, Ihre Seite und Ihre Personalbeschaffungsmaßnahmen. Was Sie in jedem Bereich messen können:

  • Updates: Verfolgen von Impressions, Reaktionen, Kommentaren, Shares und anderem Engagement für Paid und organische Posts.
  • Besucher: Verfolgen, wie viele Personen Ihre Seite besucht haben. Informationen zur Demografie einschließlich Gerätetyp, Stellenbezeichnung, Standort, Dienstalter und Branche.
  • Follower: Informiert über die gleiche Demografie wie oben für Follower statt Besucher.

Mehr erfahren: LinkedIn Marketing-Leitfaden für Unternehmen

Wie Sie Social Media-Analytics zur Erfolgsmessung einsetzen

Jetzt wissen Sie, wie Sie sämtliche wichtigen Social Media-Analysedaten sammeln und verfolgen können. Im nächsten Schritt geht es darum, wie Sie diese Informationen nutzen können, um Ihre Erfolge zu messen und Ihre Social-Media-Strategie zu steuern.

Hier ein einfacher Prozess in drei Schritten:

1. Setzen Sie sich S.M.A.R.T-Ziele

Das Festlegen von Zielen gehört in jede Social-Media-Strategie, und Analytics liefern wichtige Daten zur Steuerung Ihres Zielsetzungsprozesses. SMART-Ziele eignen sich besonders gut für analysebasierte Zielsetzungen und Reporting. Sie sind per Definition klar messbar.

Jedes Ihrer Ziele sollte sich an den SMART-Parametern ausrichten:

  • Specific (spezifisch)
  • Measurable (messbar)
  • Achievable (realisierbar)
  • Relevant
  • Timely (terminiert)

Das Sammeln von Daten aus Ihren Social Media-Analytics-Tools hilft Ihnen, eine Ausgangsbasis zu erstellen. Damit können Sie sich ein Bild vom aktuellen Stand der Dinge in Sachen Social Media-Ergebnisse verschaffen. Zudem erhalten Sie einen Eindruck zu Veränderungen im Laufe der Zeit. Nutzen Sie diese Informationen, um aussagekräftige Ziele zu formulieren, die Ihr Team herausfordern, aber nicht utopisch sind.

2. Ergebnisse verfolgen und teilen

Mithilfe von Analytics-Tools für soziale Medien können Sie erkennen, wie Sie auf dem Weg zu Ihren Zielen vorankommen.

Diese wichtigen Informationen lassen sich mit Ihrem Team und den Budget- und Ressourcen-Verantwortlichen im Unternehmen teilen. Wenn Sie aufzeigen, dass Sie Ihre Ziele erreichen, trägt dies zur Bestätigung der durch Sie und Ihr Team geleisteten Social Media-Arbeit bei. Vergessen Sie aber nicht, diese Erfolge zu feiern!

Manchmal fällt es schwer, Ihre Ziele zu erreichen. Nehmen Sie es sportlich und nutzen diese Gelegenheit, um zu überlegen, welche zusätzlichen Ressourcen oder Strategieanpassungen dazu beitragen könnten, Sie dorthin zu bringen, wohin Sie streben.

Wenn Sie die wichtigsten Kennzahlen regelmäßig verfolgen und berichten, stellen Sie sicher, dass Sie Abweichungen in Ihren Social Media-Aktivitäten frühzeitig erkennen. Dann können Sie Ihre Strategie drehen oder einfach tiefer in die Daten eindringen, um herauszufinden, was Sie lernen können und welche Maßnahmen sich daraus ziehen lassen.

3. Ihre Strategie testen und verfeinern

Die vielfältigen Social Media-Analytics-Tools verschaffen Ihnen ein klares Bild davon, welcher Content ankommt und welcher durchfällt. Außerdem erfahren Sie wichtige Details über Ihre Zielgruppe.

Der reichhaltige Datensatz, der durch die Social-Media-Analyse zur Verfügung steht, gibt Auskunft darüber, wie gut Ihre Social Media-Strategie aufgeht. Sie gewinnen ständig neue Erkenntnisse. Und diese helfen Ihnen dabei, die Art und Weise, wie Sie mit Ihrem Publikum in Kontakt treten, zu verfeinern und Ihre Arbeit effektiver zu gestalten.

Vielleicht erfahren Sie ja, dass Ihre Zielgruppe zu einer unerwarteten Tageszeit am besten reagiert. Vielleicht finden Sie heraus, dass diese von GIFs nicht genug bekommen kann. Oder Sie entdecken, dass sich Ihre Zielgruppe auf Instagram grundlegend von der auf Twitter unterscheidet. Dann können Sie überlegen, wie Sie Ihren Content am besten auf die individuellen Netzwerke ausrichten.

Kostenlose Social Media-Analytics-Vorlage

Wir haben ein kostenloses Template zur Analyse sozialer Medien erstellt, mit dem Sie Ihre Performance-Daten aus den diversen sozialen Netzwerken erfassen und sammeln können.

Weitere Informationen zur effektiven Kommunikation Ihrer Analytics-Daten, finden Sie in unserem Beitrag zur Erstellung eines effektiven Social Media-Reports.

Verschaffen Sie sich mit Hootsuite entscheidende Insights in Ihre Social Media-Performance.
Optimieren Sie Ihre Strategie, lernen Sie Ihre Zielgruppe besser kennen und maximieren Sie Ihren Return on Investment.
Gleich kostenlos testen.

Jetzt einsteigen