Mit Google My Business arbeitet Google an einem sozialen Netzwerk auf Basis von Google Maps. Wir haben uns in diesem Beitrag an der US-Version orientiert. Die deutschsprachige Version ist keine 1:1 Version, lässt sich jedoch wie von Google gewohnt genauso intuitiv bedienen. Folgen Sie einfach den Anweisungen.

Google My Business ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, um Unternehmen besser auffindbar zu machen, online und im wirklichen Leben.

In diesem umfassenden Leitfaden erfahren Sie, wie Sie die Plattform einrichten und umgehend für Ihr Unternehmen nutzen können.

Vorweg eine kleine Anekdote zum Nutzwert der Plattform. Wenn Sie sofort wissen möchten, wie das funktioniert, scrollen Sie einfach zum nächsten Abschnitt. Aber falls Sie sich eine gute Story nicht entgehen lassen wollen, lesen Sie weiter…

Detroit ist faszinierend. Sowohl schön wie bedrückend. Vor drei Jahrzehnten war der Titan am Eriesee eine boomende Metropole mit über 1,2 Millionen Einwohnern.

Nachdem sich die großen Autofirmen verabschiedeten, wurde Detroit über Nacht zur Geisterstadt.

In der großartigen Dokumentation „Detropia“ wird der Aufstieg und Fall dieser Stadt untersucht.

Die Doku erzählt, wie sich die Metropole, nachdem sie 25% ihrer Bevölkerung und 50% ihrer Arbeitsplätze eingebüßt hatte, langsam Stein um Stein durch Kreativität und Unternehmertum wieder nach oben arbeitete.

Ich fand diese Veränderungen faszinierend. Und zwar so faszinierend, dass ich mir diese Auferstehung persönlich ansehen wollte und die Stadt besuchte.

Ein Spaziergang durch die Straßen von Detroit ist extrem kontrastreich. An einer Straßenecke sehen Sie ein großes verlassenes Gebäude mit Bretter-vernagelten Fenstern, das Gelände übersäht mit zerbröselten, schmutzigen Ziegeln.

Und direkt daneben finden Sie eine beeindruckende frischrenovierte Fabrik, die jetzt ein paar Dutzend Wohnungen, einen Coffee-Shop, eine belebte Bar und vielleicht sogar eine Kegelbahn beherbergt.

Ironie des Schicksals? Eine der ersten großen Industriestädte Amerikas wird heute von kleinen kreativen Unternehmen beherrscht, die den schlafenden Riesen wieder zum Leben erwecken – mit einer großen Eröffnung nach der anderen. 

Doch damit diese kleinen Unternehmen diese Auferstehung, Wiederbelebung, Renaissance (oder wie immer Sie es bezeichnen wollen) bewirken können, müssen sie erst einmal gefunden werden.

Kurz: die Kunden müssen sie finden.

Gar nicht so einfach in einer City mit 70.000 verlassenen Gebäuden, 31.000 leerstehenden Häusern und 90.000 brachliegenden Flächen.

Erschwerend kommt hinzu: wie sollen Unternehmen es bewerkstelligen, dass man sie entdeckt, wenn sie das Finanzamt bereits am Wickel hat?

Sie können sich keine Plakatwerbung leisten.

Und auch keine SEO-Zauberkünstler bezahlen, die monatlich tausende Dollar kosten.

Bei einigen reicht es nicht mal für ein solides Firmenschild. Sie begnügen sich mit Planen, die wie marode Fahnen im Wind knattern.

Für Unternehmen in Detroit ist Google My Business die Lösung, um entdeckt zu werden, sichtbar und damit letztendlich im Geschäft zu bleiben.

Und ob Sie nun in Detroit, Berlin oder einer Kleinstadt im Fränkischen oder Sachsen leben: Google My Business kann Ihre geschäftliche Situation enorm verbessern.

Inhalt

Warum Sie einen Google My Business Account brauchen

Wie Sie ein Google My Business Konto einrichten

Wie Sie Ihr Unternehmen auf Google verifizieren

3 Wege zur Optimierung Ihres Google My Business Profils

 

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

Warum Sie einen Google My Business Account brauchen

Falls Ihnen Google My Business (kurz GMB) noch unbekannt ist: es handelt sich um ein kostenloses, nutzerfreundliches Tool, mit dem Unternehmen, die Handel an realen Standorten betreiben, ihr Erscheinen in Google Search und Maps managen können.

Ein Google My Business Profi bietet Ihnen etliche Vorteile. Schauen wir uns die wichtigsten an.

Google My Business macht es Ihren Kunden leichter, Ihren Standort zu finden

Ein Aspekt von Detroit, der mich beschäftigte: es war nicht gerade leicht, die diversen Cafés, Geschäfte, Bars, Clubs und Einzelhändler zu finden. Einige betrieben ihr Geschäft im Souterrain verlassener Gebäude. Andere versteckten sich tief in düsteren Gassen.

Und bei annähernd 200.000 leerstehenden Gebäuden und Häusern ließ sich nicht einfach herausfinden, wer geöffnet hatte und wer nicht.

Um Abhilfe zu schaffen, verfügt fast jedes Detroiter Unternehmen über ein Google My Business Profil. Tatsächlich habe ich kein einziges ohne Profil besucht.

GMB erleichtert es Kunden, den genauen Standort Ihres Geschäfts in Google Maps zu finden und sich nicht auf veraltete, verbale Wegbeschreibungen zu verlassen, wie 

„An der nächsten Ampel rechts, drei oder vier Blocks geradeaus, dann links in die Eichen- oder Eid-Straße einbiegen, und Sie sehen das Backsteingebäude rechts.“

Wer kann sich das merken?

Ein Google My Business Account kann Ihre Sichtbarkeit in Suchen enorm verbessern

Nehmen wir an, Sie suchen in Google nach „Grafikdesigner in Memphis, Tennessee“.

Auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse sehen Sie oberhalb der organischen und Paid-Listings ein gut sichtbares Panel, das drei lokale Unternehmen anzeigt, die Ihrer Suche entsprechen.

Google search results for "graphic designers in Memphis, Tennessee"

GMB erleichtert es Ihren Kunden nicht nur, Sie vor Ort zu finden, sondern auch digital. Das Tool kann Ihre Sichtbarkeit in Google Suchen stark verbessern.

Ganz zu schweigen davon, dass potenzielle Kunden, die nach lokalen Unternehmen fahnden, in der Regel bereit sind, einen Kauf zu tätigen (oder zumindest ein hohes Kaufinteresse haben). 

Die Leute googeln nicht nach, „leckere Straßen-Tacos in Toronto“, um einen Blog über Tacos zu lesen…. sie sind hungrig und wollen ihr hart verdientes Geld für köstliche Straßen-Tacos in Toronto ausgeben. Wenn Sie ein lokales Geschäft betreiben, sollten Sie in der Google-Suche von hungrigen Kunden auftauchen.

Google My Business ermöglicht es Ihnen, nützliche Informationen anzuzeigen und erleichtert es Ihren Kunden, Bewertungen zu abzugeben

Die bessere Off- und Online-Auffindbarkeit ist eine Sache. Zudem können Unternehmen bei GMB auch weiterführende Informationen wie den Namen, Geschäftsinhalt, Standort, Telefonnummer, Website und Öffnungszeiten angeben und Bilder bereitstellen.

Und: GMB macht es für Kunden kinderleicht, Bewertungen abzugeben. Unternehmen können diese ebenfalls ganz einfach managen.

Ob es einem Unternehmen nun passt oder nicht: Kunden hinterlassen Reviews zu guten (wie schlechten) Erfahrungen. Praktisch, wenn sich diese an einem einzigen leicht zu verwaltenden Ort befinden, an dem Sie schnell und professionell darauf reagieren können.

Ein Google Business Account ist kostenlos


Vielleicht eines der besten Argumente für GMB: die Nutzung ist komplett kostenlos. Korrekt. Sie zahlen nicht einen Cent. Wenn Sie als Unternehmen gerade ins regionale SEO-Spiel einsteigen, bietet GMB eine einfache und extrem erschwingliche Möglichkeit, das Wasser zu testen.

Wie Sie ein Google My Business Konto einrichten

Nun wissen Sie, was für einen Google My Business Account spricht. Zeit fürs Set-up.

Schritt 1: Einfach anmelden

Klicken Sie auf diesen hübschen blauen Link oder googeln Sie nach „Google My Business“. Auf der Seite tippen Sie dann rechts oben auf „Jetzt starten“.

Google My Business sign in page

Schritt 2: Geben Sie Ihren Unternehmensnamen an

Tippen Sie den Namen Ihres Unternehmens ein und klicken Sie auf Weiter.

Adding in a business name in the sign up stage

Jetzt wird’s spannend. Ganz tief Luft holen…

Schritt 3: Teilen Sie mit, wo Sie zu finden sind

Google fragt Sie, ob Sie einen Standort (z. B. ein Ladengeschäft oder ein Büro) hinzufügen möchten, den Kunden aufsuchen können. Falls das so ist, klicken Sie „Ja“ an. Dann erscheint ein neues Fenster, in dem Sie zur Eingabe Ihrer physikalischen Geschäftsadresse aufgefordert werden.

Adding in your business address during GMB set up

Schritt 4: Zeigen Sie Ihren genauen Standort mit Drag & Drop an 

Manchmal reicht eine Adresse nicht aus. Erleichtern Sie es Ihren Kunden, Sie zu finden, indem Sie den Pin per Drag & Drop auf Ihrem genauen Standort platzieren. So können Ihre Kunden heranzoomen, wenn sie sich verlaufen haben.

Adding an exact location to a Google My Business profile

Schritt 5: Informieren Sie Ihre Kunden, ob Sie anliefern

Wenn Sie Lieferoptionen anbieten, sollten Ihre Kunden das wissen. Falls nicht, klicken Sie einfach auf „Nein, biete ich nicht“. 

Falls doch, klicken Sie auf „Ja, ich beliefere sie auch außerhalb meines Standortes“.

"Do you deliver" screen on GMB set up

Dann fügen Sie die Postleitzahlen der Gebiete hinzu, in die Sie liefern.

Delivery locations option on GMB set up

Schritt 6: Wählen Sie eine Unternehmenskategorie

Bei der Auswahl Ihrer Unternehmenskategorie sollten Sie so exakt wie möglich vorgehen. Sie gibt Google an, welche speziellen Kunden Sie auf Google My Business sehen sollten.

Choosing a business category option

Schritt 7: Teilen Sie Kunden mit, wie sie Sie erreichen können

Hier geben Sie einfach Ihre geschäftliche Rufnummer und Ihre Website an, damit potenzielle Kunden Sie anrufen oder online mehr über Ihr Unternehmen in Erfahrung bringen können.

Contact info page on GMB set up

Schritt 8: Verifizieren Sie Ihren Google My Business Account

*siehe nächster Abschnitt.

Wie Sie Ihr Unternehmen auf Google verifizieren

Es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, um Ihr Google Business zu verifizieren.

  • Per Telefon
  • Per E-Mail
  • Per Postkarte
  • Als Bulk-E-Mails
  • Sofort

Der einfachste (und wahrscheinlichste) Weg, über den Sie aufgefordert werden, Ihr Unternehmen zu verifizieren, ist per Postkarte. Insbesondere wenn Sie ein Google My Business Profil mit einem realen Standort einrichten. 

Bitte bedenken Sie, dass diese Verifizierung essentiell für die Eröffnung eines Google Unternehmenskonto ist. Google zeigt Ihren Eintrag erst an, wenn Ihr Unternehmen verifiziert ist. So verifizieren Sie per Postkarte, Telefon oder E-Mail…

Schritt 1: Anmelden und ein Unternehmen zur Verifizierung wählen

Falls Sie noch nicht bei Ihrem Google Business-Konto angemeldet sind, tun Sie dies jetzt. Dann wählen Sie aus, welches Unternehmen Sie verifizieren möchten. Wenn Sie Ihr Konto schon beim Lesen dieses Beitrags eingerichtet haben, sind Sie bereits im Verifizierungsprozess.

Verifying a business on Google set up

Schritt 2: Überprüfen Sie Ihre Unternehmensadresse, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse und fügen Sie einen Kontaktnamen hinzu

Jeder von uns macht Rechtschreibfehler. Stellen Sie sicher, dass Ihre Unternehmensadresse, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse korrekt sind. Überprüfen Sie das. Mehrmals. Und nennen Sie eine Kontaktadresse, an die Google die Postkarte per E-Mail versenden kann.

Schritt 3: Wählen Sie die Verifizierungsart für Ihren Account

Jetzt können Sie wählen, wie Ihr Account verifiziert werden soll. Nachfolgend die Anleitungen für die drei gebräuchlichsten Wege. Suchen Sie sich aus, was Ihnen am besten behagt.

Per Mail

Für eine Verifizierung per Mail klicken Sie einfach auf den großen blauen „Mail“-Button und warten Sie auf Ihre Mail-Postkarte. Das kann bis zu fünf Tage dauern. Geduld!

Ist Ihre Postkarte angekommen, melden Sie sich bei Ihrem Google My Business Account an und wählen Sie „Jetzt verifizieren“. Geben Sie dann den fünfstelligen Verifizierungs-Code auf Ihrer Postkarte in das Code-Feld ein.

Ihre Postkarte kommt und kommt nicht? Kann passieren. Melden Sie sich erneut bei Ihrem Google My Business Account an, klicken Sie auf das große blaue Banner mit der Aufschrift „Erneut Code anfragen“ oben auf dem Screen.

Per Telefon

Für eine Verifizierung per Telefon wählen Sie „per Telefon verifizieren“. Falls Ihre Daumen schon mal daneben tippen, überprüfen Sie Ihre Rufnummer bevor Sie verifizieren lassen.

Haben Sie auf Verifizieren getippt summt es. Im Kopf und im Handy, das gerade einen Verifizierungs-Code von Google erhalten hat. Geben Sie einfach diesen Code ein und schon ist der Fall erledigt.

Per E-Mail

Wenn Sie per E-Mail verifizieren möchten, klicken Sie auf… ja, wie könnte es anders sein… „per E-Mail verifizieren“. Von dort navigieren Sie zu Ihrem E-Mail-Posteingang und suchen Sie nach einer E-Mail von Google My Business. In dieser E-Mail finden Sie einen magischen Bestätigungs-Button. Klicken Sie auf diese Schaltfläche und Sie werden verifiziert.

Wie Sie Google My Business mit Hootsuite nutzen

Sie können Ihre Google My Business Markenpräsenz gemeinsam mit Ihren anderen Social Media-Aktivitäten im Hootsuite Dashboard verwalten. Installieren Sie einfach die Google My Business App aus dem App-Verzeichnis Dann können Sie:

  • Unternehmens-Neuigkeiten posten
  • Fragen und Bewertungen verfolgen und beantworten
  • Überwachen, was über Ihr Unternehmen auf Google geäußert wird
  • Mehrere Einträge gleichzeitig verwalten

In diesem Video-Tutorial wird erklärt, wie Sie Ihre Google My Business Profile in Hootsuite aktivieren und all die oben aufgeführten Dinge erledigen.

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

Kostenlosen Leitfaden jetzt herunterladen
 

3 Wege zur Optimierung Ihres Google My Business Profils

Google My Business kostet nichts. Deshalb empfinden manche Unternehmen keinerlei Anreiz für Optimierungen. Kostenlose Angebote landen aus irgendeinem Grund schnell ganz unten auf der To-do-Liste. Irgendwann komme ich schon dazu…

Tatsache ist: Ihr Google My Business-Profil ist nur so leistungsfähig, wie Sie es zulassen. Damit es wirklich für Sie arbeitet, müssen Sie es optimieren. Nachfolgend finden Sie einige Möglichkeiten, um genau das zu erreichen.

1. Laden Sie sich die Google My Business App herunter

Betrachten Sie Ihr GMB-Profil wie jeden anderen Social Media-Account. Es sollte eine lebendige Erweiterung Ihrer Marke sein. Fummeln Sie nicht mühsam am Notebook, um Änderungen und Updates an Ihrem GMB-Profil vorzunehmen. Laden Sie sich einfach die App herunter. Das macht es leichter, Bilder hinzuzufügen, Status-Posts absetzen und auf Bewertungen zu reagieren.

Wo wir gerade beim Thema Reviews sind…

2. Motivieren Sie Ihre Kunden, Bewertungen abzugeben (und reagieren Sie darauf)

Als ich in Detroit war, konnte ich beobachten, dass Unternehmen ihre Kunden kontinuierlich dazu ermunterten, sie auf Google zu bewerten. Und zwar aus zwei Gründen.

Zum einen vertrauen Kunden auf Reviews. BrightLocal, ein regionales Marketing-Unternehmen mit Sitz in London, kam in einigen Umfragen zu beeindruckenden Ergebnissen. Wie die Marktforscher herausfanden, orientieren sich 91% der Verbraucher regelmäßig an Online-Bewertungen. 84% davon vertrauen diesen genauso wie einer persönlichen Empfehlung. Im Klartext: Je mehr positive Bewertungen Sie auf Ihrem Google My Business Account sammeln, umso besser gehen die Geschäfte.

Zusätzlich wandern die Unternehmen mit den meisten positiven Bewertungen im Suchranking nach oben. Zielen Sie darauf ab, auf den obersten Plätzen zu landen. Genau das erreichen Sie durch viele positive Reviews.

3. Laden Sie saubere und scharfe Fotos hoch

Wenn Sie nur einen Rat aus diesem Abschnitt beherzigen, dann bitte, bitte diesen… Fotos verkaufen! So hat Google ermittelt, dass Unternehmen, die Fotos zeigen, 35% mehr Klicks auf ihre Webseiten und 42% mehr Anfahrtsanfragen erhalten, als Firmen, die keine Fotos bereitstellen.

Obwohl Sie dafür etwas Geld in die Hand nehmen müssen, empfehle ich dringend, einen Fotografen zu engagieren, um ein paar saubere, scharfe und professionell wirkende Fotos von Ihrem Schaufenster, Ihrem Interieur und jedem Produkt oder jeder Dienstleistung aufzunehmen, die Sie verkaufen.

Die Unternehmen, die den Sprung zum Google My Business-Konto machen, werden täglich mehr. Leider engagieren sich nur wenige pro Stadt kontinuierlich, um ein Profil zu schaffen, das wahrgenommen wird und letztendlich mehr Kunden bringt. Das ist doch eine gute Gelegenheit für Sie!

Managen Sie Ihren Google My Business Eintrag neben all Ihren anderen Social Media-Aktivitäten mit Hootsuite. Reagieren Sie auf Reviews und Fragen, veröffentlichen Sie Firmen-Updates und kombinieren Sie die Power von Suche und Social Media, um sicherzustellen, dass Ihre Kunden Sie immer finden können. Jetzt kostenlos testen.

Jetzt einsteigen