Falls Sie Stories bereits in Ihrem Instagram Marketingmix einsetzen, haben Sie sich vielleicht schon einmal gefragt, ob Sie Instagram Stories terminieren können.

Wir haben gute Neuigkeiten: Mit dem neuen Instagram Story Terminplaner in Hootsuite können Sie Ihre Stories jetzt erstellen, bearbeiten und im Voraus terminieren.

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die etlichen Vorteile, die sich aus vorausgeplanten statt spontan veröffentlichten Instagram Stories ergeben:

  • jede Menge Zeit sparen
  • Stories leichter anpassen mit Bearbeitungs-Tools und Templates
  • Tipp- und Autokorrekturfehler vermeiden

Wir führen Sie zudem durch den gesamten Prozess der Terminierung von Instagram Stories. Los geht’s!

Bonus: Laden Sie sich eine kostenlose Checkliste herunter, die Ihnen in ganz genauen Schritten verrät, wie ein Lifestyle-Fotograf ohne Budget und teure technische Ausrüstung auf Instagram von 0 auf 600.000 Follower kam.

Gibt es eine App zur Planung von Instagram Stories?

Sie können Stories nicht direkt in Instagram terminieren. Aber Sie können die Hootsuite App oder das Dashboard verwenden, um Instagram Stories zu planen.

Aufgrund einer Einschränkung der Instagram-API können Apps und Software von Drittanbietern nicht direkt in Instagram Stories veröffentlichen. Das heißt: nach dem Erstellen und Planen Ihrer Story sind einige wenige zusätzliche Schritte direkt in der Instagram App erforderlich.

Falls Sie schon einmal den Mobile-Benachrichtigungs-Workflow verwendet haben, um Posts für Ihren Instagram-Feed zu planen, kennen Sie sich bereits aus. Wenn Sie Ihre Instagram-Posts direkt veröffentlichen, sieht der Prozess etwas anders aus.

Nachfolgend erfahren Sie im Detail, wie es funktioniert.

Wie Sie Instagram Stories terminieren

Bevor Sie loslegen, stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Versionen der Hootsuite und der Instagram App installiert haben.

Sie können Instagram Stories auf Ihrem Desktop erstellen und terminieren, benötigen aber beide Mobile-Apps, um den Veröffentlichungsprozess abzuschließen.

Schritt 1: Erstellen und terminieren Sie Ihre Instagram Story

1. Klicken Sie im Hootsuite Dashboard auf den Dropdown-Pfeil neben der grünen Schaltfläche Neuer Post und wählen Sie Neue Story.

2. Wählen Sie im “Posten auf”-Feld aus, in welchem(n) Instagram-Profil(en) Sie die Story teilen möchten.

3. Ziehen Sie bis zu 10 Bilder und Videos für Ihre Story per Drag & Drop in den Medienbereich oder klicken Sie auf Dateien zum Hochladen auswählen.

Alternativ klicken Sie auf Medienbibliothek öffnen, um eine Story mit kostenlosen Stock-Bildern oder Bildbeständen aus Ihrer Enterprise-Content-Bibliothek zu erstellen.

Beachten Sie, dass jede Bilddatei maximal 5 MB groß und Videos maximal 60 Sekunden lang sein dürfen.

Sie können die Reihenfolge, in der Ihre Fotos und Videos in Ihrer Story erscheinen, jederzeit ändern. Ziehen Sie sie einfach per Drag & Drop in die gewünschte Reihenfolge in der Liste auf der linken Seite Ihres Dashboards.

4. Klicken Sie unter jeder Datei auf Bild bearbeiten, um Ihre Story-Assets mit dem Hootsuite Bildeditor vorzubereiten.

5. Klicken Sie im Menü Transformieren unter Instagram auf Story, um Ihr Foto auf die richtigen Maße zuzuschneiden.

Screenshot of the Instagram Story scheduling workflow in Hootsuite

6. Verwenden Sie weitere Bearbeitungsmöglichkeiten, um Ihr Bild mit Hilfe von Filtern und den Tools Einstellen und Fokussieren anzupassen.

Editing tools in Hootsuite's Instagram Story scheduler

7. Zeigen Sie Kreativität mit Rahmen, Stickern und dem Pinsel-Tool und fügen Sie Ihren Overlay-Text hinzu.

Screenshot of framing option in Hootsuite's Instagram scheduler

Denken Sie daran: Sticker und Text, die Sie mit dem Bildbearbeitungs-Tool einfügen, sind in Stories nicht anklickbar. Hashtags, Links und andere interaktive Elemente können in einem späteren Schritt hinzugefügt werden.

Wenn Sie mit Ihrem Bild zufrieden sind, klicken Sie auf Speichern.

8. Überprüfen Sie im Vorschaubereich auf der rechten Seite, ob alles passt und Ihre Story-Komponenten gut aussehen.

9. Wenn Sie Links, Hashtags oder andere interaktive Textkomponenten zu Ihrer Story hinzufügen möchten, geben Sie sie in das Textfeld Zwischenablage ein. So wird der Text gespeichert, damit Sie diesen einfach kopieren und einfügen können, wenn Sie Ihre Story in der Instagram App finalisieren.

10. Wenn Sie den Mobile-Benachrichtigungs-Workflow noch nicht eingerichtet haben, klicken Sie auf das Glockensymbol und führen Sie die Schritte nach Aufforderung aus. Sie müssen dies nur bei der ersten Story-Terminierung tun. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie die direkte Veröffentlichungsoption bei Instagram Storys nicht verwenden können, da Instagram dies nicht zulässt.

Klicken Sie auf Später planen, wählen Sie Ihr Datum und die Uhrzeit und klicken Sie auf Fertig. Klicken Sie auf die grüne Schaltfläche Terminieren, um Ihre Story vorauszuplanen.

Schritt 2: Finalisieren und veröffentlichen Sie Ihre Story

Wenn der Zeitpunkt zum Live-schalten Ihrer Story gekommen ist, erhalten Sie eine Push-Benachrichtigung von der Hootsuite App. Von hier aus können Sie Ihre Story mit nur wenigen Klicks veröffentlichen.

1. Tippen Sie auf die Benachrichtigung, um eine Vorschau Ihrer Story zu öffnen, und klicken Sie dann auf In Instagram öffnen. Damit wird die Instagram App geöffnet.

Wichtig: Die Story wird auf dem Account veröffentlicht, der angemeldet ist. Wenn Sie mehrere Instagram-Profile betreiben, vergewissern Sie sich, dass Sie im richtigen Profil angemeldet sind.

2. Tippen Sie in der Instagram App auf das Kamerasymbol in der oberen linken Ecke und dann auf das Galeriesymbol unten rechts. Die Bilder und Videos, die Sie für Ihre Story vorbereitet haben, erscheinen als die neuesten Elemente in Ihrer Kamerarolle.

3. Wenn Ihre Story mehrere Fotos und Videos enthält, tippen Sie auf Mehrere auswählen, wählen dann alle Komponenten Ihrer Story aus und tippen auf Weiter. Wenn Ihre Story nur ein Foto oder Video enthält, tippen Sie einfach auf dieses Element.

4. Sie können nun beliebige interaktive Textkomponenten zu Ihrer Story hinzufügen. Der gesamte Text, den Sie in Hootsuite eingegeben haben, wurde Ihrer Zwischenablage hinzugefügt, damit Sie diesen einfach an der richtigen Stelle einfügen können. Um z. B. Ihren Hashtag-Text hinzuzufügen, fügen Sie entweder einen Hashtag-Sticker hinzu oder öffnen ein Textfeld, tippen und halten Sie dann und wählen Sie Einfügen, um Ihren Text einzufügen.

5. Wenn Sie Ihre Bilder weiter bearbeiten möchten, können Sie dafür die Sticker, Zeichen-Tools und Filter von Instagram verwenden. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie auf Senden an. Dies ist eine gute Gelegenheit, sich anhand des Profilbildes zu vergewissern, dass Sie im richtigen Instagram-Konto angemeldet sind.

6. Tippen Sie neben Ihrer Story auf Teilen, um Ihre Story zu veröffentlichen.

Bonus: Laden Sie sich eine kostenlose Checkliste herunter, die Ihnen in ganz genauen Schritten verrät, wie ein Lifestyle-Fotograf ohne Budget und teure technische Ausrüstung auf Instagram von 0 auf 600.000 Follower kam.

Jetzt kostenlosen Leitfaden holen!

Die Vorteile von terminierten Instagram Stories

Zeit sparen

Wenn Sie lernen, wie man Instagram Stories vorausplant, sparen Sie eine Menge Zeit und das Teilen von Stories unterbricht Ihren Arbeitstag sehr viel weniger. Anstatt mehrmals am Tag Stories spontan zu erstellen und zu posten, können Sie sich konzentriert dransetzen und Ihre Stories in einem Rutsch für die ganze Woche vorbereiten.

Wenn es Zeit ist, Ihre geplanten Stories live zu schalten, können Sie sie mit nur wenigen Klicks veröffentlichen.

Natürlich können Sie zwischen den geplanten Stories auch Live-Storys teilen, wenn Sie Ihre Zielgruppe über ein aktuell stattfindendes Ereignis informieren möchten.

Instagram Stories von Ihrem Desktop oder Laptop hochladen

Wie oft mussten Sie schon ein Foto oder eine Datei an Ihr Handy schicken, nur um sie in Stories zu posten? Und dann in Ihrer Kamerarolle stöbern und versuchen, die richtigen Posts in der richtigen Reihenfolge zu finden?

Mit einem Instagram Story-Terminplaner können Sie sich diesen Schritt sparen. Sie laden Ihre Story-Dateien direkt von Ihrem Desktop oder Laptop hoch. Wenn die Story live gehen soll, erscheinen die Komponenten automatisch in der richtigen Reihenfolge oben auf Ihrer Kamerarolle und sind sofort einsatzbereit

Weitere Bearbeitungsoptionen

Wenn Sie Hootsuite zur Terminierung von Instagram Stories verwenden, erhalten Sie Zugang zu allen im Hootsuite Dashboard integrierten Bearbeitungs-Tools. Das bedeutet, dass Sie Stories mit Schriftarten, Stickern und Rahmen versehen können, die in der Instagram App nicht verfügbar sind. Sie können sogar Ihre eigenen Sticker hochladen, um Ihrer Story ein einzigartiges Look & Feel zu verpassen.

Und, wie wir im letzten Punkt erwähnt haben, können Sie diese Bearbeitung auf Ihrem Desktop oder Laptop durchführen. Sie können eine normale Tastatur und einen Monitor zur Feinabstimmung Ihrer Bearbeitungen nutzen, was Ihnen eine größere kreative Kontrolle ermöglicht.

Pflegen Sie ein einheitliches Erscheinungsbild mit Templates

Der Einsatz von Instagram-Templates empfiehlt sich, um konsistente Story-Posts zu erstellen, die mit dem Look & Feel Ihrer Marke konform gehen. Vorlagen sind besonders nützlich, wenn Sie nicht-visuelle Inhalte wie Text, Zitate oder Links zu Ihren Blog-Posts teilen.

Screenshot of the Instagram Stories template that Hootsuite usesAlternate version of the Instagram Stories template that Hootsuite uses

Die Herausforderung dabei: viele Instagram-Templates erfordern zur Erstellung Ihrer Posts ein computerbasiertes Softwareprogramm wie Adobe Photoshop. Und es ist äußerst mühsam, Ihre finalen Posts aus Photoshop auf Ihr Smartphone zu bekommen, um sie zu posten.

Die Möglichkeit, Ihre Posts direkt von Ihrem Rechner hochzuladen, erleichtert die Arbeit mit Templates erheblich. Folglich werden Sie diese wertvollen Tools sehr viel eher in Ihre Instagram Stories Posts integrieren.

Neu im Thema Templates? Wir haben einen ganzen Post zu deren Einsatz verfasst, inklusive einem Set an kostenlosen Vorlagen für Instagram Stories, die Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Vermeiden Sie Tippfehler und defekte Links

Das Tippen mit den Daumen ist nicht ideal, um tadellosen Content zu erstellen. Ganz zu schweigen von der Autokorrektur.

Wenn Sie Ihre Beiträge im Voraus planen, können Sie Ihren Text und Ihre Links sorgfältiger planen. Geben Sie Ihre Bildunterschriften auf einer echten Tastatur ein. Lassen Sie sie durch ein Programm zur Rechtschreib- und Grammatikprüfung laufen. Testen Sie Ihre Links. Schauen Sie sich an, welche anderen Posts mit den Hashtags geteilt wurden, die Sie verwenden wollen.

Es ist immer eine gute Idee, sich Zeit zu nehmen und Ihren Content eine Minute ruhen zu lassen und dann noch mal mit einem frischeren Blick zu lesen. (Oder Sie lassen sogar einen Kollegen einen Blick darauf werfen.) Das ist aber eher unrealistisch, wenn Sie spontan posten. Wenn Sie Stories geplant haben, können Sie sie jederzeit im Hootsuite Planner überprüfen, bevor sie live gehen.

Fördern Sie das Engagement

Wenn Sie erst einmal intus haben, wie man Instagram Stories terminiert, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie mehr Stories veröffentlichen und konsistenter vorgehen. Wenn Ihre Zielgruppe weiß, welche Art Content sie von Ihnen erwarten darf und wann, wird sie sich Ihre Stories eher ansehen und mit diesen interagieren.

Bereit mit der Terminierung von Instagram Stories zu beginnen und Zeit zu sparen? Mit Hootsuite managen Sie alle Ihre sozialen Netzwerke (und die Vorausplanung der Posts) über ein einziges Dashboard.

Jetzt loslegen