Instagram ist immer noch eine der Top-Adressen im Internet, um Kontakt zu Kunden zu knüpfen — vorausgesetzt, Sie haben gute Ideen für Instagram-Posts. Selbst die Generation Z findet Insta nach wie vor cool. Untersuchungen zeigen, dass die meisten Instagram anderen Plattformen vorziehen — inklusive TikTok.

90 % der Instagram-Nutzer geben an, dass sie mindestens einem Unternehmen folgen. Das bedeutet: Marken haben die Chance, sich zu vernetzen, um die Beziehungen zu Bestandskunden zu stärken und das Interesse potenzieller Kunden zu wecken.

Da erwachsene Instagram-Nutzer fast 30 Minuten pro Tag auf der Plattform verbringen, lohnt es sich, Ihre kleinen grauen Zellen auf Touren zu bringen und kreative Instagram-Posts zu entwickeln, die die Aufmerksamkeit Ihrer Follower fesseln.

Lassen Sie sich doch von der Hootsuite Social-Media-Award-Show Fridge-worthy inspirieren. Hier Folge 3, in der eine Bank mit generationsspezifischen Vorurteilen aufräumt:

Oder lesen Sie weiter und studieren unsere nützliche Liste mit 20 Instagram-Post-Ideen für Unternehmen. Bookmarken Sie diesen Beitrag für den Fall, dass Ihre Kreativität gerade Pause macht.

Bonus: 14 zeitsparende Hacks für Instagram-Poweruser. Holen Sie sich die Liste geheimer Abkürzungen, die das Social-Media-Team von Hootsuite zur Erstellung von Content nutzt, bei denen der Daumen kleben bleibt.

20 Ideen für Instagram-Posts

Nachfolgend finden Sie die unserer Meinung nach besten Ideen für Instagram-Posts. Aber nehmen Sie uns nicht beim Wort. Testen Sie selbst, wie sie auf Sie wirken!

Werden Sie real mit Reels

Ab und zu ist es eine gute Idee, das Gesicht (oder die Gesichter) hinter der Marke zu zeigen. Mit Reels können Sie Ausschnitte aus Ihrem täglichen Leben, Ihren Leidenschaften, Zielen und lustigen Fakten über sich selbst oder Ihr Team zeigen.

Probieren Sie diesen Post jedes Mal aus, wenn neue Follower hereinströmen. So zeigen Sie dem neuen Publikum Ihr wahres Gesicht und erinnern gleichzeitig Langzeit-Follower daran.

Verschenken Sie etwas

Ein Produkt oder einen Service in Kombi mit einem Giveaway vorzustellen, ist eine gute Möglichkeit, das Engagement auf Instagram zu steigern.

Wenn Sie die Nutzer dazu einladen, Freunde zu taggen, den Post zu teilen und Ihrer Seite zu folgen, können Sie mit relativ geringem Aufwand Begeisterung für Ihr Angebot wecken und neue Zielgruppen erreichen.

Wenn es um Ideen für Instagram-Content geht, ist diese Investition rentabel.

Knüpfen Sie Marken-Content-Partnerschaften

Instagram hat ein Feature für Marken-Content-Partnerschaften, das es Creators erleichtert, Posts mit Markeninhalten in ihrem Feed zu boosten.

Durch den Aufbau von Beziehungen zu Creators und die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Content-Ideen für Instagram können Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Produkte und Dienstleistungen lenken.

Halten Sie Ausschau nach einem neuen Feature von Instagram, das es Marken ermöglicht, anhand von Daten und Filtern die besten Creators für geplante Kampagnen zu finden. Dieses Feature wird derzeit mit ausgewählten Creators und Marken in den USA getestet.

Teilen Sie Memes

Geben Sie Ihre Marke ein menschliches Gesicht und machen Sie sie sympathisch: Teilen Sie Memes, von denen Sie wissen, dass sie bei Ihren Zielgruppen ankommen.

Gut gemacht, können Memes die Markenbekanntheit steigern und die Kundenbindung stärken. Wenn Sie Ihr Publikum auf einer emotionalen Ebene ansprechen, wirken Sie authentischer.

Achten Sie darauf, dass die Memes witzig, zeitgemäß und sympathisch sind. Im besten Fall? Gehen Sie viral. Im schlimmsten Fall? Wirken Sie peinlich. Holen Sie sich besser eine zweite Meinung ein, bevor Sie etwas veröffentlichen.

Antworten Sie auf Fragen

Nutzen Sie den Kommentarbereich von Instagram für diesen kreativen Post.

Creators auf Instagram können jetzt auf Kommentare zu ihren Reels mit einem weiteren Reel antworten. Manchmal sind Worte zu wenig, um eine Anfrage zu beantworten. Mit „Reels Visual Replies” können Sie das Prinzip „nicht lang reden, sondern zeigen” auf den Punkt bringen.

Unsere eigenen Ergebnisse zeigen, dass Reels mit Personen und Audio besser abschneiden. Berücksichtigen Sie das, wenn Sie Ihre Antwort verfassen.

Weitere Informationen zu Reel-Antworten finden Sie hier:

Kündigen Sie einen Termin an

Wenn Sie einen Event live auf Instagram oder persönlich veranstalten, informieren Sie Ihre Zielgruppe darüber per Post.

Da Stories flüchtig sind, bietet ein Post Ihren Followern die Möglichkeit darauf zurückkommen, wenn sie den Termin vergessen haben. Außerdem können sie ihren gespeicherten Posts bei Bedarf etwas hinzufügen. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass Sie im Algorithmus nach oben wandern.

Entlarven Sie Branchenmythen

Das Internet bietet heutzutage Unmengen an Informationen. Aber als Unternehmen sind Sie vermutlich Experte auf Ihrem Gebiet.

Helfen Sie dabei, weit verbreitete Mythen aufzuklären: verfassen Sie einen Post, der die Dinge richtig stellt.

Paula’s Choice, ein Unternehmen für Hautpflegeprodukte, räumte mit drei weit verbreiteten Irrtümern zum Thema Feuchtigkeitscreme auf. Nehmen Sie sich ein Beispiel und konzentrieren Sie sich pro Post auf ein paar Mythen.

Erstellen Sie ein Carousel

Wussten Sie, dass Instagram-Carousel-Posts im Durchschnitt 1,4 mal mehr Reichweite und 3,1 mal mehr Engagement erzielen als normale Posts auf Instagram?

Mit Instagram-Carousels können Sie mehrere Fotos oder Videos teilen. Die Nutzer brauchen nur nach links wischen, um alle zu sehen. Da Sie bis zu 10 Bilder teilen können, ist diese Art von Posting sehr praktisch, wenn ein einziges Bild Ihrer Botschaft nicht gerecht wird.

Carousel-Posts eignen sich unter anderem für eine Diashow-Präsentation, wie sie Contra, eine Plattform für Freiberufler, zur Erstellung von Kundenpräsentationen verwendet.

Mit einem Carousel lassen sich auch visuelle Storys erzählen, wie es das slowenische Fremdenverkehrsamt bei der Werbung für einen Skiurlaub macht.

Teilen Sie eine Empfehlung

Bevor die Menschen ihr hart verdientes Geld für Ihre Produkte oder Services ausgeben, erwarten sie oft einen Social Proof. Das bedeutet: sie sichten Online-Bewertungen, die Webseiten Dritter oder sogar Ihren eigenen Kommentarbereich, um herauszufinden, was andere über Sie sagen.

Eine Möglichkeit, einen Schritt voraus zu sein und den Social Proof in den Vordergrund zu stellen, ist das Teilen von Testimonials in Ihren Posts. So können Sie das Vertrauen Ihrer Zielgruppe gewinnen.

Übertreiben Sie es aber nicht. Testimonial-Posts sollten in Ihrem Feed nicht überwiegen.

Zeigen Sie einen Influencer, der Ihr Produkt verwendet

Eine andere Art Social Proof, den Sie mit Ihrer Zielgruppe teilen können, ist die Empfehlung durch einen Influencer. Diese Art von Partnerschaften kann neue Zielgruppen für Ihre Marke erschließen und zeigen, dass eine vertrauenswürdige Person für Ihr Produkt bürgt.

Stellen Sie aber sicher, dass Sie in puncto Atmosphäre und Werten ein guter Fit sind.

Stellen Sie der Zielgruppe eine Frage

Wenn Sie wollen, dass sich Ihr Publikum mit Ihrem Content beschäftigt und sogar miteinander interagiert, nutzen Sie einen Ihrer Instagram-Posts um eine Frage stellen.

BetterHelp, ein Unternehmen für virtuelle Therapien, hat seine Nutzer nach einem Ratschlag gefragt, den sie nie vergessen werden. Die Frage gibt den Nutzern die Möglichkeit, zu reflektieren und sich zu engagieren sowie aus Ideen von der Crowd zu lernen.

Mit Fragen dieser Art können Sie auch herausfinden, welche Art von Produkten, Services oder Event-Content Ihre Zielgruppe sehen möchte.

Bonus: 14 zeitsparende Hacks für Instagram-Poweruser. Holen Sie sich die Liste geheimer Abkürzungen, die das Social-Media-Team von Hootsuite zur Erstellung von Content nutzt, bei denen der Daumen kleben bleibt.

Die kostenlose Leitfaden jetzt downloaden!

Zeigen Sie eine Anleitung

Was ist besser, als Ihr Produkt vorzustellen und zu demonstrieren, wie man es richtig verwendet?

Tutorial-Posts bieten einen Mehrwert für bestehende wie potenzielle Kunden. Überlegen Sie sich, welche Tipps und Tricks Sie weitergeben können, damit sie das Beste aus den Produkten Ihres Unternehmens herausholen können.

Geben Sie einen Blick hinter die Kulissen

Ihre Produkte und Services sind vielleicht auf Hochglanz poliert, aber Ihre Social-Media-Arbeit muss es nicht sein.

Machen Sie sich locker und zeigen Sie Ihrem Publikum, was hinter den Kulissen los ist. Das macht Ihre Marke menschlicher und zeigt Ihrer Zielgruppe die Menschen, die dahinter stecken.

Zeigen Sie ein Vorher-Nachher-Bild

Demonstrieren Sie die Kreativität Ihrer Marke mit einem Vorher-Nachher-Foto wie dem obigen Schlafzimmer-Makeover.

Wenn Sie Ihren Kunden eine Dienstleistung anbieten, ist dies die perfekte Gelegenheit zu zeigen, welche Art von Magie Sie in das Leben der Menschen bringen.

Vorher-Nachher-Fotos liefern auch einen soliden Beweis dafür, was Ihr Unternehmen zu leisten imstande ist.

Springen Sie auf einen Trend auf

Gilt eine bestimmte Art Video in den sozialen Medien gerade als letzter Schrei? Als Marke brauchen Sie nicht bloß zugucken. Drücken Sie einem Trend den eigenen Stempel auf. Das ist eine gute Methode, um wahrgenommen zu werden.

Sie könnten sich dem neuesten Tanztrend anschließen, Ihr Unternehmen in neuem Glanz zeigen oder ein ASMR-Video (kurz für Autonomous Sensory Meridian Response) wie im obigen Post erstellen.

Teilen Sie nutzergenerierten Content

Lassen Sie Ihr Publikum wissen, dass Sie Ihr Produkt gerne in freier Wildbahn sehen würden. Wenn Sie einen Hashtag einrichten und die Nutzer bitten, Sie in ihren Posts zu taggen, können Sie zeigen, wie andere Ihr Produkt sehen und es im eigenen Leben verwenden. Oder sogar Fan-Kunst feiern, wie im Beitrag von @blippi unten.

Aber informieren Sie die Nutzer darüber, dass Sie ihre Bilder teilen werden, und geben Sie ihnen die Credits, die ihnen zustehen.

Beichten Sie Ihre Fehler

Wahrscheinlich sind Sie es mittlerweile leid, dass wir Ihnen ständig predigen, Sie sollten Ihre Marke menschlicher gestalten, aber die Leute wollen wirklich Ihr wahres Ich kennenlernen!

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Farbe zu bekennen und Fehler aufzuzeigen, die Sie im Unternehmen oder im Leben generell gemacht haben.

Sie könnten sogar dazu beitragen, andere davor zu bewahren, dieselben Fehler zu machen.

Suchen Sie nach kreativem Input

Halten Sie die nächste Brainstorming-Session Ihres Teams auf Instagram ab!

So wie Fujifilm, die ihr Publikum im Mithilfe bei der Auswahl eines speziellen Rahmens für einen ihrer Abzüge gebeten haben.

Niemand weiß besser, was Ihre Kunden wollen, als Ihre Kunden selbst.

Teilen Sie einen Action-Shot

Enthüllen Sie das Geheimnis hinter Ihren Produkten und Services, indem Sie zeigen, was hinter den Hochglanzfotos steckt.

Mit einem Action-Shot können Sie das Publikum in den Prozess mitnehmen, damit es sieht, wie Ihre Kreationen hergestellt werden. Nehmen Sie zum Beispiel Ru Ru Baked. Diese Eisdiele zeigt, wie genau ihre veganen Oreo- und Karamellbonbons hergestellt werden.

Mit den Optionen zum Beschleunigen oder Verlangsamen des Videos können Sie Ihre Action-Aufnahmen dynamischer gestalten.

Erstellen Sie einen Jahresrückblick

Manchmal ist es gut, innezuhalten und über die Vergangenheit nachzudenken. Wenn Sie einen Jahresrückblick posten, zeigen Sie, wie weit Ihr Unternehmen in kurzer Zeit gekommen ist. Und ja, Sie dürfen durchaus mit Ihren Errungenschaften angeben.

Sie müssen sich einen Jahresrückblick aber nicht bis zum Dezember oder Januar aufsparen. Jedes Mal, wenn Ihr Unternehmen ein Ziel erreicht, sollten Sie zurückblicken und die kleinen oder großen Schritte auf dem Weg dahin würdigen.

Probieren Sie gleich ein paar dieser Ideen für Instagram-Posts aus. Managen Sie Instagram gemeinsam Ihren anderen Social-Media-Kanälen mit Hootsuite und sparen Sie Zeit. Terminieren und veröffentlichen Sie Posts, interagieren Sie mit Ihrer Zielgruppe und messen Sie die Performance — alles über ein einziges Dashboard. Jetzt kostenlos testen.

Jetzt loslegen

Erstellen, analysieren und terminieren Sie Instagram-Posts ganz einfach mit Hootsuite. Sparen Sie Zeit und erzielen Sie Ergebnisse.

Kostenlos testen