Skip to content
Strategie

Instagram Video: Spezifikationen, Tipps und Beispiele für 2024

Instagram Video (also Stories, Reels und Live) ist ein absolutes Muss in jeder Social-Media-Markenstrategie.

Christina Newberry February 6, 2024
cover image

Es ist euch sicher aufgefallen, dass euer Instagram-Feed heutzutage nur noch wenige Beiträge enthält, die die Plattform ursprünglich populär gemacht haben: Fotos. Heute dreht sich alles um Instagram-Videos, von Stories über Reels bis Instagram Live.

In diesem Beitrag erklären wir euch die verschiedenen Möglichkeiten, Videos auf Instagram zu posten, und ihr erfahrt, wie ihr sicherstellen könnt, dass eure mit viel Mühe erstellten Videos wirklich auffallen.

Bonus: 14 zeitsparende Hacks für Instagram-Poweruser. Holen Sie sich die Liste geheimer Abkürzungen, die das Social-Media-Team von Hootsuite zur Erstellung von Content nutzt, bei denen der Daumen kleben bleibt.

Arten von Instagram Video

Instagram-Feed-Video

Früher (d. h. bis 2022) waren die Videos im Instagram-Feed alle horizontal oder quadratisch.

Alle Videos, die ihr vor 2022 gepostet habt, bleiben in ihrem ursprünglichen Format erhalten — aber ihr werdet feststellen, dass sie jetzt unter dem Tab „Reels” zu finden sind. Der Grund? Seit 2022 werden alle neuen Videobeiträge als Reels geteilt.

Eine Ausnahme bilden Videos in Instagram-Karussellen. Ein Instagram-Karussell kann bis zu 10 Fotos und Videos enthalten, die im Instagram-Feed angezeigt werden. Alle Fotos und Videos in einem Karussell haben die gleiche Ausrichtung, d. h. wenn eure Fotos horizontal oder quadratisch sind, sind es auch eure Videos.

Abgesehen davon gehören Instagram-Feed-Videos zusammen mit ihrem Cousin IGTV der Vergangenheit an. Dennoch enthält euer Instagram-Feed wahrscheinlich eine ganze Reihe von Reels. In diesem Sinne…

Das Social-Media-Tool Nr. 1

Erstellen, terminieren, veröffentlichen, interagieren, messen — gewinnen.

30 Tage kostenlos testen

Reels

Reels wurden zunächst als Antwort von Instagram auf TikTok eingeführt und waren ursprünglich auf 15 Sekunden begrenzt. Als die Plattform die traditionellen Feed-Videos und IGTV auslaufen ließ, wurden Reels zunächst auf 60 und dann auf 90 Sekunden verlängert. Das ist die derzeitige Maximallänge für nativ in Instagram erstellte Reels.

(Instagram-Reels-Videos, die über ein Planungstool eines Drittanbieters wie Hootsuite hochgeladen werden, können aber 3 Sekunden bis 15 Minuten lang sein).

Die nativen Aufnahme-Tools von Instagram Reels umfassen Filter, Vorlagen, einen Greenscreen-Modus, Timer- und Geschwindigkeitssteuerungen sowie den Zugriff auf eine Audiobibliothek.

Template für Instagram Reel: Ich habe 99 Probleme und es sind alles Katzen
Quelle: Instagram

Reels werden im Hochformat (9:16) aufgezeichnet und in den Feeds der Nutzer, auf der Seite „Entdecken” und auf einem speziellen „Reels”-Tab angezeigt. Sie können Bildunterschriften, Hashtags und Produkt-Tags enthalten.

Nutzer können mit Reels interagieren, indem sie sie liken, kommentieren oder in Instagram-Story-Videos und Direktnachrichten teilen. Sie können eure Reels auch remixen, um neuen Content zu erstellen.

Ressource: Alles, was ihr über Instagram Reels wissen müsst

Stories

Instagram Stories sind kurze Videos, die nach 24 Stunden verschwinden. Ursprünglich auf maximal 15 Sekunden begrenzt, kann jeder Clip in eurer Instagram Story heute bis zu 60 Sekunden lang sein. Wenn ihr ein längeres Video postet, wird es in mehrere Clips aufgeteilt.

Instagram Stories: Fotos vom Haustier
Quelle: Instagram

Anstatt im Instagram-Feed werden Stories in einem speziellen Bereich am oberen Bildschirmrand angezeigt, wenn ihr die App öffnet.

Und so erstellt man diese Art Video: Wischt auf dem Startbildschirm nach rechts oder tippt auf das Plus-Symbol und Stories auswählen. Ihr könnt entweder nativ in der App aufnehmen oder ein Video aus eurer Fotobibliothek hochladen.

Stories verschwinden automatisch nach 24 Stunden. Wenn ihr wollt, dass sie länger zu sehen sind, könnt ihr Instagram Stories-Highlights erstellen, die für immer auf eurem Instagram-Profil bleiben.

Stories können interaktive Elemente wie Filter, Emojis, Tags und Sticker enthalten. Sticker bieten viele Möglichkeiten, mit eurer Zielgruppe durch Umfragen, Fragen und Quizze zu interagieren.

Wenn ihr jemanden in eurer Story taggt, kann dieser sie auch in seiner Story teilen.

Instagram Stories sind einer der wenigen Orte auf Instagram, an denen Accounts direkte Links posten können. Für Marken bieten Links eine wichtige Möglichkeit, organische Leads und Conversions zu fördern.

Ressource: Erfahrt, wie ihr Instagram Stories nutzen könnt, um eure Zielgruppe aufzubauen.

Live

Mit Instagram Live können Nutzer Videos direkt in die Feeds ihrer Zuschauer streamen. Sowohl Marken wie Creators nutzen Instagram Live, um Workshops, Interviews und mehr zu veranstalten.

Ihr startet eine Live-Übertragung, indem ihr nach rechts wischt oder auf das Plus-Symbol tippt und auf Live umschaltet. Live-Streams können bis zu vier Stunden dauern und bis zu drei Gäste (Co-Hosts) über einen virtuellen Live-Raum einbeziehen.

Geht ein Account live, erscheint er in der Stories-Leiste seiner Follower ganz vorne mit einem Live-Symbol. Nach Abschluss werden die Instagram Live-Videos automatisch im Live-Archiv des sendenden Kontos für 30 Tage gespeichert. Von dort aus könnt ihr eine Wiederholung teilen. Auch wenn sie nicht mit Reels erstellt wurde, wird die Wiederholung in eurem Reels-Tab angezeigt.

Wenn ihr live geht, könnt ihr oben auf dem Bildschirm sehen, wie viele Personen euren Stream verfolgen. Nutzt Instagram-Live-Analytics, um euch einen besseren Einblick in die Reichweite und das Engagement eurer Sendung zu verschaffen.

Instagram-Live-Broadcast einer Person in blauer Pufferweste mit überraschtem Gesichtsausdruck
Quelle: Instagram

Euer Live-Publikum kann mit euch interagieren, indem es Kommentare oder Emoji-Reaktionen hinzufügt. Die Zuschauer können auch Abzeichen kaufen, um ihre Unterstützung für euren Content zu demonstrieren. Dies ist eine Form der Follower-Finanzierung für Creators.

Gemeinnützige Organisationen können Instagram Live in Zusammenarbeit mit dem PayPal Giving Fund für Live-Spendenaktionen nutzen.

Ressource: Wie ihr Instagram Live nutzen könnt, um Follower zu gewinnen und zu binden.

Das Social-Media-Tool Nr. 1

Erstellen, terminieren, veröffentlichen, interagieren, messen — gewinnen.

30 Tage kostenlos testen

Spezifikationen für Instagram Video: Längen und Größen

Hier kommt für den Einstieg ein kurzer Überblick über die wichtigsten Spezifikationen für Längen und Größen von Instagram-Videos. Ins Detail geht unser Komplettleitfaden zu den Spezifikationen für Größe und Format von Instagram-Videos.

Spezifikationen für Instagram-Feed-Video (und Karussells)

  • Mindestbreite: 320 Pixel
  • Maximale Breite: 1080 Pixel
  • Seitenverhältnis: zwischen 1.91:1 und 4:5

Spezifikationen für Instagram Reels

  • Länge: 3 Sekunden bis 90 Sekunden bei Erstellung und Veröffentlichung in Instagram; bis zu 15 Minuten, wenn sie über einen Drittanbieter wie Hootsuite geplant und veröffentlicht werden
  • Mindestauflösung: 720 Pixel
  • Seitenverhältnis: 9:16
  • Minimale Bildrate: 30 fps
  • Größe des Titelbildes: 420 x 654 Pixel (oder 1:1,55)

Spezifikationen für Instagram Stories

  • Länge: bis zu 60 Sekunden (längere Videos werden in mehrere Clips aufgeteilt)
  • Seitenverhältnis: zwischen 9:16 und 1,91:1

Spezifikationen für Instagram Live

Instagram Live-Übertragungen können nur über die Kamera-App aufgezeichnet werden. Ihr müsst euch also keine Gedanken über die Abmessungen machen. Instagram Live-Übertragungen können bis zu vier Stunden dauern.

So wecken eure Instagram-Videos das Interesse der Zuschauer: 5 Best Practices

1. Fesselt eure Zuschauer

In der Regel habt ihr drei Sekunden, um mögliche Zuschauer am Vorbeiscrollen oder Überspringen eurer Instagram Reels oder Stories zu stoppen.

Gebt den Leuten einen Grund, weiterzuschauen. Egal, ob es sich dabei um trendiges Audio, spannendes Bildmaterial oder einen Teaser als Vorschau handelt: Überlegt euch etwas, dass die Zuschauer sofort packt.

Pair Eyewear schafft Aufmerksamkeit mit dieser ungewöhnlichen Brille. Die Idee ist so ausgefallen, dass sie Lust auf mehr macht und gleichzeitig zeigt, was es mit Pair-Brillen auf sich hat.

Unterschätzt nicht, wie wichtig eine Bildunterschrift ist. Kann das Video allein die Betrachter nicht auf Anhieb fesseln, ist die Bildunterschrift eure zweite Chance. Untertitel sind nicht eure Stärke? Versucht es mit Owly Writer, dem KI-Tool zur Content-Erstellung von Hootsuite.

Perfekte Posts in Sekunden!

OwlyWriter AI generiert Social-Media-Bildunterschriften und Content-Ideen für jedes soziale Netzwerk. Blitzschnell und absolut einfach.

30-Tage kostenlos testen

2. Bietet etwas Wertiges

Sobald ihr die Aufmerksamkeit der Zuschauer gewonnen habt, müsst ihr sie bei der Stange halten. Unterhaltet eure Zielgruppe zum Beispiel durch komödiantische Einlagen, fesselnde Gespräche oder Kraft eurer anziehenden Persönlichkeit. Tipps und Tricks, Anleitungen und Workshops oder zum Nachdenken anregende Informationen bieten sich hier ebenfalls an.

Das Nutzenversprechen sollte in jedem Instagram-Video klar und einfach sein. Bevor ihr mit der Erstellung eines Videos beginnt, füllt diesen Platzhalter aus: „Wenn sich jemand dieses Video sieht, wird er _______.”

Das Antwortspektrum kann von „laut lachen” bis „Frühstücksflocken-Eiscreme-Sandwiches machen wollen” reichen. Was auch immer ihr euch als Reaktion vorstellt, es sollte den Zuschauern von vornherein klar sein.

In diesem Reel ist die Antwort klar und deutlich: „Papierlichter basteln”. Das Video ist kurz, leicht verständlich und visuell ansprechend. Kein Wunder, dass es 26.000 Likes eingesammelt hat.

Stellt euch die Frage auch selbst, um den Wert des Videos für euer Unternehmen darzulegen. Ihr könnt die gleiche Frage verwenden, aber in diesem Fall könnten die Antworten lauten: „unseren Blog besuchen” oder „stärkere Markentreue fühlen”.

In diesem Fall amüsiert das offizielle Konto des Zion-Nationalparks die Zuschauer und macht gleichzeitig auf den Park aufmerksam.

Wenn ihr euer Versprechen haltet, werdet ihr wahrscheinlich mehr Views, Engagement und Shares erzielen. Und wenn ihr wisst, welchen geschäftlichen Nutzen ihr im Gegenzug erwartet, könnt ihr euch realistische Ziele setzen und den ROI messen.

Hootsuite Analytics: ROI-Analyse Einnahmen und Ausgaben

Jetzt Hootsuite kostenlos testen

Natürlich ist der Wert subjektiv. Um zu verstehen, ob ihr eurem Wertversprechen gerecht werdet, studiert eure Analytics. Mit Hootsuite Analytics könnt ihr über Likes hinausblicken, um den tatsächlichen Impact eurer Instagram-Videostrategie zu verstehen und euch mit euren Mitbewerbern zu vergleichen.

3. Setzt Audio ein (aber mit Bedacht)

Die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen Stories und Reels mit Ton ansehen, ist viel größer als bei Instagram-Feed-Videos. Es gibt jedoch viele Gründe, warum Menschen Videos mit ausgeschaltetem Ton ansehen, z. B. der Kontext oder eine Hörbehinderung.

Nutzt Sound, um euer Video aufzuwerten, und fügt Untertitel hinzu, um euer Video zugänglicher zu machen.

Insbesondere bei Reels kann eure Audio-Auswahl beeinflussen, wie viele Menschen ein Video sehen. Ein Trend-Track kann dazu beitragen, dass euer Reel im Instagram-Algorithmus besser bewertet wird. Überlegt euch, wie ihr mit einem Trend-Audio spielen oder eure besondere Perspektive auf einen Trend teilen könntet.

4. Seid aktiv auf der Plattform

Der Video-Content sorgt nicht allein dafür, dass eure Videos gesehen werden. Die Algorithmen von Instagram interpretieren Verbindungen zwischen Konten, um empfohlene Inhalte anzuzeigen.

Das bedeutet: Ihr müsst aktiv an der Instagram-Konversation teilnehmen. Antwortet auf Kommentare und DMs, zeigt Engagement an anderen Inhalten aus eurem Segment, liked und/oder teilt Stories, in denen ihr erwähnt werdet.

Warby Parker reagiert schnell auf Kommentare zu seinen Videos, wie dieses Reel zeigt:

Warby Parker Brillen antwortet auf Kommentare
Quelle: @warbyparker

Natürlich geht es bei diesem Tipp nicht um den Prozess der Videoerstellung, aber er ist dennoch wichtig, um ein größeres Publikum mit eurem Instagram-Video-Content zu erreichen!

5. Terminiert Videos im Voraus

Wenn ihr eure Inhalte vorausplant, könnt ihr Instagram-Videos zu Zeitpunkten posten, an denen eure Zielgruppe am aktivsten ist. Außerdem lässt sich so die Content-Qualität verbessern, da ihr mehr Zeit für die strategische Planung habt. Beide Faktoren senden positive Signale an die Instagram-Algorithmen.

Um ein Instagram-Video mit Hootsuite zu planen, ladet ihr das Video einfach über den Hootsuite Composer hoch, fügt eure Untertitel und Tags hinzu und klickt dann auf Für später planen.

Hootsuite empfiehlt die besten Posting-Zeiten für euer Video auf Basis eurer spezifischen Zielgruppen und Engagement-Zielen.

Beste Zeiten zum Posten in Hootsuite zur Reichweitensteigerung für Instagram Business

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Tipp: Ihr könnt ein Instagram-Live-Video nicht im Voraus aufzeichnen (logisch). Aber ihr könnt einen Countdown-Sticker in einer Instagram Story verwenden, um auf euren Live-Video-Event aufmerksam zu machen.

Instagram Video FAQs

Kann man Videos von Instagram herunterladen?

Ihr könnt eure eigenen Instagram-Videos herunterladen, indem ihr auf das Symbol mit den drei Punkten in einem Reel und dann auf „Herunterladen” tippt.

Download-Option für eigene Instagram Reels

Und was, wenn ihr Videos von Instagram downloaden wollt, die jemand anderes erstellt hat? Prinzipiell geht das bei Instagram nicht. Aber es ist möglich, Instagram-Videos mit Tools von Drittanbietern herunterzuladen.

Wir haben uns bereits für euch umgeschaut und die besten Apps zum Herunterladen von Instagram-Videos aufgelistet.

Kann man Instagram-Videos auf Facebook teilen?

Ja! Es ist ganz einfach, euer eigenes Instagram-Video auf eurer Facebook-Seite zu teilen, wenn ihr eure Facebook- und Instagram-Accounts miteinander verknüpft.

Sobald die Konten verknüpft sind, könnt ihr wählen, ob ihr eure Reels und Stories automatisch auf Facebook teilen oder das für jedes Video einzeln entscheiden möchtet.

Ihr könnt auch Instagram Reels und Feed-Videos anderer Personen (in Karussell-Posts) auf Facebook teilen. Tippt einfach auf den Teilen-Button und wählt Facebook als Ziel aus.

Kann man sehen, wer meine Instagram-Videos anschaut?

Ihr könnt die Anzahl der Views und die demografischen Daten der Zielgruppe in Instagram Insights einsehen. Das einzige Videoformat, bei dem ihr genau sehen könnt, wer euer Video angesehen hat, ist Instagram Stories.

Wenn es nicht länger als 24 Stunden her ist und die Story noch auf eurem Profil angezeigt wird, öffnet einfach die Story und wischt auf dem Bildschirm nach oben. Dann erscheint eine Liste der Konten, die eure Story sowohl auf Instagram wie auf Facebook gesehen haben (wenn ihr sie dort ebenfalls geteilt habt).

24 Stunden nach dem Posten der Story, aber unter 48 Stunden, könnt ihr eine Liste der Zuschauer in eurem Stories-Archiv sehen:

  • Tippt in eurem Profil oben rechts auf das Hamburger-Symbol (drei Linien).
  • Tippt auf Archiv.
  • Scrollt zu der Story, für die ihr die Anzahl der Zuschauer sehen wollt.
  • Tippt auf die Story und wischt nach oben.

Wie postet man ein langes Video auf Instagram?

Wie lang können Instagram-Videos eigentlich sein?

Wie schon erwähnt, könnt ihr ein bis zu 15 Minuten langes Video auf Instagram Reels posten, wenn ihr ein Drittanbieter-Tool wie Hootsuite verwendet. In diesem Fall müsst ihr eure Videodatei nur in den Post-Composer für Instagram Reels im Hootsuite-Planer ziehen.

Wie postet man ein YouTube-Video auf Instagram?

Es gibt keine direkte Möglichkeit, ein YouTube-Video auf Instagram zu teilen, aber das heißt nicht, dass es nicht möglich ist. Die einfachste Methode: Erstellt einen Teaser-Clip eures YouTube-Videos, den ihr in Instagram Stories mit einem Link zum Anschauen des vollständigen Videos auf YouTube teilt:

  1. Öffnet euer YouTube-Video auf dem Handy und dreht einen Ausschnitt von bis zu 60 Sekunden Länge.
  2. Schneidet das Video bei Bedarf mit dem Bild- und Videoeditor auf eurem Handy zu.
  3. Wischt in der Instagram-App, um eine Story zu erstellen, und ladet dann eure Bildschirmaufnahme des Videos hoch.
  4. Fügt einen Link-Sticker und ein YouTube-GIF hinzu, um Zuschauer zum Video auf YouTube zu leiten.

YouTube-Video: erwachsene „Bumerang”-Kinder ziehen wieder bei den Eltern ein

Baut mit Hootsuite eine intelligente Instagram-Präsenz auf. Plant und veröffentlicht Posts und Videos direkt auf Instagram, interagiert mit eurer Zielgruppe, messt die Performance und managt all eure anderen Social-Media-Profile — alles über ein einziges nutzerfreundliches Dashboard. Jetzt kostenlos testen!

Loslegen

Erstellen, analysieren und terminieren Sie Instagram-Posts ganz einfach mit Hootsuite. Sparen Sie Zeit und erzielen Sie Ergebnisse.

Kostenlos testen

Werden Sie ein besserer Social Media Marketer.

Erhalten Sie Expertenratschläge rund um Social Media direkt in Ihren Posteingang.

By Christina Newberry

Christina Newberry ist eine preisgekrönte Autorin und Redakteurin. Ihre Hauptinteressen: Essen, Reisen, urbanes Gärtnern und das „Oxford comma“ – nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel

Dein 0€-60-Tage-Test ist freigeschaltet
Woman sitting at a laptop