Mit diesen Social Media-Templates decken Sie jede Phase Ihrer Social Media-Reise ab. Von der Planung und Erstellung von Content bis zur Veröffentlichung von Posts und dem Messen der Ergebnisse.

Einfach ausfüllen, anpassen und jede Menge Zeit sparen. Läuft!

Und die Ergebnisse können Sie ebenfalls einsehen.

1. Template für Ihre Social Media-Strategie

Der Screenshot zeigt die Social Media-Strategie-Vorlage

Egal, ob Sie bei Null anfangen oder Ihre aktuelle Social Marketing-Strategie optimieren wollen – diese Ressource brauchen Sie.

Diese Vorlage macht es Ihnen einfach:

  • Social Media-Ziele zu setzen, die auf echte Geschäftsergebnisse einzahlen
  • Ihren Zielkunden besser anzusprechen
  • Informationen zur Konkurrenz zu sammeln, damit Sie die Nase vorn behalten
  • Zu erkennen, was funktioniert und was nicht
  • Social Media-Profile anzulegen oder zu verbessern
  • eine durchdachte Content-Strategie zu entwickeln und eine Veröffentlichungskalender aufzusetzen, an den Sie sich halten können
  • Ihre Fortschritte zu verfolgen und Ihre Planung bei Bedarf anzupassen

Bonus: Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Strategie Template mit dem Sie Ihre eigene Strategie schnell und einfach planen können. Nutzen Sie diese Vorlage auch zur Verfolgung von Ergebnissen und zur Präsentation Ihrer Planung vor Vorgesetzten, Team-Kollegen und Kunden.

2. Template für Ihren Social Media-Audit

Der Screenshot zeigt die Social Media-Audit-Vorlage

Diese Vorlage zeigt auf, was in den sozialen Medien funktioniert, was nicht ankommt und was Sie als nächstes tun sollten. Sie eignet sich zudem um betrügerische Accounts, veraltete Profile und neue Chance für das Engagement mit Ihrer Zielgruppe aufzudecken.

Mithilfe dieser Erkenntnisse können Sie Ihr Social Media-Budget und Ihre Ressourcen optimal nutzen.

Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Audit-Template. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

Bonus: Unser Leitfaden zur Durchführung eines Social Media-Audits führt Sie schrittweise durch den Prozess.

3. Template für Ihren Social Media-Content-Kalender

Der Screenshot zeigt das Content-Kalender-Template

Dieser gehört zu den wichtigsten Tools, die in Ihr Social Media-Toolkit gehören.

Mit einem Content-Kalender können Sie sämtliche Social Media-Inhalte für eine maximale Wirkung im Voraus planen und terminieren.

Er hilft Ihnen auch dabei:

  • Lücken in der Veröffentlichungsplanung zu identifizieren und zu schließen
  • sich an wichtige Termine und Events zu erinnern
  • Ihren idealen Content-Mix zu finden
  • sicherzustellen, dass Ihr Content frisch bleibt und gut performt
  • mit Teammitgliedern zusammenzuarbeiten und Ressourcen effektiv zuzuteilen

Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Content-Kalender-Template. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

Wenn Sie Hilfe bei der Anpassung der Vorlage benötigen oder nach mehr Beispielen für Content-Kalender suchen, lesen Sie unseren Leitfaden zur Erstellung eines Social Media-Content-Kalenders.

4. Template für Ihren Redaktionskalender

Dieser Screenshot zeigt das Redaktionskalender-Template

Social Media-Profis arbeiten zudem gerne mit einem Redaktionskalender.

In diesem Dokument wird der gesamte Content erfasst, was Ihnen bei der Planung und Terminierung der Veröffentlichungen hilft.

Die einfachste Art, einen solchen Content-Kalender zu organisieren, ist ein extra Blatt für jeden Monat in einer Google- oder Excel-Tabelle. Hier können Sie die Aktivitäten bis zu Tag und Stunde der Veröffentlichung erfassen – je nachdem, wie umfangreich die zu veröffentlichenden Inhalte sind.

Im Redaktionskalender sollten auch Basisinformationen zu jedem Projekt vermerkt sein:

  • Titel und Beschreibung des Contents
  • Links zu unterstützenden Dokumenten, z.B. Content-Briefings
  • Name des Autors
  • Deadline
  • Social Media-Kanäle, in denen der Inhalt promotet wird

Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Redaktionskalender-Template. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

Bonus: Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Strategie Template mit dem Sie Ihre eigene Strategie schnell und einfach planen können. Nutzen Sie diese Vorlage auch zur Verfolgung von Ergebnissen und zur Präsentation Ihrer Planung vor Vorgesetzten, Team-Kollegen und Kunden.

Die kostenlose Template jetzt downloaden!

5. Social Media Analytics Report

Der Screenshot zeigt das Social Media-Analytics-Template

Ihre Social Media-Performance zu verfolgen und zu analysieren ist der Schlüssel, um den Wert Ihrer Social Media-Aktivitäten zu belegen.

Aber wo beginnen?

Wir haben eine Vorlage mit Tabs entwickelt, um die wichtigsten Kennzahlen für diverse Social Media-Netzwerke verfolgen zu können. Darunter:

  • Gewonnene/verlorene Follower
  • Engagement
  • Shares
  • Views
  • Klickrate
  • und vieles mehr

Da jede Strategie anders ist, ersetzen Sie die Beispiel-Kennzahlen bei Bedarf einfach mit den KPIs, die für Ihre Marke eine Rolle spielen.

Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Analytics-Template. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

Falls Sie gerade in das Thema Performance-Tracking einsteigen, lesen Sie unbedingt unseren Leitfaden zu den besten Social Media-Analytics-Tools, die Ihnen das Reporting erheblich leichter machen.

6. Social Media Reporting-Template

Screenshot of the social media reporting template

Die Social-Media-Reporting-Vorlage dient zur Präsentation der Ergebnisse vor Ihren Vorgesetzten, Kunden, Teamkollegen oder anderen Stakeholdern.

Sie wird selbstverständlich valide Daten enthalten, die im Analytics-Report-Template erfasst wurden. Aber sie lässt auch Raum für Kontext und Analyse. Beides ist wichtig, wenn Sie gegenüber Personen präsentieren, die mit Social Media nicht so auf Du und Du sind wie Sie.

Nutzen Sie dieses Template um Empfehlungen auszusprechen, gelernte Lektionen zu teilen und künftige Taktiken zu empfehlen.

Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Reporting-Template. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“..

7. Social Media-Bildgrößen

Screenshot of social media image size cheat sheet

Okay, das ist nicht wirklich eine Vorlage. Aber es spart Ihnen Zeit bei Ihrer Social Media-Arbeit.

Der Schnellcheck-Spickzettel enthält alle empfohlenen Bildmasse für sämtliche Netzwerke. Profilbilder, Header-Bilder, Anzeigen—eben alles.

Und das müssen Sie richtig machen. Überzeugende Bilder wecken Aufmerksamkeit und sorgen für einen guten ersten Eindruck.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit diesem kostenlosen Spickzettel für Social Media-Bildgrößen. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

8. Social Media-Bios-Template

Screenshot of the social media bio templates

Ihre Biografie spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, Menschen dazu zu bewegen, Ihrer Marke in sozialen Medien zu folgen und mit ihr zu integrieren.

Egal für welches Netzwerk: eine Bio sollte fünf wesentliche Informationen beinhalten:

  • wer Sie sind
  • für wen Sie arbeiten
  • was Sie tun
  • den Ton Ihrer Marke
  • Wie Sie erreichbar sind

Damit Sie die Basics vollständig abdecken, haben wir für Sie anwenderfreundliche Bio-Vorlagen von Top-Marken in den sozialen Medien zusammengestellt, die es Ihnen kinderleicht machen, Ihre eigene zu erstellen.

Füllen Sie einfach die Leerstellen aus und kopieren Sie das Endresultat in Ihr Profil ein.

Holen Sie sich kostenlosen Social Media-Bio-Templates für jedes Netzwerk. Zur Verwendung in Google Docs klicken Sie auf den „Datei“-Tab und wählen dann im Drop-down-Menü „Kopie erstellen“.

Bonus: Lesen Sie unseren Leitfaden zum Schreiben der perfekten Social-Media-Biografie für jedes Netzwerk.

9. Template für einen Massen-Upload

Der Screenshot zeigt Templates zum Massen-Upload über das Hootsuite Dashboard

Die Einzelveröffentlichung oder -planung von Social-Media-Posts für mehrere Netzwerke geht auf Kosten Ihrer wertvollsten Ressource: Zeit.

Mit der Social Media Management Plattform Hootsuite können Sie bis zu 350 Social Media-Nachrichten in diverse soziale Netzwerke auf einen Sitz hochladen.

Schauen Sie sich dieses kurze Anleitungsvideo an, oder lesen Sie weiter für die Schritt-für-Schritt-Anleitung und holen Sie sich das Template.

Hier die Anleitung im Textformat:

Erstellen Sie eine .CSV-Datei aller Posts, die Sie in einem bestimmten Format hochladen möchten.

  • Rubrik 1: Datum und Zeit (24-Stunden-Zeitraum)
    Die akzeptierten Formate sind unten aufgeführt. Wählen Sie ein Format aus und nutzen Sie es durchweg ausschließlich.

    • Tag/Monat/Jahr Stunde:Minute
    • Monat/Tag/Jahr Stunde:Minute
    • Jahr/Monat/Tag Stunde:Minute
    • Jahr/Tag/Monat Stunde:Minute
  • Rubrik 2: Ihre Nachricht
    Bei Twitter gibt es eine Begrenzung auf 280 Zeichen inklusive der URL, die in der Regel um die 23 Zeichen umfasst.
  • Rubrik 3: URL (optional)
    Hier muss die volle URL stehen, die Sie in der Nachricht veröffentlichen möchten. Sie können diese automatisch mit Ow.ly Links verkürzen.
  • Die Zeiten müssen in der Zukunft liegen (mindestens 10 Minuten ab Upload-Zeitpunkt)
  • Die Posting-Zeiten müssen entweder mit einer 5 oder einer 0 enden, d.h. 10:45 oder 10:50. Definieren Sie nur einen Post pro Zeit-Slot.
  • Doppeltes Posten ist nicht erlaubt (keine gute Social Media-Praxis)

Leider verursacht Excel oft Formatierungsprobleme, so dass wir es nicht zur Erstellung Ihrer Tabelle empfehlen können. Wir bevorzugen Google Sheets zur Erstellung von CSV-Dateien. Sie können auch TextEdit (1.7+) oder TextWrangler verwenden.

Hinweis: Wenn Sie sich für Excel entscheiden, müssen Sie Excel mitteilen, dass es sich bei den Daten in der Spalte um Text handelt, der nicht geändert werden soll. Andernfalls wird versucht, Ihre Daten in eine andere Darstellung zu konvertieren. Das verhindert den Upload.

Holen Sie sich das kostenlose, vorformatierte Template für den Social Media-Massen-Upload. Öffnen und passen Sie die Vorlage in Google Docs oder anderen Programmen an, die CSV-Dateien unterstützen.

 

Bonus Templates für Social Media

Sie wollen noch mehr aus Ihrer Social Media-Strategie herausholen? Hier kommen vier weitere essentielle Ressourcen:

Sparen Sie noch mehr Zeit und managen Sie all Ihre Profile mit Hootsuite über ein einziges Dashboard. Veröffentlichen und planen Sie Posts, motivieren Sie Follower, überwachen Sie relevante Gespräche, messen Sie Ergebnisse und vieles mehr. Jetzt kostenlos testen.

Jetzt Zeit sparen