Image via Vinicius Amano under CC0

In 7 einfachen Schritten zum erfolgreichen Instagram Takeover

Instagram läuft und läuft und läuft. 60 Prozent der Nutzer sind jeden Tag auf Insta unterwegs. Damit ist die Social Media-Plattform als weltweit am zweithäufigsten genutztes Netzwerk ihrer Mutter Facebook (noch Nummer 1) dicht auf den Fersen. Und auch finanziell steht das Unternehmen auf gesunden Beinen. In diesem Jahr könnten die globalen Werbeerlöse die 10 Milliarden Dollar-Marke knacken. Doch nicht nur direkt auf Insta gebuchte Werbung führt zum Erfolg. Erweitern Sie Ihre Instagram-Taktiken und packen Sie das Thema Takeover an.  

Bei einem Instagram Takeover übernimmt jemand vorübergehend einen anderen Account, um Inhalte zu erstellen und zu teilen – in der Regel im Namen einer Marke. Der Takeover-Gastgeber kann ein Promi, ein Influencer und sogar ein Mitglied Ihres eigenen Teams sein. 

Takeovers sind auf Instagram äußerst beliebt. Aus gutem Grund. Wie die Crossover-Folgen zu zwei großartigen Serien (Beispiel: die COPS-Episode zu X-Files) sorgt eine Account-Übernahme für Spannung und Originalität in Ihrem Content-Kalender und puscht in diesem Prozess Ihre Marke.

Was Sie in diesem Post kennenlernen:

  • Wie Ihre Marke von einem Instagram Takeover profitieren kann
  • Schritt-für-Schritt-Leitfaden zur Durchführung eines erfolgreichen Takeovers
  • Echte Beispiele von Instagram-Account-Übernahmen zur Inspiration

 

Bonus: Laden Sie eine kostenlose Checkliste herunter, die Ihnen in genauen Schritten verrät, wie ein Lifestyle-Fotograf ohne Budget und teure Ausrüstung auf Instagram von 0 auf 600.000 Follower kam.

Warum Sie ein Instagram Takeover veranstalten sollten

Von einem Instagram-Account-Takeover profitieren beide Seiten.

Vorteile für Unternehmen

Mit Hilfe eines Takeovers können Unternehmen:

Neue Follower erreichen

Wenn Sie einen Influencer zur Account-Übernahme einladen, sind Sie in der Lage, sich auch mit seinen Followern zu verbinden.

Wenn Sie mit beliebten Influencern oder Prominenten zusammenarbeiten, können Sie sehr viele Menschen erreichen. Doch auch Kooperationen mit Influencern, die ein kleineres, aber dafür spezialisiertes, Publikum haben, zahlen sich aus. Wenn Sie sich mit einer Nischengruppe vernetzen oder ein neues Marktsegment erreichen wollen, kann Ihnen der geeignete Übernahme-Gastgeber dabei unter die Arme greifen.

Unverbrauchten und authentischen Content teilen

Influencer sind so gut in ihrem Fach, weil sie wissen, wie man sich mit einem Publikum verbindet. Während eines Takeovers profitieren Sie und Ihre Follower von ihrer unverwechselbaren Stimme und Perspektive.

Vertrauen aufbauen

Instagram-Nutzer schenken Influencern, denen sie folgen, Vertrauen. Jeder Fünfte hat bereits ein Produkt gekauft, das von einem Influencer empfohlen wurde. Und beim Publikum der Generation Z (14 bis 24-Jährige) wirken Influencer noch überzeugender als klassische Promis. Ein Takeover ist eine stillschweigende Zustimmung des betreffenden Influencers, die vermittelt, dass auch Ihre Marke glaubwürdig und vertrauenswürdig ist.

Interesse wecken und das Engagement steigern

Ein Takeover ist ein besonderes Ereignis, das Ihr Publikum dazu anregt, Ihrem Account spezielle Aufmerksamkeit zu widmen, während es stattfindet. Wenn Sie ein neues Produkt vorstellen, eine Kampagne starten oder einen Event bewerben, kann sich dieses Mehr an Interesse besonders lohnen.

Vorteile für Influencer

Mit Hilfe eines Instagram Takeovers können Sie:

Das Publikum erweitern

Die Partnerschaft mit einer Marke ermöglicht es Ihnen, sich mit deren Followern zu verbinden, die wahrscheinlich Ihre Interessen und Werte teilen. Ein Takeover bietet die Chance, so richtig Eindruck zu machen und diesen Followern zu zeigen, warum sie auch Ihnen folgen sollten!

Ihre Glaubwürdigkeit erhöhen

Egal, welche Nische Sie auf Instagram bedienen—Mode, Essen, Fitness oder sogar Yachten—die Partnerschaft mit einer relevanten Marke zeigt, dass Sie Ihr Metier beherrschen.

Content für Ihren Account generieren

Sie können (und sollten!) das Takeover auch auf Ihrem Instagram-Account fördern. Falls Sie den Marken-Account für einen Blick hinter die Kulissen einer Kampagne oder eines Produktes übernehmen, haben Sie die Gelegenheit, exklusive Storys und Posts mit Ihren Followern zu teilen.

Besondere Gelegenheiten am Schopf ergreifen

Bei Instagram dreht sich alles um den Erfahrungsaustausch mit Ihren Followern. Marken können Zugang zu unglaublichen Orten und Events ermöglichen. So reiste die Kuratorin Kimberly Rose Drew für ein Takeover mit Prada eigens nach Mailand:

In 7 Schritten zum Instagram Takeover

Jetzt wissen Sie, warum Sie ein Instagram Takeover veranstalten sollte. Nun geht es ums Wie.

Instagram Takeovers sollten für Ihr Publikum nahtlos und einfach aussehen. Aber der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Vorbereitung und Planung. Mit diesen 7 einfachen Schritten, stellen Sie sicher, dass Ihr Takeover Erfolg hat.

1. Setzen Sie sich ein Ziel

Was wollen Sie mit Ihrem Takeover erreichen? Ein klar definierter Zweck leitet Ihre weitere Strategie – von der Auswahl des Takeover-Gastgebers bis zu den Kennzahlen, mit denen Sie den Erfolg messen können.

Beispiele für mögliche Ziele:

  • Das Publikum erweitern
  • Ein neues Produkt bewerben
  • Eine Kampagne starten
  • Das Engagement während eines besonderen Events erhöhen

Ein Takeover kann Ihnen dabei helfen, all diese Ziele zu erreichen.

2. So wählen Sie Ihren Instagram Takeover-Gastgeber

Ihr Gaststar sollte jemand sein, dessen Stimme und Werte mit denen Ihrer Marke übereinstimmen. Schließlich möchten Sie, dass sie/er echt ist (genau darum geht’s!), also sollte ihre Authentizität ein natürlicher Fit sein.

Hier ein paar Anregungen:

Das Publikum Ihres Takeover-Gastgebers sollte zu Ihrem Absatzmarkt passen. Schauen Sie sich diese Follower also genau an. Wenn Sie ältere Kunden anpeilen, ist ein bei der Generation Z angesagter Influencer eher weniger geeignet – ganz gleich, wie großartig seine/ihre Inhalte sind.

Überprüfen Sie ihre Posts und Stories. Lesen Sie die Bildunterschriften und schauen Sie sich ihre Stories an, um ein besseres Gefühl für ihre Stimme und den Fit für Ihre Marke zu entwickeln.

Checken Sie, mit welchen Unternehmen sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben. Teilen sie organische Inhalte und gesponserte Posts in einem ausgewogenen Verhältnis? Werfen bisherige Partnerschaften Probleme für Sie auf?

Überprüfen Sie das Engagement ihres Publikums. Sie haben natürlich keinen Einblick in all ihre Metriken, aber wenn Sie die Anzahl der Likes und Kommentare zu ihren Beiträgen mit der Anzahl ihrer Follower abgleichen, erhalten Sie ein Gefühl für ihre Engagement-Rate. Sie wollen sehen, dass ihr Publikum an dem interessiert ist, was sie posten!

Hier noch einige weitere Tipps, um den richtigen Influencer zu finden.

Anstatt mit einem Influencer oder Promi zu kooperieren, können Sie auch einen Mitarbeiter ranlassen. Bon Appetit übergibt die Zügel für seine stadt- und event-spezifischen Takeovers an unterschiedliche Mitglieder der Redaktion.

Instagram takeover by Bon Appetit

Genauso wie der Zoo in Auckland, der seinen Account an Mitarbeiter für vertiefende Berichte zu Tierlebensräumen übergibt.

View this post on Instagram

Kia ora I’m Amy, team leader of Primates here at Auckland Zoo and today I’m taking over the zoo’s social media for #TakeoverTuesday!⠀ My lifelong passion for primates has led me into the heart of Sumatra, to learn more about our arboreal cousins and to advocate on their behalf. In 2016 I set up the @sumatranrangerproject, a conservation initiative that Auckland Zoo helps fund, which focuses on the protection of the Leuser Ecosystem and the precious species within it.⠀ This knowledge of primates and their behaviour has fed into the design of our burgeoning South East Asia habitat (the biggest development in Auckland Zoo’s 97-year history!) and what will be the new home for our orangutans and Siamang gibbons.⠀ Today I’ll be taking you through the ideas and innovations behind this world-leading habitat, and discuss just what’s in store for our primates – and for you!⠀ Follow along today and if you have any questions, let me know in the comments below.

A post shared by Auckland Zoo (@aucklandzoo) on

Auf diese Weise werden Sie wahrscheinlich keine neue Zielgruppen erreichen, aber es ist eine risikoarme Option, um lustige und ansprechende Inhalte zu erstellen.

3. Überlegen Sie sich das Format und die Länge Ihres Takeovers.

Manche Takeover umfassen die Dauer eines speziellen Events (wie die Met Gala). Andere beleuchten einen Tag im Leben eines Influencers.

Das sind zwar die gängigsten Arrangements, aber es gibt keinen Grund, der gegen ein längeres Takeover spricht, wenn es auf Ihr Ziel einzahlt.

Sobald Sie die Länge Ihres Takeovers festgelegt haben, starten Sie in die Feinplanung mit Ihrem Gastgeber.

  • Beinhaltet das Takeover Posts im Feed, in Stories oder in beiden?
  • Wie viele Posts erwarten Sie?
  • Soll es auch interaktive Features wie einen Q+A geben?

Dies ist ein guter Zeitpunkt, um alle wichtigen Themen oder Inhalte und das Look & Feel Ihres Kontos zu überprüfen. Hier kann sich ein Instagram-Style-Leitfaden als nützlich erweisen. Die Besprechung des Gesamtbildes mit Ihrem Takeover-Gastgeber hilft beiden Parteien den Kurs auf Erfolg zu setzen.

Sie brauchen aber nicht in jedes noch so kleine Detail gehen. Es geht darum, eine Struktur zu schaffen und Ihre Erwartungen transparent zu machen, während beiden Beteiligten die Freiheit eingeräumt wird. sich authentisch auszudrücken.

4. Wählen Sie einen Hashtag

Kein Muss, sondern optional, wenn das Takeover Teil einer größeren Kampagne ist, zu der es bereits einen Hashtag gibt. Grundsätzlich kann sich ein Hashtag hier als ein nützliches Werkzeug erweisen.

Marken-Hashtags sorgen für Engagement und erleichtern es, die Inhalte zu entdecken, die sich auf Ihr Takeover beziehen.

Hashtags führen die Inhalte zusammen, die auf dem Unternehmens-Account und dem persönlichen Konto Ihres Takeover-Gastgebers veröffentlicht werden. Das macht es leichter, Takeover-Content zu finden und später erneut zu veröffentlichen.

Als zum Beispiel Game-of-Thrones-Akteurin (und Instagram-Königin) „Sansa“ aka Sophie Turner den Account von Entertainment Weekly übernahm, sorgte der Hashtag #EWxGOT dafür, dass man ihr leicht folgen konnte.

Wenn Sie eine Takeover-Serie oder ein regelmäßiges Takeover (wie #TakeoverTuesdays) veranstalten, kann ein Hashtag diese verknüpfen.

5. Promoten Sie Ihr Instagram Takeover

Nun zum angenehmen Part: Teilen Sie Ihr bevorstehendes Takeover mit Ihrer Zielgruppe. Sie und Ihr Gastgeber sollten beide vorab über das Takeover berichten und Ihre Follower informieren, wann es stattfindet.

Zusätzlich zu den Posts auf Ihrem Instagram-Konto (logisch) sollten Sie das Takeover auch auf Facebook, Twitter, Snapchat und allen anderen von Ihnen genutzten Social Media-Kanälen bewerben.

Versorgen Sie Ihren Takeover-Partner auch mit Bildmaterial und/oder Grafiken, die er mit seinem Publikum teilen kann. Und vergessen Sie Ihren Hashtag nicht!

6. Starten Sie das Instagram Takeover!

Der große Tag ist gekommen? Ihr Takeover lässt sich auf zwei Arten durchführen.

Sie können Ihrem Gastgeber die Schlüssel (in diesem Fall die Login-Daten) überreichen und sie/ihn nativ von Ihrem Account aus posten lassen.

Ist das Takeover an ein Live-Ereignis gebunden, sollte in Echtzeit gepostet werden. Auch wenn Ihr Gastgeber Fragen stellen oder auf Kommentare des Publikums antworten soll, empfiehlt sich der direkte Zugang zum Account.

Falls das nicht zu Ihrem Takeover-Plan gehört, können Sie auch vorbereitete Inhalte anfordern, die Sie selbst terminieren und teilen.

In diesem Fall schickt Ihr Takeover-Gastgeber seinen Content im Voraus, den Sie dann am Tag der Übernahme veröffentlichen.

Mit vorausproduzierten Inhalten steigt die Sicherheit, da Sie den Content vor dem Posten überprüfen und Ihre Passwortinformationen für sich behalten können.

Beide Methoden haben ihre Vorteile und können für Sie funktionieren. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von den Zielen Ihres Instagram Takeovers und Ihrer Komfortzone ab.

7. Messen Sie die Ergebnisse

Gratulation, Sie haben es geschafft! Und während Sie noch im Erfolg Ihres Takeovers baden, vergessen Sie darüber nicht den heißesten Social Media-Part: die Metriken.

Wie bei allen Social Media-Aktivitäten ist das Messen der Schlüssel um zu lernen und zu wachsen. Schauen Sie sich die Zahlen an, um herauszufinden, was funktioniert hat und was Sie beim nächsten Mal verbessern können.

Die wichtigsten Kennzahlen zur Evaluation Ihres Takeovers sind abhängig von Ihren Zielen. Zudem empfiehlt sich ein Blick auf Story Views, Engagement-Statistiken und das Follower-Wachstum.

Want some help measuring your results? Here are the best Instagram analytics tools!

Beispiele für erfolgreiche Instagram Takeovers

Inspiration für Ihr eigenes Takeover gesucht? Hier einige Marken, die ihre Sache richtig gut gemacht haben. 

Fenty Beauty – Echte Influencer Takeovers

Rihannas Fenty Beauty feiert farbige Frauen – auch in den sozialen Medien. Die Marke differenziert sich von anderen Beautymarken, weil sie sich aufrichtig und enthusiastisch mit verschiedenen Make-up-Künstlern beschäftigt.

So stellen die Fenty Family Takeovers Beauty-Influencer und Make-up-Künstler vor, die mit Fenty-Produkten einen perfekten Look kreieren. Die Gastgeber teilen ihre Tipps und Tricks in Stories, die im YouTube-Kanal von Fenty archiviert werden.

Ein Grund, warum diese Takeovers so gut funktionierten? Die perfekte Abstimmung zwischen Gastgeber und Unternehmen. Die Takeovers stellten Influencer heraus, die die die Markenwerte widerspiegeln, sich für die Produkte begeistern und über diese informiert waren.

Anstatt ein langes Takeover mit einem einzigen Gastgeber veranstaltete Fenty eine Reihe von kurzen Takeovers mit vielen Beauty-Influencern. Auch für Ihre Marke eine Option, wenn Sie eine Reihe von Produkten oder Facetten Ihrer Community präsentieren möchten.

#YouNetflix – Schauspieler-Takeovers

Es hat schon was Spezielles, wenn sich eine Show über die Gefahren des Oversharing gerade in den sozialen Medien promotet.

Netflix unterstützte den Serienstart von „You“ mit einer Reihe von Schauspieler-Takeovers auf Instagram. Dabei beantworteten die Stars Publikumsfragen, gaben Einblick in ihr wahres Leben und diskutierten ihre Serien-Charaktere.

Bonus: Laden Sie eine kostenlose Checkliste herunter, die Ihnen in genauen Schritten verrät, wie ein Lifestyle-Fotograf ohne Budget und teure Ausrüstung auf Instagram von 0 auf 600.000 Follower kam.

Die kostenlose Checkliste jetzt downloaden!

Das Takeover erwies sich als perfekte Strategie für die Gen-Z-Show. „You“ hat verstanden, dass sich sein Publikum nicht nur die Episoden anschaut, sondern auch in den sozialen Medien über sie spricht und dafür gesorgt, dass die Serie an diesen Diskussionen teilnimmt.

Jüngere Zielgruppen erwarten ein hohes Maß an Marken-Engagement, und Takeovers ermöglichen es, diese persönlichen Verbindungen anzubieten. Wenn das die Kunden sind, die Sie erreichen wollen, ist eine Account-Übernahme eine effektive Taktik.

National Geographic – Feature Story Takeovers

National Geographic hat mit überwältigenden 114 Millionen Followern eine der größten Follower-Gemeinden auf Instagram.

Das Geheimrezept: atemberaubende Fotos mit aufschlussreichen und detaillierten Bildunterschriften zu veröffentlichen. Jeder Beitrag gibt Einblick in eines der großartigen Themen.

Über das reine Posten hinaus versteht man bei National Geographic auch den Mehrwert eines Takeovers. Es wird genutzt, um tiefer in die vorgestellten Geschichten einzutauchen und Videos und Fotos für einen Blick hinter den Kulissen zu teilen.

Ein Bericht über abgeschiedene Völker im Amazonasgebiet aus der Oktoberausgabe wurde durch ein Instagram Takeover mit dem Fotografen Chris Hamilton Jones abgerundet.

Im Gegensatz zu einigen unserer anderen Takeover-Beispiele ist dieses etwas glatter. Statt einer Live-Aufnahme wurden die Stories vorab gedreht und bearbeitet, um Bildunterschriften und Text für weitere Details hinzuzufügen.

Instagram takeover by National Geographic

Damit stand die Produktionsqualität im Einklang mit den anderen Inhalten von National Geographic. Auch wenn das Takeover das Gefühl eines Blicks hinter den Kulissen vermittelt, wirkt es doch professionell gemacht.

Und es gab NatGeo auch mehr Kontrolle und Sicherheit bei der Freigabe des Takeovers. Wenn Ihnen die Weitergabe Ihrer Account-Daten Bauchschmerzen macht: so kann vorbereiteter Content für Sie funktionieren.

Und wo wir gerade dabei sind: mitten im Amazonas-Regenwald ist ein guter Empfang zum Hochladen von Videos wohl eher Glückssache. Manchmal haben besondere Aspekte Einfluss auf Ihr Takeover, die es zu berücksichtigen gilt.

Little, Brown und Company – Autoren Takeovers

Der Verlag Little, Brown & Company setzt auf Takeovers, um seinen Followern seine Autoren und ihre neuesten Bücher vorzustellen.

Die Takeovers geben freundlichen und zugänglichen Einblick in das Leben der Schriftsteller. Im Feed teilen diese Fotos aus ihrem Alltag und von Lieblingsplätzen.

In Stories beantworten sie Leserfragen und geben angehenden Autoren Ratschläge.

Für die Bibliophilen, die Little, Brown folgen, genau die Art von Content, den sie gerne sehen. Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass die meisten begeisterten Leser im Grunde genommen angehende Romanautoren sind.

Dieses Beispiel demonstriert klar und deutlich den Win-Win-Charakter eines Takeovers. Die Autoren können – wie bei einem virtuellen Literatur-Event – mit Fans und Lesern interagieren und ihre neuen Bücher vorstellen.

Für Little, Brown tragen Takeovers dazu bei, Neuerscheinungen zu bewerben und Umsatz und Engagement zu steigern. Sie liefern zudem jede Menge nachdenkliche und heitere Inhalte. Und man kann sich auf eines verlassen: Romanautoren texten immer großartige Bildunterschriften!

Instagram takeover by Little Brown

Inspiriert von diesen Beispielen? Dann legen Sie los und planen Sie Ihr eigenes Takeover! Wir können es kaum erwarten, einzuschalten.

Sparen Sie Zeit und managen Sie Ihre Instagram-Präsenz mit Hootsuite. Terminieren Sie das Veröffentlichen von Fotos, posten Sie direkt, interagieren Sie mit Ihrer Zielgruppe, messen Sie die Performance und managen Sie gleichzeitig Ihre anderen Social Media-Profile – alles über ein einziges Dashboard. Jetzt kostenlos testen.

Jetzt einsteigen!