„Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.” Das weiß jeder. Aber ein richtig gutes Bildmotiv in Kombination mit den richtigen Worten im passenden Look & Feel vermittelt Ihre Botschaften noch sehr viel besser, auch und gerade in den sozialen Medien. Bei ständig abnehmender Aufmerksamkeitsspanne wirken Visuals einfach stärker als reiner Text. Doch Ihre Motive müssen sich gegen eine gigantische Bilderflut behaupten. In diesem Blog-Beitrag erfahren Sie, wie Sie das bewerkstelligen ohne sich dabei finanziell (oder kreativ) zu übernehmen.

Millionen von Menschen posten zig Millionen Bilder in den sozialen Medien. Jeden Tag.

Aber relativ wenige Motive inspirieren uns genug, um nicht weiter zu scrollen oder einfach gleich wegzuklicken.

Woran liegt das?

Zu viele Bilder sind qualitativ minderwertig, sprechen nicht an, sind schlichtweg langweilig oder es einfach nicht wert, geteilt zu werden.

Die gute Nachricht: Das muss nicht sein.

Weil so viele gute Tools verfügbar sind, mit denen Sie Ihre Bilder in Form bringen können.

Es ist ganz einfach, eine Bibliothek mit hochauflösenden, aufmerksamkeitsstarken, bemerkenswerten, teilbaren und schönen Bildern aufzubauen. Und gar nicht teuer (oder sogar kostenlos).

Schauen wir uns 16 richtig gute Tools zur Bildbearbeitung an.

Bonus: Erfahren Sie in unserem Schritt-für-Schritt-Leitfaden, wie Sie eine Social Media-Strategie erstellen und Ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken mit Hootsuite optimieren.

Zum kostenlosen Leitfaden

16 der besten Bildbearbeitung-Tools für Social Media

FULL-SERVICE BILDBEARBEITUNGS-TOOLS

1. Canva

Worum es sich handelt

Canva ist eine Online-Web-App zur Gestaltung von Grafiken für große wie kleine Projekte.

Was dafür spricht

Sie brauchen keine Design- oder Layout-Expertise.

Und es ist das vielseitigste Tool auf dem Markt (obwohl diese Flexibilität ihren Preis hat – viele der anderen Tools lassen sich einfacher nutzen).

Mit Canva können Sie imponierende Grafiken für Ihre Social Media-Posts kreieren: Fotos bearbeiten, Infografiken oder Diagramme erstellen – ziemlich schnell und einfach (manchmal erschwert die Vielseitigkeit des Tools die Arbeit allerdings ein bisschen).

Sie wählen aus einem Riesenangebot an vorgefertigten Layouts.

Die nachfolgende Grafik habe ich vor geraumer Zeit erstellt, um einen Online-Beitrag zusammenzufassen (eigentlich habe ich einen kompletten Blog erstellt, um Bücher, Artikel, Meetings und Filme visuell zu verdichten).

Infographic "10 Qualities of People with High Emotional Intelligence" | Bildbearbeitung

Das können Sie auch.

  • Bringen Sie Ihren Text in Form…
  • Und dann das Bildmaterial
  • Wählen Sie eine Vorlage
  • Dann den Font, die Farben und das Layout
  • Haben Sie Spaß dabei
  • Und raus damit

Starten Sie mit der kostenlosen Version und zahlen Sie für weitere Services falls/wenn Sie diese benötigen.

Canva bietet voreingestellte Bildgrößen für Twitter, Facebook und Pinterest. Das ist sinnvoll, weil jede Plattform ihre eigenen Vorgaben und Einschränkungen für Bilder hat.

Werden Sie zum Designer (auch wenn Sie das bislang nicht für möglich gehalten hatten).

2. BeFunky

Worum es sich handelt

BeFunky macht Sie … funky. Wie Canva ist auch BeFunky ein One-Stop-Shop zur Erstellung von Grafiken und Kollagen.

BeFunky home screen | Bildbearbeitung

Was dafür spricht

Es funktioniert einfach. Und es kann eine ganze Menge, was Sie deshalb nicht selbst machen müssen (oder gar nicht können).

Sie möchten Ihre Bilder mit Effekten (wie einem Cartoon-Look) anreichern? Oder sie zu einer unkonventionellen und dabei professionellen Collage zusammenstellen? Oder zu stark oder zu gering gesättigte Bilder reparieren?

BeFunky macht’s möglich.

Dann suchen Sie sich ein Layout für Ihren Social Media-Bedarf aus – Kopfzeile, Blog-Format oder kleines Business-Template.

Alles lässt sich online erledigen ohne irgendwas herunterzuladen – nur Ihre finalen und aufpolierten Bilder.

125 digitale Effekte stehen kostenlos zur Verfügung. Alternativ zahlen Sie eine monatliche Gebühr für hochauflösende Bilder und andere schräge Bildeffekte und Templates.

DESIGN-TOOLS

3. Creative Market

Worum es sich handelt

Ein digitales Depot für gebrauchsfertige Design-Assets – zusammengestellt aus den Arbeiten Zehntausender unabhängiger Kreativer.

Bei Creative Market finden Sie Grafiken, Fonts, Website-Themes, Fotos, Mockups und vieles mehr.

Was dafür spricht

Der Löwenanteil Ihrer Arbeit ist schon getan. Alles ist so zusammengestellt, damit es gut aussieht und funktioniert.

Stöbern Sie im Angebot, genießen Sie, was Sie zu sehen bekommen und wählen Sie aus, was sich am besten für Ihre Social Media-Posts und -Bilder eignet.

Die Auswahl ist riesig. Lassen Sie sich nicht überwältigen. Falls Ihnen alles ein bisschen zu viel erscheint, starten Sie mit den kostenlosen Angeboten. Wöchentlich stehen sechs kostenlose Produkte zur Verfügung. So können Sie Ihre eigene Sammlung aufbauen.

Zum Beispiel diese (aus Schriften, Grafiken, Fonts, Mustern, Mockups und Clip-Art).

Creative Market galleries | Bildbearbeitung

Sitzen Sie gerade kreativ auf dem Trockenen? Dann lassen Sie sich von Mit Creative Market gemacht inspirieren.

STOCK-BILDER

Es gibt für alles seinen Platz – auch für Stock-Bilder.

Große Firmen können vielleicht ihr eigenes Bildmaterial knipsen, zeichnen oder kreieren. Der Rest von uns nutzt Stock-Bilder.

Aber vermeiden Sie bei der Auswahl Ihrer Bilder Allerweltsmotive. Die sind nämlich langweilig (und das wollen Sie nicht sein).

Der Markt für Stock-Images ist groß. Hier kommen ein paar Stockmaterial-Anbieter, die meiner Ansicht nach rocken.

4. Adobe Stock

Worum es sich handelt

Eine Kollektion von mehr als 90 Millionen hochauflösender Bildmaterialien, die Sie für Ihre Social Media-Kampagnen einsetzen können – für Fotos, Illustrationen, Videos und Vorlagen.

Was dafür spricht

Sie sind ein Digital-Marketing-Profi.

Und kein professioneller Illustrator, Fotograf oder Videofilmer.

Es ist also sinnvoller, bei Ihren Social Media-Kampagnen auf Lizenzmaterial dieser Profis zurückzugreifen.

  • Suchen Sie im Angebot nach Bildmaterial, das Sie und Ihr Publikum inspiriert
  • Wählen Sie eine Lizenz
  • Laden Sie die Bilder herunter
  • Fügen Sie diese Ihren Posts zu
  • Teilen Sie sie in Ihren Social Media-Kanälen

Oder noch besser: nutzen Sie Hootsuite um all das über ein einziges, nutzerfreundliches Dashboard zu erledigen.

9 stock photos from Adobe Stock | Bildbearbeitung

5. iStock

Worum es sich handelt

iStock bietet eine Sammlung lizenzfreier Fotos, Illustrationen und Videos.

Was dafür spricht

Hier finden Sie jede Menge Fotos und Zeichnungen, die toll, aber nicht zu sehr nach Massenware aussehen.

Meine erste Wahl für den Eigenbedarf und Bildmaterial für meine Kunden.

Bilder lassen sich leicht finden und auf „Boards“ speichern. Ich lege für jedes Projekt ein eigenes Board an, um für jede neue Website eine konsistente Bildsprache zu entwickeln und einzuhalten.

Halten Sie es bei Ihren Social Media-Kampagnen ebenso.

Hier die Suchergebnisse für „retro“ und „cry“ (für einen Kundenauftrag).

Retro animated images from iStock | Bildbearbeitung

ANIMATION

6. Giphy

Worum es sich handelt

Eine gigantische und ständig weiter wachsende Kollektion kostenloser animierter GIFs.

Was dafür spricht

Mit Giphy können Sie Ihre Posts aufpeppen und Ihr Social Media-Publikum anregen und begeistern.

Ein nützlicher Beitrag zum Aufbau Ihrer Markenstimme.

Wie bei jeder Art von Content verstärken Bilder die Worte. Und ein bisschen Bewegung erhöht das Erinnerungsvermögen. Aber bitte sparsam einsetzen, sonst wird das Publikum eher abgelenkt.

Schauen Sie sich bei Giphy um. Kichern Sie mit. Und setzen Sie geeignete animierte GIFs sinnvoll ein: so, dass Ihre Zielgruppe mitkichern kann.

Happy dancing GIF | Bildbearbeitung

DATENVISUALISIERUNG

7. Infogram

Worum es sich handelt

Infogram ist eine Online-App mit der Sie Infografiken und Reports kreieren können – inklusive Diagramme, Karten, Grafiken und Dashboards.

Was dafür spricht

Der Einsatz von Daten in Social Media-Posts steigert die Glaubwürdigkeit bei der Zielgruppe.

Vielleicht muss es gar keine komplette Infografik sein? Kein Problem. Erstellen Sie Tabellen und Diagramme, um Ihren Standpunkt verständlich zu machen. Bei Infogram haben Sie die Wahl aus mehr als 35 Arten von Tabellen.

Der Umgang mit Daten kann knifflig sein. Mit Infogram geht es einfach und unkompliziert. Es macht sogar Spaß.

Starten Sie mit der kostenlosen Version. Wenn Sie sich dann zum Profi vorgearbeitet haben, satteln Sie auf eines der verfügbaren drei Packages um. Monatliche Gebühren ab 19 US-Dollar bis 149 US-Dollar.

8. Piktochart

Worum es sich handelt

Piktochart offeriert eine weitere Möglichkeit zur Erstellung von Infografiken, Präsentationen und druckfähigen Materialien.

Was dafür spricht

Es funktioniert ganz einfach. Sie können…

  • Kostenlos starten
  • In Hunderten von Vorlagen stöbern und auswählen
  • Ihre Daten eingeben
  • Ein großartiges Bild auswählen (oder 10 bis 20)
  • Etwas Eigenes hinzufügen
  • Die Vorschau Ihres Bildes ansehen, es optimieren, damit herumexperimentieren und es wieder als Vorschau betrachten
  • Es herunterladen
  • Und das Bild posten

Dog v. cat infographich | Bildbearbeitung

Wenn Sie Piktochart im Griff haben, erstellen Sie Ihre eigene Vorlage, um ein einheitliches Erscheinungsbild für Ihre Kampagne(n) zu gewährleisten.

Es gibt drei Packages. Monatliche Gebühren ab 12,50 US-Dollar bis 82,50 US-Dollar.

9. Easel.ly

Worum es sich handelt

Easel.ly funktioniert genauso wie die beiden oben genannten Apps.

Was dafür spricht

Der niedliche Name.

Und…

es bietet eine Reihe anderer Grafiken als Infogram und Piktochart.

"Nerds v. Geeks" infographic | Bildbearbeitung

Diverse Optionen für Visuals sind immer eine gute Sache.

NUMBER 10 VANNGAGE

 

PROGRAMME ZUR BEARBEITUNG VON FOTOS

11. Hootsuite Composer (mit integriertem Bild-Editor)

Worum es sich handelt

Ein Social Media-Bildbearbeitungsprogramm und eine Bibliothek, die Sie zur Kreation und Terminierung Ihrer Posts in diversen Social Media-Netzwerken nutzen können.

Was dafür spricht

Schreiben Sie Ihren Text und verstärken Sie Ihre Botschaft mit Bildern – alles an einem Ort im Hootsuite Composer.

Es geht einfach:

  • Kreieren Sie einen neuen Post
  • Schreiben Sie den Text
  • Fügen Sie ein tolles Bild hinzu (laden Sie Ihr eigenes Motiv hoch oder wählen Sie ein geeignetes in der Medienbibliothek)
  • Passen Sie es für Ihren Bedarf an
  • Dann einfach posten oder den Post terminieren

Schon fertig.

Noch ein Wort zur Anpassung: Hootsuite Composer bietet alle gängigen Optionen wie Größenänderung, Zuschneiden, Drehen, Transformieren, Filtern und mehr.

Sie wollen auf Facebook oder Instagram posten? Wählen Sie eine der empfohlenen Bildgrößen.

Fügen Sie Ihr Wasserzeichen hinzu (in Kürze verfügbar).

Kein Hin und Her zwischen Text- und Bildbearbeitung – Sie können alles auf einer einzigen Plattform erledigen.

Kostenlos.

Und in jedem Hootsuite Package enthalten, für das Sie sich entscheiden.

Bildbearbeitung

12. Stencil

Worum es sich handelt

Ein Online-Social-Media-Bildbearbeitungsprogramm, das für Marketer, Blogger und kleine Unternehmen entwickelt wurde.

Was dafür spricht

Einstieg und Anwendung sind einfach. Stencil bietet eine gigantische Auswahl an Bilder, Hintergründen, Icons, Zitaten und Vorlagen.

In nackten Zahlen:

  • Mehr als 2.100.000 Fotos
  • Mehr als 1.000.000 Icons und Grafiken
  • Über 100.000 Zitate
  • Über 2.500 Fonts
  • Über 730 Templates

Die Anwendung von Stencil ist kinderleicht. Sie erhalten eine „Leinwand“. Dann wählen Sie die Fotos, Symbole, Vorlagen und Zitate aus, die Sie darauf platzieren möchten. Sie können Ihr Motiv ziehen, zuschneiden, die Größe ändern, es neigen, filtern, die Transparenz einstellen, Farben und Schriftarten ändern und einen Hintergrund hinzufügen.

Ich habe dieses Bild in 45 Sekunden erstellt.

John Steinbeck quote made with Stencil: “Ideas are like rabbits. You get a couple and learn how to handle them, and pretty soon you have a dozen.”

Wählen Sie ein vorgefertigtes Format für einen perfekten Look auf Facebook, Twitter, Pinterest oder Instagram.

Schauen Sie sich die Vorschau an, laden Sie das Motiv herunter, speichern Sie oder terminieren Sie Ihren Post.

Starten Sie mit der Free Version. Noch mehr Visualisierungsmöglichkeiten kosten 9 US-Dollar bzw. 12 US-Dollar im Monat.

FOTO OVERLAYS

13. Over

Um was es sich handelt

Eine Mobil-App (für iPhone und Android), mit der Sie Ihren Fotos Texte und Overlays hinzufügen und Farben mischen können.

Was dafür spricht

Sie brauchen lediglich Ihr Smartphone, diese App und Ihren Daumen, um Ihr Publikum zu beeindrucken.

  • Laden Sie die App auf Ihr Handy
  • Wählen Sie eine Vorlage (oder gestalten Sie eine von Grund auf)
  • Geben Sie Ihren Text ein und wählen Sie Fotos, Videos, Farben, Fonts und Grafiken aus (alle lizenzfrei)
  • Passen Sie Ihr Bild an
  • Teilen Sie es (oder terminieren Sie die Veröffentlichung)

Sie können aus Unmengen von Assets wählen, die Ihre Marke und Botschaft unterstützen. Mehr noch: Sie lernen aus Tipps, Trends und Erkenntnissen, wie Sie sich von der Masse abheben.

Schon inspiriert? Sie werden es sein, wenn Sie Over nutzen. Es geht gar nicht anders.

Los geht’s: mischen Sie eine Wolke, lassen Sie Eiscreme tropfen oder posieren Sie hoch oben auf dem Burj Khalifa.

A collection of photo overlays for social media images | Bildbearbeitung

14. PicMonkey

Um was es sich handelt

Eine Online-App mit der Sie Ihre Social Media-Fotos perfektionieren oder radikal verändern können.

Was dafür spricht

Die App ist online. Sie brauchen also nichts herunterladen oder installieren.

Und sie kommt mit einer Menge Features, mit denen Sie Ihren Wunscheffekt (oder einen, den Sie gerade irgendwo gesehen haben) kreieren können.

Legen Sie sofort los: mischen Sie Farben, erstellen Sie Doppelbelichtungen, fügen Sie Filter hinzu – plus all die anderen gewohnten Bearbeitungsfunktionen.

Graphic effect tool on PicMonkey

Wie bei den anderen in dieser Übersicht vorgestellten Social Media-Bild-Tools können Sie eine Vorlage verwenden oder von Null starten.

Monatlicher Kostenpunkt je nach Paket: 7,99 US-Dollar, 12,99 US-Dollar, 39,99 US-Dollar.

BESCHRIFTUNGEN UND MOCKUPS

15. Placeit

Um was es sich handelt

Eine Online-Web-App, mit der Sie Mockups erstellen können.

Was dafür spricht

Manchmal reicht ein Screenshot von Ihrer Website oder Ihrer App einfach nicht aus, um den Sachverhalt korrekt zu vermitteln.

Mit Hilfe von Placeit können Sie schnell Demos von Ihrer Website oder von der Anwendung Ihrer Produkte kreieren.

Machen Sie beispielsweise einen Screenshot von Ihrer Website und übertragen Sie diesen mit Placeit auf den Bildschirm eines MacBook-Nutzers.

Wählen Sie ein Mockup-Template – die Auswahl ist riesig. Dann passen Sie es an. Placeit arbeitet dabei durchaus intelligent. Es ist leicht, etwas so anzupassen, dass es sich für die gewählte Vorlage eignet.

Placeit mockup selection | Bildbearbeitung

Für Bilder in niedriger Auflösung ist Placeit kostenlos. Hochauflösendes Bildmaterial gibt’s für 29 US-Dollar monatlich.

16. Skitch

Um was es sich handelt

Mit der Skitch-Applikation, einem Produkt von Evernote, lassen sich Kommentare in Visuals einfügen. Skitch ist für Apple-Produkte verfügbar.

Was dafür spricht

Sie können Ihre Ideen einfach und visuell an andere vermitteln.

Sie möchten Ihre Meinung zu einer Webseite oder einem App-Fenster abgeben? Oder müssen jemandem zeigen, was auf Ihrem Screen nicht funktioniert?

In beiden Fällen machen Sie einen Schnappschuss von Ihrem Screen und nutzen dann Pfeile, Text, Sticker oder ein paar andere Tools, um Ihren Standpunkt klar zu machen.

Bilder + Worte ergänzen sich perfekt. Je mehr Sinne Sie ansprechen, umso verständlicher wird Ihr Beitrag.

Photos with caption "Will he make it?" overlayed

Und im Falle von Skitch auch noch kostenlos.

Letztendlich geht es immer um das passende Social Media-Tool für den jeweiligen Social Media-Job, korrekt?

Wie Sie sehen, gibt es jede Menge davon. Ich selbst nutze einen ganzen Haufen. Klar, manchmal kommt es auf den jeweiligen Job an. Manchmal hängt es aber einfach von meiner Stimmung ab. Ich persönlich schätze es, mehr als eine Option zu haben.

Ihre Social Media-Bilder sind fertig? Nutzen Sie Hootsuite, um sie mit der Welt zu teilen. Nehmen Sie ein Foto auf oder laden Sie es hoch, passen Sie es an, und veröffentlichen oder terminieren Sie es dann im Social Media-Netzwerk (oder in den Netzwerken) Ihrer Wahl. Jetzt kostenlos testen.

Jetzt loslegen