Skip to content
Strategie

15 Social-Media-Planungs-Tools die euch 2024 jede Menge Zeit sparen

15 der besten Social-Media-Planungs-Tools, die Zeit sparen, eure Arbeit rationalisieren und dabei helfen, eure Social-Media-Präsenz auszubauen

Christina Newberry Mai 1, 2024
cover image

Social-Media-Planungs-Tools gehören zu den nützlichsten Werkzeugen in der Toolbox eines jeden Social-Media-Managers, ob ihr nun für ein kleines Startup oder ein multinationales Unternehmen tätig seid. Sie sind zudem eine wertvolle Ressource für Freelancer, Unternehmer und alle anderen, die ihre Social-Media-Präsenz managen und gleichzeitig eine kleine Firma leiten müssen.

Denn diese Tools sparen euch Zeit, rationalisieren eure Arbeit und helfen dabei, eure Social-Media-Präsenz auszubauen.

Wir sind natürlich Fans von Hootsuite — doch in diesem Beitrag stellen wir euch die 15 besten Social-Media-Planungs-Tools vor, die unserer Meinung nach Unternehmen mit unterschiedlichen Anforderungen helfen können.

Das Social-Media-Tool Nr. 1

Erstellen, terminieren, veröffentlichen, interagieren, messen — gewinnen.

30 Tage kostenlos testen

Was sind Social-Media-Planungs-Tools?

Ein Social-Media-Planungs-Tool ist eine Softwarelösung, die es Social-Media-Marketern ermöglicht, Content im Voraus zu erstellen und für die automatische Veröffentlichung zu einem bestimmten Zeitpunkt zu planen.

Die meisten Social-Media-Plattformen verfügen über einige grundlegende native Planungs- und Veröffentlichungsoptionen. Tools von Drittanbietern bieten jedoch mehr Flexibilität, Funktionalität und die Möglichkeit, Inhalte für mehrere Social-Media-Kanäle über ein Dashboard zu planen.

Weil sie mehr Zeit für Tätigkeiten rund um die Content-Erstellung freimachen, sind Social-Media-Tools nicht nur für die Planung nützlich.

Die Vorteile von Social-Media-Planungs-Tools

Die besten Planungs-Tools erleichtern den Arbeitsalltag von Social-Media-Marketern in vieler Hinsicht. Sie …:

  • … verschaffen euch mehr Zeit, indem sie es ermöglichen, Content zu festen Zeiten zu erstellen und zu planen, anstatt immer wieder aus der Arbeit herausgerissen zu werden.
  • … verringern das Fehlerrisiko, weil sie euch Zeit zum Korrigieren und Überprüfen von Content verschaffen, bevor dieser online geht.
  • … sparen euch noch mehr Zeit, weil ihr Beiträge für mehrere Social-Media-Accounts auf einem einzigen Bildschirm erstellen und anpassen könnt.
  • … stellen sicher, dass ihr zum besten Zeitpunkt postet, um eure Zielgruppe optimal zu erreichen.
  • … helfen euch, effizient zusammenzuarbeiten, mit Teammitgliedern wie mit anderen Stakeholdern.
  • … ermöglichen das einfache Planen, Überprüfen und Bearbeiten eines integrierten Zeitplans für Social-Media-Content auf diversen Plattformen und für Social-Media-Kampagnen.

Bonus: Laden Sie sich unser kostenloses, anpassbares Social Media-Kalender-Template herunter, mit dem Sie Ihren Content ganz einfach im Voraus planen und terminieren können.

Die 15 besten Social-Media-Planungs-Tools für 2024

1. Hootsuite

Wir sind (natürlich) überzeugt davon, dass Hootsuite das beste Social-Media-Management-Tool und das beste Social-Media-Planungs-Tool auf dem Markt ist. Es eignet sich für Teams aller Größen — mit Optionen, die von erschwinglichen Social-Marketing-Basis-Tools bis hin zu Enterprise-Lösungen für komplexe Unternehmen und sehr große Teams reichen.

Einen Post in Hootsuite erstellen

Hootsuite unterstützt alle Planungsfunktionen, die ihr brauchen könntet, von einfachen automatischen Postings über Massenplanung bis hin zu maßgeschneiderten Empfehlungen für den besten Zeitpunkt zum Posten auf Grundlage eurer eigenen Social-Media-Analytics und -Ergebnisse. xxx

Beste Zeit zum Posten auf Instagram, um das Engagement zu steigern - Heatmap in Hootsuite Analytics

Jetzt kostenlos testen

Ihr könnt auch ein und denselben Beitrag für mehrere Social-Media-Plattformen anpassen und terminieren — alles von einem einzigen Screen aus. Diese Methode ist viel effektiver als das simple Cross-Posting desselben Contents auf mehreren Konten.

Hootsuite unterstützt die Terminierung in den folgenden sozialen Netzwerken. (Klickt auf den jeweiligen Link, um genauere Informationen zur Planung von Content auf den jeweiligen Plattformen einzusehen.)

Zusätzliche Vorteile: Hootsuite liefert detaillierte Analytics, die euch bei der Planung eurer Social-Media-Inhalte unterstützen, bietet leistungsstarke Tools zur Content-Erstellung und eine einfache Kalenderansicht (inklusive KI-Texter für Posts), mit der ihr alle eure Social-Media-Inhalte für all eure Accounts auf einem einzigen Bildschirm einsehen und bearbeiten könnt.

Hootsuite visueller Planer

Hootsuite-Tarife beginnen bei 99 Euro monatlich.

Jetzt kostenlos testen

2. Later

Later ist eine Social-Media-Management-Plattform, die ähnlich wie Hootsuite arbeitet. (Hier seht ihr Later und Hootsuite im Vergleich.) Sie bietet eine Vielzahl von Features, von Analytics bis hin zu Planungs-Tools, aber empfiehlt sich vor allem als Plattform für kleinere Marken und Creators, die Social-Media-Inhalte visualisieren und in der Vorschau anzeigen möchten, bevor sie sie posten.

Later Social-Media-Management-Plattform
Quelle: Later

Wenn ihr eurem Instagram-Feed ein wenig Glanz verleihen möchtet, bietet Later einige feine Extras. So gibt es einen Instagram-Feed-Planer, der genau visualisiert, wie eurer Instagram-Raster nach dem Posten aussehen wird. Das ist eine gute Möglichkeit, eurem Grid ein schnelles Rebranding zu verpassen, das ins Auge sticht.

3. Sprout Social

Sprout Social ist ein weiterer Spitzenkandidat im Wettstreit der Social-Media-Management-Tools, der für euch in Frage kommen könnte. Sprout bietet Planungs- und Analytics-Features für alle wichtigen Social-Media-Plattformen und kann euch bei der Planung und Umsetzung eurer Social-Media-Strategie helfen.

Einen Social-Media-Post mit Sprout Social planen
Quelle: Sprout Social

Wie Hootsuite bietet auch Sprout einen einheitlichen Social-Media-Posteingang, mit dem ihr Nachrichten aus allen Social-Media-Kanälen an einem Ort beantworten könnt. Nachrichten lassen sich einfach nach Prioritäten ordnen. Ihr könnt mit automatischen Antworten Zeit sparen und eure Nachrichten mit Tags versehen, um Ordnung zu schaffen.

Ihr werdet auch das vollumfängliche Analytics-Dashboard von Sprout zu schätzen wissen. Es liefert Details zu euren bezahlten wie organischen Beiträgen und hilft euch zu entscheiden, wann ihr posten solltet, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Zudem lassen sich Reports auch als White Label sehr einfach vom Sprout-Dashboard herunterladen.

Sprout kommt etwas teurer als Hootsuite, aber Hootsuite bietet mehr Features und Integrationen. Erfahrt, wie Hootsuite und Sprout im Vergleich abschneiden, um herauszufinden, welche Lösung für euch am besten geeignet ist.

4. Canva

Ihr kennt Canva bereits als besten Freund von designaffinen Social-Media-Managern. Das nutzerfreundliche Grafikdesign-Tool hat die Content-Erstellung revolutioniert, weshalb wir Canva als festen Bestandteil in das Hootsuite-Dashboard integriert haben. (Besonders praktisch: Canva-Templates sind direkt im Hootsuite-Verfasser integriert.)

Canva bietet Social-Media-Planungsfunktionen mit einem visuellen Planer
Quelle: Canva

Aber wusstet ihr schon, dass Canva Pro auch einen Social-Media-Planer enthält? Die Software bietet derzeit Posting-Funktionen für Facebook, Instagram, Twitter und Linkedin.

Im Dashboard von Canva Pro könnt ihr auch Engagement, Likes, Klicks, Impressions und mehr verfolgen, um zu sehen, wie ihr euch schlagt.

5. HubSpot

HubSpot ist zwar vor allem als Customer-Relationship-Management-Plattform (CRM) ein Begriff, bietet aber auch eine eigene Social-Media-Management-Software an, die sich für euren Bedarf eignen könnte.

Ähnlich wie bereits vorgestellte Tools ist auch der Social-Media-Planer von HubSpot so konzipiert, dass ihr sämtliche Kampagnen von einem Ort aus verwalten könnt. Mit diesem Tool könnt ihr Inhalte auf LinkedIn, Facebook, Instagram und Twitter veröffentlichen und so planen, dass sie zum bestmöglichen Zeitpunkt live gehen.

Das Social-Media-Management-Tool gehört zur umfangreicheren Marketing-Lösung von Hubspot
Quelle: Hubspot

6. Buffer

Buffer ist ein weiterer Social-Media-Planer ausgestattet mit Tools, die euch beim Aufbau eurer Social-Media-Präsenz unterstützen. Damit könnt ihr Beiträge für Instagram, Facebook, Twitter, TikTok, LinkedIn, YouTube und Mastodon planen. Und ihr könnt auf Kommentare auf Facebook-Seiten und Instagram-Geschäftskonten antworten.

Buffer ist ein Social-Media-Planungs-Tool mit integrierter Analytics, die den besten Tag zum Posten, den besten Post-Typ und die beste Postingfrequenz für euer Konto anzeigt
Quelle: Buffer

In puncto Analytics ist Buffer im Gegensatz zu echten All-in-One-Plattformen aber eher sparsam aufgestellt. Das Tool bietet Analytics nicht für alle Plattformen an und verfügt über keine Social-Listening-Funktionen. Das benutzerfreundliche Dashboard von Buffer ist jedoch einfach und übersichtlich und eignet sich hervorragend für Social-Media-Manager, die einfach nur einsteigen, planen und loslegen möchten.

In unserer Übersicht Hootsuite vs. Buffer erfahrt ihr, wie sich diese Lösungen im Vergleich schlagen.

7. Meta Business Suite

Die Meta Business Suite ist ein Social-Media-Planungs-Tool, mit dem ihr Content auf Facebook und Instagram (Posts, Stories und Ads) terminieren könnt. Sie ist auf dem Desktop und als Mobil-App verfügbar.

Obwohl es sich um ein natives Tool handelt, habt ihr bei der Planung von Stories über die Meta Business Suite keinen Zugriff auf alle Facebook- und Instagram-Features zur Content-Erstellung. Ihr könnt aber auf Text, Bildbeschneidung und ein paar Sticker zugreifen.

8. X-Pro (vormals Tweetdeck)

X-Pro ist ein natives Planungstool, mit dem ihr Content für mehrere X-Konten planen könnt. (Aber nur X-Konten! Andere Social-Media-Plattformen werden nicht unterstützt.) Ihr könnt euch bei X-Pro mit eurem X-Haupt-Benutzernamen und -Passwort anmelden und dann alle anderen Konten hinzufügen, die ihr betreibt.

Einen Post in X-Pro planen

Ihr könnt einzelne Posts oder einen X-Thread terminieren sowie all eure geplanten X-Inhalte für jeden Account in einer praktischen Spalte anzeigen lassen.

9. Tailwind

Tailwind ist ein Social-Media-Planungs-Tool, das die Terminierung von Content auf Pinterest, Instagram und Facebook unterstützt.

Ursprünglich war Tailwind ein reines Pinterest-Planungs-Tool. Es ist nach wie vor eine der besten Lösungen speziell für die Content-Terminierung auf Pinterest und bietet einen personalisierten Posting-Zeitplan, Intervallplanung und die Möglichkeit, den Veröffentlichungszeitpunkt von Inhalten auf mehreren Boards zu planen.

Tailwind Social-Media-Planungs-Tool

Hinweis: Auch wenn ihr Tailwind nur für Facebook nutzen wollt, benötigt ihr für die Anmeldung einen Instagram-Account.

Perfekte Posts in Sekunden!

OwlyWriter AI generiert Social-Media-Bildunterschriften und Content-Ideen für jedes soziale Netzwerk. Blitzschnell und absolut einfach.

30-Tage kostenlos testen

10. RSS Autopublisher

RSS Autopublisher ist ein Planungs-Tool, das Inhalte aus RSS-Feeds automatisch auf LinkedIn, X und Facebook postet.

Wenn ihr Content auf regelmäßig aktualisierten Medien wie Blogs oder Podcasts erstellt, dann plant RSS Autopublisher automatisch Links zu euren Social-Media-Accounts — und zwar genau zu dem Zeitpunkt, an dem ihr eure Inhalte online stellt.

11. Airtable

Airtable unterscheidet sich ein wenig von den anderen Tools in dieser Liste. Das Tool dient nicht in erster Linie dazu, die automatische Content-Veröffentlichung in sozialen Netzwerken zu planen, sondern wird vor allem dazu eingesetzt, Workflows zur Erstellung dieser Inhalte und Trigger für das automatische Posting zu erstellen.

Ihr könnt damit Ziele, Vorgaben, Aufgaben sowie Zeitpläne planen und verfolgen. Airtable Automations nutzt diese Trigger, um automatisch zuvor festgelegte Aktionen durchzuführen — einschließlich des Postens auf X und Facebook.

Wenn ihr Airtable zu einem kompletten Social-Media-Planungs-Tool machen wollt, das automatisch Inhalte direkt auf Instagram, LinkedIn und Pinterest sowie Facebook und Twitter postet, dann installiert die App Airtable Automations for Hootsuite.

12. KAWO

KAWO ist ein Social-Media-Planer, der speziell auf die chinesischen Social-Media-Plattformen WeChat, Weibo, Kuaishou und Douyin (die chinesische Version von TikTok) ausgerichtet ist. Das Tool bietet eine Social-Media-Kalenderansicht, Planungs-Tools und empfohlene Veröffentlichungszeiten.

KAWO Social-Media-Planungs-Tool

Ihr könnt auch die KAWO-App in Hootsuite nutzen, um euren WeChat- und Weibo-Content neben euren anderen Social-Media-Kanälen im Hootsuite-Dashboard zu verfolgen.

13. MeetEdgar

MeetEdgar ist ein Social-Media-Planungs-Tool für Gründer und Kleinunternehmer. Das Alleinstellungsmerkmal: das Tool greift auf Dauerbrenner-Content zu, um vorausgeplante Zeitfenster zu füllen, wenn ihr keinen neuen Content in der Warteschlange habt.

MeetEdgar kann Inhalte für Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest und LinkedIn terminieren und wiederverwenden. Allerdings fehlen einige fortgeschrittene Features, die für größere Unternehmen wichtig sind.

14. Shopify Facebook & Instagram Auto Post

Wenn ihr einen Shopify-Shop betreibt, könnt ihr mit der Shopify-App “Post Studio Auto Post” für Facebook, Instagram, X & Pinterest einen Social-Media-Zeitplan erstellen, der jeden Tag zur gleichen Zeit oder an bestimmten Tagen der Woche ein neues oder zufällig ausgewähltes Produkt in euren Social-Media-Feeds postet.

Auf diese Weise stellt ihr sicher, dass ihr regelmäßig neuen Content postet, auch wenn ihr gerade keine Ideen für neue Inhalte habt.

Praktischerweise funktioniert dieses Social-Media-Planungs-Tool auch mit X und Pinterest. Es erfüllt seine Aufgabe ausgesprochen gut, auch wenn es eigentlich nur für diese sehr spezielle Art der Social-Media-Planung gedacht ist.

Hinweis: Wenn ihr euren E-Commerce-Shop mit Hootsuite integrieren wollt, um auf robustere Planungs-Features zuzugreifen, seht euch die Shopview-Hootsuite-Apps für Shopify, BigCommerce, WooCommerce oder Magento an.

15. Mailchimp

Wie bitte? Ist Mailchimp nicht ein E-Mail-Marketing-Tool?

Stimmt. Aber wenn ihr Mailchimp bereits für eure E-Mail-Kampagnen verwendet, bietet sich die Lösung auch als wunderbares Social-Media-Planungs-Tool an. Es lässt sich mit X, Facebook und Instagram integrieren. So könnt ihr über das Mailchimp-Interface Inhalte für diese Plattformen erstellen und terminieren.

Eine weitere praktische Planungsoption: ihr könnt Posts für Facebook, Instagram und X erstellen, die mit einer bestimmten E-Mail im Mailchimp-Interface verknüpft sind, damit sie automatisch veröffentlicht werden, wenn die E-Mail versendet wird. Das ist eine gute Möglichkeit, euren Social-Media-Zeitplan und -Content mit euren E-Mail-Promotions zu koordinieren.

Social-Media-Integration in Mailchimp

Ihr könnt Mailchimp auch mit Hootsuite verbinden, um Kampagnen direkt vom Dashboard aus auf euren Social-Media-Kanälen zu veröffentlichen.

Wie funktionieren Social-Media-Planungs-Tools?

Diese Planungs-Tools verbinden eure diversen Social-Media-Accounts mit einer zentralen Plattform, auf der ihr die Veröffentlichung von Inhalten anhand eures Social-Media-Content-Kalenders planen könnt.

Sobald ihr den jeweiligen Inhalt geplant habt, wird er automatisch zu dem gewählten Zeitpunkt veröffentlicht. Das heißt: ihr könnt Social-Media-Posts für einen Tag, eine Woche oder sogar einen Monat und mehr auf einmal anlegen und euch darauf verlassen, dass der Content online geht, auch wenn ihr gerade nicht am Schreibtisch (oder Handy) seid.

Doch wie funktioniert das hinter den Kulissen?

Planungs-Tools sind über die API (Application Programming Interface — Programmierschnittstelle) der jeweiligen Social-Media-Netzwerke mit diesen verbunden. Das hört sich vielleicht kompliziert an, ist aber in Wahrheit nur die Methode, wie das Social-Media-Netzwerk und das Planungs-Tool miteinander kommunizieren.

Zum Glück läuft diese Kommunikation im Hintergrund ab. Ihr müsst also keinen Code oder spezielle Programmiersprachen beherrschen, damit diese Tools funktionieren. In der Regel sind nur wenige Schritte erforderlich, um euren Social-Media-Content mithilfe eines Planungs-Tools zu posten.

Wie postet man mit einem Social-Media-Planungs-Tool?

Im Folgenden findet ihr eine kurze Übersicht darüber, wie Social-Media-Planungs-Tools auf den wichtigsten Social-Media-Plattformen im Allgemeinen funktionieren.

  1. Verlinkt eure Accounts mit einem Social-Media-Planungs-Tool.
  2. Erstellt euren Social-Media-Content und wählt aus, auf welchem Account (oder auf welchen Accounts) ihr ihn posten möchtet. Ein gutes Social-Media-Planungs-Tool bietet euch die Möglichkeit, ein und denselben Post für mehrere Social-Media-Accounts in verschiedenen Netzwerken anzupassen — und das alles über einen einzigen Screen.
  3. Wählt die Option Für später planen und legt den gewünschten Veröffentlichungstermin fest. Die besten Social-Media-Planungs-Plattformen bieten euch maßgeschneiderte Empfehlungen für die besten Posting-Zeiten, damit ihr das optimale Engagement für euren Post erhaltet.
  4. Das wäre es auch schon für Posts oder Tweets. Für Instagram Stories ist noch ein weiterer Schritt notwendig: ihr erhaltet zum geplanten Zeitpunkt eine Push-Benachrichtigung, um den Vorgang abzuschließen.

Einen Post im Hootsuite-Planer terminieren

Das Terminieren von Videos für YouTube läuft etwas anders. Kommen wir auf die gerade erwähnten APIs zurück. Die API für YouTube verhält sich anders, daher ist ein anderer Planungsprozess erforderlich.

Wenn ihr euer Video in eurem Social-Media-Planungs-Tool importiert, markiert es als „privat“ und nutzt die Terminierungsoption, um einen Zeitpunkt festzulegen, an dem das Video veröffentlicht werden soll.

Für alle eher visuell Orientierten: Hier findet ihr genauere Informationen über die Content-Planung für Instagram:

Und einige Insider-Infos für Pinterest:

Und schließlich noch genaue Angaben für die Planung von Posts auf TikTok:

Wie plant man mit einem Social-Media-Planungs-Tool mehrere Posts auf einen Sitz?

Ein großer Vorteil beim Einsatz eines Social-Media-Planungs-Tools ist die Möglichkeit, mehrere Beiträge auf einmal zu planen. Dieser Vorgang wird auch als „Bulk Scheduling“ oder „Massenplanung” bezeichnet.

So funktioniert’s:

  1. Erfasst die Veröffentlichungstermine und Social-Media-Inhalte für mehrere Posts in einer CSV-Datei, die den Anforderungen eures Social-Media-Planungs-Tools entspricht. In Hootsuite könnt ihr eine Massenplanung für bis zu 350 Posts vornehmen.
  2. Ladet diese Datei in euer Social-Media-Planungs-Tool hoch.
  3. Überprüft eure Posts, nehmt alle notwendigen Ergänzungen oder Änderungen vor und klickt auf Planen.

Plant all eure Social-Media-Posts mit Hootsuite, interagiert mit euren Followern und messt eure Performance. Jetzt registrieren und kostenlos testen.

Loslegen

Übersetzung und Lokalisierung von First Scout In

Managen Sie sämtliche Social Media-Aktivitäten an einem Ort: sparen Sie Zeit mit Hootsuite.

Kostenlos testen

Werden Sie ein besserer Social Media Marketer.

Erhalten Sie Expertenratschläge rund um Social Media direkt in Ihren Posteingang.

By Christina Newberry

Christina Newberry ist eine preisgekrönte Autorin und Redakteurin. Ihre Hauptinteressen: Essen, Reisen, urbanes Gärtnern und das „Oxford comma“ – nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.

Ähnliche Artikel