Instagram-Beitraege-terminieren

So terminieren Sie Instagram-Beiträge

Instagram gehört heute zu den wichtigsten Social Media-Netzwerken der Welt: 600 Millionen monatlich aktive Nutzer und 150 Millionen tägliche Nutzer zeigen mehr als deutlich, dass das Facebook-Unternehmen weiterhin auf Erfolgskurs ist. Spätestens mit Einführung der Business-Funktionen für Deutschland gehört die visuelle Plattform in jedes Social Media-Marketing-Programm. Aufgrund ihrer Eigenheiten ist es jedoch nicht immer ganz leicht für Social Media-Experten, eine gute Performance sicherzustellen. Die richtigen Planungs-Tools helfen!

Für vielbeschäftigte Social Media-Profis kann das regelmäßige Posten auf Instagram knifflig sein. Schließlich müssen sie in diesem Job auf vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzen – von Interaktionen über Analytics bis zur Betreuung mehrerer Accounts und der Teammitglieder. Es ist schlichtweg nicht machbar, stets den optimalen Zeitpunkt für das manuelle Kuratieren und Teilen jedes einzelnen Instagram-Beitrags zu finden.

Instagram-Puristen schätzen den „Instant“-Charakter als besonderen Vorzug der App: Augenblicke einfangen und sofort teilen. Doch in der anspruchsvollen digitalen Welt von heute brauchen Marken strategische wie flexible Tools, mit denen sie auf die unzähligen täglichen Anforderungen reagieren können. Das automatische Vorausplanen von Social Media-Posts ist ein solches Werkzeug.

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

Wie beim Terminieren von Beiträgen auf anderen Social Media-Netzwerken lohnt es sich zu erfahren, wie sich Instagram-Posts zeitlich klug planen lassen. Denn auch die Vorausplanung will gelernt sein. Sie sollten wissen, wie man die optimalen Zeiten zur Veröffentlichung von Beiträgen ermittelt und wann Ihre Zielgruppe am aktivsten ist (dazu später mehr).

Auf diese Weise bleibt Ihre Instagram-Präsenz aktiv, auch wenn Sie einmal nicht am Computer oder Ihrem Mobilgerät sitzen. Sie sind auch im Urlaub und anderen Abwesenheitszeiten sichtbar und vorhanden.

Abgesehen vom strategischen Aspekt sparen Sie sich durch das Terminieren von Instagram-Posts eine Menge Zeit, in der Sie sich auf wirklich entscheidende Dinge wie die Erweiterung Ihrer Zielgruppe und die Interaktion mit den Nutzern konzentrieren können.

Soviel zu den Vorteilen – jetzt zeigen wir Ihnen, wie das Terminieren funktioniert.

In drei Schritten zum Terminieren von Instagram-Posts

In der Instagram-App selbst können Sie Beiträge nicht terminieren. Dazu brauchen Sie ein Social Media Management Tool. Wir von Hootsuite finden natürlich unsere eigene Plattform am besten – und von der gibt es auch eine Gratisversion.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie mit Hootsuite Instagram-Beiträge terminieren.

Schritt 1: Fügen Sie Instagram zu Ihrer Social Media Management Plattform hinzu.

Bevor Sie einen Beitrag posten können, müssen Sie Instagram zu Ihrem Hootsuite-Dashboard hinzufügen. Und das geht so: 

Bonus: Laden Sie sich diesen kostenlosen Leitfaden herunter und entdecken Sie, wie Sie die Interaktion in den sozialen Medien steigern können – durch verbesserte Zielgruppenanalyse, genauere Kundenansprache und die einfach zu nutzende Social Media-Software von Hootsuite.

Kostenlosen Leitfaden jetzt herunterladen

  • Klicken Sie auf Ihr Profil-Symbol im Startmenü und dann auf Social Media-Netzwerk hinzufügen. Fügen Sie ein Social Media-Netzwerk hinzu, damit Sie Ihre Posts für Instagram terminieren können.
  • Wählen Sie im Pop-up-Fenster Instagram aus, und klicken Sie auf Mit Instagram verbinden. Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein, und gestatten Sie Hootsuite, auf Ihr Konto zuzugreifen.
  • Wählen Sie den Tab aus, mit dem Sie weiterarbeiten wollen, und klicken Sie dann auf Stream hinzufügen. Wählen Sie Instagram aus Ihrer Liste der verbundenen Netzwerke und anschließend Ihr Instagram-Profil aus.

HINWEIS: Denken Sie daran, dass Instagram-Posts nur über die Mobil-App des Netzwerks veröffentlicht werden können. Um mit Hootsuite Beiträge zu terminieren, benötigen Sie daher sowohl die Instagram-App als auch die aktuelle Version der Hootsuite-App. Diese können Sie kostenlos vom iTunes App Store oder dem Google Play Store herunterladen.

Schritt 2: Erstellen Sie und terminieren Sie Ihren Beitrag.

Da Sie Instagram nun in Ihr Hootsuite Dashboard aufgenommen haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer Instagram-Posts beginnen. So gehen Sie vor:

  • Klicken Sie auf Nachricht erstellen.
  • Schreiben Sie eine ansprechende Instagram-Bildunterschrift (wer’s noch nicht weiß: Hashtags und Emojis werden voll unterstützt).
  • Hängen Sie Ihre Fotos oder Videos an.
  • Wählen Sie auf dem Kalender Tag und Uhrzeit für die Veröffentlichung Ihres Beitrags aus.
  • Klicken Sie auf Terminieren.

Schritt 3: Veröffentlichen Sie auf Instagram.

Sobald der Veröffentlichungszeitpunkt Ihres Beitrags ansteht, weist Hootsuite Sie mit einer Benachrichtigung an Ihr Mobilgerät darauf hin.

  • Um zu veröffentlichen, brauchen Sie diese Benachrichtigung nur anzutippen, damit Sie zum Post in Ihrem Hootsuite-Dashboard gelangen. Sehen Sie ihn sich ein letztes Mal genau an, und tippen Sie dann auf In Instagram öffnen.
  • Nun öffnet sich die Instagram-App. Fügen Sie Ihr Bild/Video hinzu, und setzen Sie falls gewünscht noch Filter ein.
  • Als nächstes kopieren Sie Ihre Bildunterschrift von Hootsuite in die Zwischenablage Ihres Smartphones. Danach fügen Sie die Bildunterschrift ganz einfach in das entsprechende Feld bei Instagram ein.
  • Zum Schluss tippen Sie auf Teilen, um Ihren Post zu veröffentlichen. Geschafft – Sie haben soeben mit Hootsuite erfolgreich einen terminierten Beitrag auf Instagram publiziert!

Alles verstanden? Wenn Sie die einzelnen Punkte noch einmal durchgehen wollen, führt Sie das folgende Video in nur zweieinhalb Minuten durch alle notwendigen Schritte.

Erfahren Sie, wie Sie noch mehr aus Hootsuite herausholen – mit einer kostenlosen Social-Media-Schulung der Hootsuite Academy.

Welche Zeit eignet sich für die Veröffentlichung von Instagram-Posts am besten?

Sie haben nun gelernt, wie Sie Instagram-Posts terminieren. Im nächsten Schritt geht es um die Wahl der besten Veröffentlichungszeitpunkte – also der Zeiten, zu denen Sie das größtmögliche Publikum erreichen und die Interaktionen steigern können.

Ermitteln Sie mit Hilfe von Social Media-Analytics (sowohl im Dashboard wie in der Mobil-App von Hootsuite verfügbar), welche Zeiten am besten geeignet sind. Testen Sie verschiedene Veröffentlichungszeitpunkte. Dann sehen Sie sich die Ergebnisse an. Wann haben Sie die meisten „Gefällt mir“-Angaben und Kommentare erhalten? Diese Zeitpunkte eignen sich optimal für die Veröffentlichung.

Viel Spaß beim Terminieren!

Nutzen Sie Hootsuite, um Ihre Instagram-Beiträge einfach zu terminieren, die Ergebnisse zu überprüfen und mit Ihrer Zielgruppe zu interagieren.

Jetzt kostenlos starten