Social Media-Videos auf 4 Top-Plattformen jetzt direkt auf dem Hootsuite Dashboard managen

Gute Neuigkeiten für alle Social Media-Profis: Jetzt können Sie Zeit sparen und Ihre Social Media-Videos direkt auf dem Hootsuite Dashboard managen.

Wir freuen uns riesig, dass wir Ihnen heute die Integration mit YouTube und den Support für Videos auf Facebook, Twitter und Instagram ankündigen dürfen. Warum gerade jetzt? Videos bewegen die sozialen Medien mehr denn je und dürften in Zukunft noch an Relevanz gewinnen. Laut einer aktuellen Prognose sollen bis 2019 1 Million Minuten Videos pro Sekunde online geteilt werden, Videos sollen dann für 80 Prozent des weltweiten Internet-Traffics sorgen.

Sie kennen die Power von Social Media-Videos, aber wissen Sie schon, wie Sie diese für Ihr Unternehmen einsetzen? Tipps und Strategien für mehr Views und stärkeres Engagement mit Videos auf YouTube, Facebook, Twitter und Instagram erfahren Sie in unserem neuen Webinar, für das Sie sich hier anmelden können.

Richtig guten Content zu entwickeln, ist eine Herausforderung für sich. On Top kommt der Zeitaufwand für das Veröffentlichen und Promoten Ihrer Videos in den richtigen Kanälen und die Interaktion mit den richtigen Zielgruppen. Und hier kommen wir ins Spiel.

Jetzt können Sie Ihre nativen Videos auf einem einzigen Dashboard freigeben, vorausplanen und auf vier führenden Social Media-Video-Plattformen veröffentlichen. Auf demselben Dashboard können Sie Kommentare beobachten und mit Ihrem Team zusammenarbeiten, um Ihren Kunden schneller zu antworten. Und Sie erfahren, wie sich Ihre Video-Strategie in den sozialen Medien auszahlt: durch integrierte Analytics und Insights für YouTube- und Facebook-Video. Wo sitzen Ihre YouTube-Zuschauer? Wie viele Leute schauen sich Ihre Videos auf Facebook zu Ende an? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr erfahren Sie, wenn Sie das Hootsuite Dashboard und die YouTube Analytics-App verwenden.

Managen Sie Ihre Social Media-Videos auf einer Plattform

Und so helfen Ihnen die Hootsuite Video-Integrationen dabei, das Beste für Ihr Unternehmen aus Social Media-Videos herauszuholen. Los geht’s mit YouTube.

YouTube auf dem Hootsuite Dashboard nutzen

YouTube hat über eine Milliarde Nutzer im Monat und erreicht mehr 18-34 und 18-49-Jährige als jedes andere Kabelnetzwerk in den USA. Laut Statista sind 16 Prozent der Internet-Nutzer in Deutschland mindestens einmal am Tag auf YouTube unterwegs, 40 Prozent davon sind im Alter von 18 bis 29 Jahren. Wenn Sie eine Social Media-Strategie für Ihr Unternehmen erarbeiten, beinhaltet diese also höchstwahrscheinlich auch YouTube.

Wenn Sie YouTube via Hootsuite nutzen, können Sie Ihre eigenen Video-Inhalte effizient managen und entdecken, was Ihre Kunden zudem interessiert. Mit YouTube auf dem Hootsuite Dashboard können Sie:

  • Videos hochladen, vorausplanen und veröffentlichen und die URL dann auf dem Dashboard in anderen sozialen Netzwerken teilen
  • Kommentare lesen, freigeben, löschen und verbieten
  • Ihren Video-Content und relevante Schlagwort-Such-Streams überwachen und herausfinden, was Ihre Kunden wirklich interessiert
  • Zugangsberechtigungen für Teammitglieder einrichten und Ihr Team für einen besseren Workflow rund um das Veröffentlichen, Monitoring und Engagement organisieren
  • Von unterwegs mit der Hootsuite Mobile-App zuhören und mit Ihren YouTube-Zuschauern interagieren
  • Mit der YouTube Analytics-App aus dem Hootsuite App-Verzeichnis herausfinden, wie sich Ihre Videos schlagen

Erfahren Sie in diesen Videos, wie Sie YouTube auf dem Hootsuite Dashboard hinzufügen.

Ihre YouTube-Strategie hört aber nicht mit dem Klicken des Veröffentlichen-buttons auf — Engagement ist der Schlüssel. Dieses Video demonstriert, wie Sie via Hootsuite mit Ihrer Community in Verbindung treten.

Mit Hootsuite Videos auf Facebook, Instagram und Twitter veröffentlichen

Direkt aus Hootsuite können Sie jetzt auch Videos für Facebook, Twitter und Instagram vorausplanen und dort veröffentlichen. Sobald Ihr Video online ist, können Sie über Ihr Dashboard überwachen, wie Ihr Publikum damit interagiert.

Wenn Sie zum Beispiel wissen möchten, für welchen Anteil der 8 Milliarden täglichen Video-Views auf Facebook Ihr Content verantwortlich ist, greifen Sie über das Hootsuite Dashboard direkt auf Facebook Video Analytics zu. Sie können Hootsuite auch für Updates der Metadaten in Ihren Videos inklusive Titel und Beschreibung einsetzen.

Die Hootsuite Integration mit Instagram, wo die Nutzer Ihren Video-Konsum in den letzten sechs Monaten um 40 Prozent gesteigert haben, erlaubt Ihnen neben dem Vorausplanen und Posten von Videos diese mit etwas Kontext anzureichern und so für mehr Views und höheres Engagement zu sorgen.

Auf Twitter können Sie Hootsuite nutzen, um Ihre Videos für einen optimalen Interaktionszeitpunkt vorauszuplanen. Wir wissen, dass Tweets, die ein Video enthalten, 2,5 Mal so viele Antworten, 2,8 Mal mehr Retweets und 1,9 Mal mehr Likes erzeugen. Setzen Sie Videos doch auch mal für persönlichere Antworten auf Kundenanfragen ein, die in Ihrem @Erwähnungen-Stream erscheinen.

In einer Umfrage von 2015 erklärten 68 Prozent der B2B-Firmen und 73 Prozent der B2C-Unternehmen, dass Videos der effektivste Teil Ihres Web-Marketing-Plans seien. Aber dafür zu sorgen, dass diese Videos auch wahrgenommen werden—und Zuschauer in Kunden verwandeln—kann eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe sein. Genau deshalb möchten wir Sie mit den richtigen Tools bewaffnen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Video-Publikum in den sozialen Medien aufzubauen und effizienter mit diesem zu interagieren.

Wir finden: Es ist höchste Zeit, dass Sie Video in Ihrer Social Media-Familie willkommen heißen.