Social Media-Trends 2018

5 Social Media-Trends, die Sie 2018 in die Praxis umsetzen sollten

Das Wörtchen „Trend“ macht Unternehmen oft unruhig. Sie wollen ganz vorne mitspielen, aber ungern Zeit und Geld in Eintagsfliegen (oder Entwicklungen, die nicht relevant für ihr Unternehmen sind) stecken. Unser dritter Jahresreport zum Thema Social Media-Trends stellt sicher, dass Sie auf Erfolgskurs bleiben. Hier können Sie den Report kostenlos herunterladen.

Der aktuelle Report basiert auf einer Studie mit mehr als 300 Social Marketing-Experten, Interviews mit 38 Branchenspezialisten, globalen Daten von Altimeter und Hootsuite zur Evolution des Social Media-ROI sowie Analysten-Reports von Edelman, Gartner, GlobalWebIndex, Forrester und anderen.


Erfahren Sie in unserem Live-Webinar, in welche fünf Social Media Trends Sie 2018 investieren sollten und wie Sie diese in der Praxis umsetzen.

Jetzt registrieren


Die 3 wesentlichen Social Media-Herausforderungen, auf die sich Unternehmen 2018 gefasst machen sollten

In unseren Trendrecherchen und Studien für 2018 haben wir drei zentrale Herausforderungen identifiziert, auf die sich Unternehmen einstellen sollten. Im Weiteren erfahren Sie, was Sie konkret tun können, um sich dafür zu wappnen.

1. Nachhaltige Lösungen für die rückläufige organische Reichweite finden

Die organische Reichweite 2018 sinkt weiter. Unternehmen müssen diese neue Realität akzeptieren und sich von kurzfristigen Taktiken verabschieden.

Jetzt geht es darum, nachhaltige Strategien zu entwickeln. Das bedeutet ein selektiveres Vorgehen hinsichtlich der Netzwerke, in denen Sie Content veröffentlichen. Sie sollten Ihre Investitionen sowohl in Social Media-Werbung wie in die Erarbeitung von Influencer- und Markenbotschafter-Strategien erhöhen.

In unserem Social Media-Trends Report zeigen wir Ihnen, wie Sie effektive Strategien entwickeln können.

2. Social Media-Videos halten die Spitzenposition – aber wir erreichen eine Sättigungsgrenze

Die Spendings für Videowerbung in den sozialen Medien stiegen in diesem Jahr um 130 Prozent. Und es ist kein Ende in Sicht.

Obwohl Social Media-Videos äußerst effektiv sind, sollten sich Unternehmen auf Inhalte konzentrieren, die ihre geschäftliche Ziele widerspiegeln. Wenn sich Ihr Social Media-Video nicht mit echten Kennzahlen oder messbaren Geschäftsergebnissen verknüpfen lässt, sollten Sie Ihre Strategie überdenken.

3. Marken ermüden durch immer neue Tools und Taktiken

Im Rahmen unserer Recherchen haben wir von vielen Kunden erfahren, dass sie angesichts endloser Listen mit neuen Taktiken, Tools und Content-Formaten geradezu erschöpft sind.

2018 geht es in erster Linie um die Optimierung und das effektive Messen bestehender Strategien und weniger um Experimente mit neuen Taktiken.

Soziale Netzwerke bleiben auch künftig innovativ und bieten ständig neue Methoden, um Zielgruppen zu erreichen. Vermarkter müssen jedoch belegen können, dass ihre bereits vorhandenen Social Media-Strategien weitere Investitionen rechtfertigen. Wer Budgets für zukünftige Innovationen freimachen will, muss die geschäftlichen Auswirkungen seiner Aktivitäten demonstrieren – und das führt weit über Vanity-Metriken hinaus.

Social Media-Trends 2018

Erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Social Media-Trends des Jahres in die Praxis umsetzen. In unserem Live-Webinar am 30. Januar 2018.

Jetzt kostenlos registrieren