Skip to content
Strategie

Was ist Social-Media-Automatisierung? [FAQs & zeitsparende Tools]

Bei Social-Media-Automatisierung übernehmen Software-Tools Aufgaben, die keinen menschlichen Kontakt erfordern, und reduzieren damit den Zeitaufwand.

Christina Newberry Januar 10, 2023
Man in hat types on a laptop.

Das Erstellen, Posten und Analysieren von Content über so viele Touchpoints hinweg ist extrem zeitintensiv. Es sei denn, Ihr setzt auf Social-Media-Automatisierung.

Hier geht es nicht um Bots. Wir sprechen über den Einsatz von Automatisierungs-Tools für soziale Medien, von denen Marketer wie Zielgruppen gleichermaßen profitieren. Das bedeutet, dass Ihr weniger Zeit für sich wiederholende Aufgaben aufwendet, die Reaktionszeit verkürzt und Euch die Zeit und die Daten verschafft, die Ihr zur Erstellung von wirklich ansprechendem Content braucht.

Bonus: Holen Sie sich das kostenlose Social Media-Strategie Template mit dem Sie Ihre eigene Strategie schnell und einfach planen können. Nutzen Sie diese Vorlage auch zur Verfolgung von Ergebnissen und zur Präsentation Ihrer Planung vor Vorgesetzten, Team-Kollegen und Kunden.

Was ist Social-Media-Automatisierung?

Bei Social-Media-Automatisierung werden manuelle Arbeiten, die für die Verwaltung von Social-Media-Konten erforderlich sind, durch den Einsatz von Automatisierungssoftware reduziert.

Durch Automatisierung der Post-Terminierung, grundlegender Kundenservice-Aufgaben und Erstellung von Analytics-Reports können sich Social-Media-Manager sehr viel Zeit für die Arbeit an übergeordneten Aufgaben verschaffen.

Was sind die Vorteile von Social-Media-Automatisierung?

Zu den wichtigsten Vorteilen vom Social-Media-Automatisierung gehören:

  1. Reduzierter Zeitaufwand für die Erstellung und Planung von Social-Media-Posts
  2. Verkürzte Reaktionszeit im Kundenservice
  3. Bessere Datenerfassung für Analytics-Reports und zur Entscheidungsfindung
  4. Steigerung von Markenbekanntheit und Engagement

Was kostet Social-Media-Automatisierung?

Die Kosten hängen ganz vom Bedarf ab. Die Spanne reicht von kostenlos bis zu 1.000 Dollar pro Monat.

Bei Hootsuite haben wir eine Reihe von Tarifen, die von buchstäblich Null bis zu 669 EUR pro Monat reichen.

Um Euren Automatisierungsbedarf zu ermitteln, müsst Ihr ein paar Fragen beantworten:

  • Müsst Ihr Post im Voraus planen?
  • Braucht Ihr Hilfe bei der Beantwortung und Verwaltung von Kommentaren, Chats und Interaktionen?
  • Wie detailliert müssen Eure Reports sein?
  • Stellt Euch das Managen großer Kampagnen über mehrere Netzwerke hinweg vor Herausforderungen?

Sobald Ihr das beantwortet habt, bestimmt über den letztendlichen Preis der Faktor, welche sozialen Netzwerke Ihr nutzt.

Einige Automatisierungs-Tools sind speziell auf bestimmte Netzwerke zugeschnitten, während andere (in der Regel die teureren) mehrere Plattformen unterstützen.

Nachdem wir das durchgegangen sind, sei klar gesagt: Nicht alle Social-Media-Aufgaben können oder sollten automatisiert werden.

Das mag offensichtlich klingen, aber Ihr solltet auf jede Automatisierungstaktik verzichten, die Eure Marke faul, spammig oder unecht aussehen lässt.

So sind beispielsweise bezahlte Bots, die liken, folgen und kommentieren, für versierte Social-Media-Nutzer peinlich offensichtlich. Einige #goodbots können jedoch hilfreiche Informationen für Follower liefern.

Der Schlüssel liegt darin, intelligente Social-Media-Automatisierung so einzusetzen, dass sie Eurer Glaubwürdigkeit und Euren Online-Beziehungen nicht schadet, sondern diese fördert.

Werfen wir einen Blick auf die Arten der Automatisierung, die funktionieren, und solche, die in den schmuddeligen Ecken des digitalen Marketings verbleiben sollten.

Social-Media-Automatisierung richtig einsetzen

Hier kommen einige alltägliche Aufgaben, die sich hervorragend zur Automatisierung im Social Media Marketing eignen.

Am Ende dieses Beitrags stellen wir einige automatisierte Software-Tools für das Social Media Marketing vor, die Euch bei all diesen Aufgaben unterstützen.

Planen und Veröffentlichen

Das Ein- und Ausloggen bei diversen Social-Media-Konten, um mehrmals am Tag zu posten, kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem, weil der beste Zeitpunkt für die Veröffentlichung von Plattform zu Plattform abweicht.

In diesem Fall spart die Social-Media-Automatisierung Zeit und erhöht die Effizienz, ohne die Qualität der Inhalte zu beeinträchtigen. Reserviert für die Erstellung von Content einen bestimmten Zeitblock. Nutzt dann die automatisierte Veröffentlichung, um die geeigneten Zeiten für die Posts in den einzelnen Netzwerken zu planen.

Datenerfassung und Reporting

Fast zwei Drittel (64 %) der Marketer automatisieren ihre Marketingmessung und -attribution. Das verbleibende Drittel:

  • verpasst entweder wichtige Insights aus Marketingdaten, oder…
  • …verbringt viel zu viel Zeit mit der manuellen Erfassung und Analyse von Daten.

Grundlegender Kundenservice

Die Automatisierung von Kundeninteraktionen gehörte 2021 zu den wichtigsten Anwendungsfällen für Marketing-Tools mit künstlicher Intelligenz. Im Hootsuite Social Transformation Report wurde jedoch ermittelt, dass während der COVID-19-Pandemie nur 13 % der Unternehmen die Automatisierung von Kundeninteraktionen ausgebaut haben.

Ihr braucht kein menschliches Teammitglied, um gängige Fragen wie „Wann haben Sie geöffnet?” oder „Gibt es irgendwelche Gutscheine?” zu beantworten. Ebenso könnt Ihr Serviceanfragen im Zusammenhang mit der Paketverfolgung, dem Erstattungsstatus und anderen Fragen, die mit Eurem CRM verknüpft sind, automatisieren.

La Vie En Rose Facebook Chatbot
Quelle: La Vie En Rose on Facebook

Social Commerce

Gut konzipierte KI zur Kundeninteraktion kann auch:

  • potenzielle Kunden durch den Kaufprozess begleiten
  • personalisierte Produktempfehlungen geben
  • Konversionen über Social-Media-Kanäle steigern
Der Facebook Chatbot des Einzelhändlers Simons
Quelle: Simons auf Facebook

Social-Media-Monitoring und Social Listening

Mit Hilfe von Social-Media-Monitoring und Social Listening könnt Ihr die Social-Media-Konversationen über Eure Marke, Branche und Wettbewerber verstehen. Sie liefern wertvolle Marktforschungs- und Geschäftsinformationen, die für die Steuerung Euer Social-Media-Strategie nützlich sind.

Die manuelle Suche nach relevanten Inhalten, in denen Ihr nicht direkt markiert seid, kann zeitaufwändig sein. Es lohnt sich deshalb, eine automatisierte Social-Listening-Strategie parat zu haben.

Social Ads managen

Um Euer Budget für Social-Media-Werbung optimal auszureizen, müsst Ihr:

  • Ads testen
  • Ergebnisse verfolgen
  • Spendings zuweisen
  • Platzierungen festlegen

Durch Automatisierung dieser zeitaufwändigen Aufgaben habt Ihr mehr Zeit für die Erstellung guter Copy-Texte und anderer Werbemittel.

Die DON’Ts bei der Social-Media-Automatisierung

DON’T: keine Spam-Bots verwenden

Die wichtigste Lektion hier: Bots für etwas Gutes einzusetzen und nicht für das Böse. Setzt Bots ein, die Euren Kunden und auch Euch selbst das Leben erleichtern.

KI-Chatbots, die die Reaktionszeiten im Kundendienst verkürzen? Prima. Ein Posteingang zur Verwaltung von DMs, Kommentaren und Tags aus mehreren Netzwerken an einem Ort? Ausgezeichnet.

Aber Bots, die automatisch Social-Media-Beiträge kommentieren oder liken? Keine so gute Idee. Sie können Eure Beziehungen zu Eurem Publikum nachhaltig schädigen. Außerdem kann ihr Einsatz dazu führen, dass Ihr mit den sozialen Netzwerken selbst Ärger bekommt.

DON’T: nicht dieselbe Nachricht in allen Netzwerken posten

Das Cross-Posting desselben Inhalts auf mehreren Social-Media-Konten mag als die einfachste Option erscheinen. Aber es ist sicherlich nicht die effektivste.

Einige Tools (einschließlich der Social-Media-Plattformen selbst) bieten die Möglichkeit, automatisch Cross-Posts auf anderen Plattformen zu erstellen. Lasst Euch nicht in Versuchung führen!

Social-Media-Plattformen geben unterschiedliche Bildgrößen vor und unterscheiden sich auch bei der Anzahl der erlaubten Zeichen. Die Zielgruppen auf diesen verschiedenen Plattformen haben unterschiedliche Erwartungen, demografische Merkmale und Wortpräferenzen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein einziger Beitrag all diesen verschiedenen Anforderungen und Erwartungen gerecht werden kann.

Nehmt Euch besser die zusätzliche Zeit, um Eure Botschaft an die Zielgruppe der jeweiligen Plattform anzupassen. Zumindest sollten Ihr sie überprüfen und anpassen:

  • Nutzer-Handles
  • Bildspezifikationen (Dateityp, Größe, Zuschnitt usw.)
  • Text auf Basis der Zeichenzahl
  • Hashtags (Anzahl und Verwendung)
  • Euer Vokabular (z. B. Retweet vs. Regram vs. Share)

Nutzt anstelle von Cross-Posting automatisierte Social-Media-Veröffentlichungen zu bestimmten Zeiten, um möglichst effizient zu arbeiten.

DON’T: „Hochladen und vergessen”

Die Massenplanung von Social-Media-Beiträge ist eine großartige Möglichkeit, die Effizienz durch Social-Media-Automatisierung zu steigern. Ihr sollte aber Euren Veröffentlichungszeitplan im Auge behalten und erforderliche Anpassungen in Echtzeit vornehmen.

In den sozialen Medien kommt es ständig zu weltverändernden Krisen, und ein schlecht getimter Beitrag kann Eure Marke als unnahbar oder taktlos erscheinen lassen.

Plant Eure Posts gerne in Batches, aber haltet Euch auf dem Laufenden zum Weltgeschehen. Bereitet Euch darauf vor, anstehende Social-Media-Beiträge und -Kampagnen zu pausieren, zu verschieben oder abzusagen, wenn es die Ereignisse erfordern.

DON’T: Kümmert Euch andauernd nicht um Eure Ads

Anzeigen kosten Geld. Schlecht optimierte Anzeigen kosten noch mehr Geld. Reduzierte Budgets machen zusätzlich Druck. Aber klebt nicht an Euren Anzeigen-Dashboards fest. Anzeigen sind so datengesteuert, dass Automatisierung oft die beste Strategie ist.

Eine der einfachsten Abkürzungen ist der Einsatz eines Tools (wie z. B. Hootsuite Boost), um die erfolgreichsten organischen Inhalte automatisch zu bewerben. Wenn Ihr einen erfolgreichen Beitrag habt, solltet Ihr ein paar Euro in die Hand nehmen, um ihm die besten Chancen zu geben, sich zu verbreiten. Hootsuite Boost automatisiert diesen Trigger. Der Boost wird initiiert, egal ob Ihr an Eurem Schreibtisch sitzt und auf den Monitor starrt oder nicht.

Split-Tests (oder A/B-Tests) für Social Ads sind ein weiterer Bereich, in dem Automatisierung dabei helfen kann, Eure KPIs zu erreichen.

10 Social-Media-Automatisierungs-Tools mit denen Ihr intelligenter (aber nicht härter) arbeitet

Der Einfachheit halber haben wir unsere bevorzugten Tools zur Social-Media-Automatisierung in Kategorien eingeteilt. Wählt die Bereiche aus, auf die Ihr Euch zuerst konzentrieren möchtet, und schaut Euch dann die Tools an, die dabei helfen können.

Veröffentlichen und terminieren

1. Hootsuite Publisher

Dies ist aus offensichtlichen Gründen unser favorisiertes Social-Media-Planungs-Tool. Es verfügt über ein „Beste Zeiten zum Posten”-Feature, das den besten Zeitpunkt zur Veröffentlichung für Euer Publikum vorschlägt. So könnt Ihr mehr Qualitäts-Content in kürzerer Zeit veröffentlichen.

Beste Zeiten zum Posten auf Instagram um das Engagement zu fördern

Kostenlos testen

Ihr könnt zudem den Inhalt eines einzelnen Beitrags für mehrere Plattformen anpassen. Dies maximiert die Effizienz und vermeidet gleichzeitig die oben erwähnten Bedenken zum Cross-Posting.

Und natürlich könnt Ihr mit Hootsuite bis zu 350 Beiträge auf einmal planen. Diese automatisierte Veröffentlichung schafft Zeit für die Erstellung von Inhalten, weil Ihr nicht ständig auf die Post-Taste drücken müsst.

2. Meta Business Suite

Wenn Ihr hauptsächlich Facebook-Plattformen (jetzt: Meta) nutzt, bietet die Meta Business Suite einige großartige Tools, die dabei helfen, Eure Social-Media-Posts, Stories, Anzeigen und Analysen zu automatisieren.

Datenerfassung und Reporting

3. Hootsuite Analyze

Wer anhand solider Daten feststellen kann, was für die Marke funktioniert, bringt Transparenz in das Social Media Marketing. Es wird effektiver und erwirtschaftet einen besseren ROI.

Die meisten Social-Media-Plattformen bieten eigene Analytics-Tools. Aber es kann sehr zeitaufwändig sein, jede Plattform einzeln zu analysieren und manuelle Reports zu erstellen.

Mit den automatisierten, benutzerdefinierten Social-Media-Reports von Hootsuite Analyze könnt Ihr die Performance Eurer Inhalte so oft messen, wie Ihr wollt. Ihr bekommt Echtzeit-Updates und generelle Übersichten für vierteljährliche oder jährliche Überprüfungen.

Kundeninteraktionen für Service und Social Commerce

4. Heyday

automatisierte Anfragen und Auftragsverfolgung in Heyday
Quelle: Heyday

Heyday kann Routineabfragen und die Auftragsverfolgung automatisieren. Ein virtueller Verkaufsassistent gibt Produktempfehlungen und erhöht die Conversion-Rate über Social-Media-Kanäle.

Proprietäre, natürlichsprachliche Programmiermodelle ermöglichen es dem virtuellen KI-Assistenten, mehr als 80 % aller Kundenanfragen zu beantworten. Für komplexere Anfragen erfolgt eine nahtlose Übergabe an menschliche Agenten.

Heyday ermöglicht es Kunden, Euch zu erreichen über:

5. Sparkcentral

Sparkcentral verwendet eine automatisierte Messaging-Distributionsplattform, um Kundeninteraktionen zu verwalten. Das koordiniert Eure Kundenbetreuung via Online-Chat, Social-Media-Kanäle und Messaging.

Virtuelle Agenten helfen bei der Beantwortung grundlegender Kundenanfragen und können sogar Teile der Konversationen automatisieren, an denen Agenten beteiligt sind.

Sparkcentral synchronisiert sich mit Eurem CRM, so dass Ihr stets einen vollständigen Überblick über Eure Kunden habt.

6. Hootsuite Inbox

Mit Hootsuite Inbox könnt Ihr Gespräche und Erwähnungen auf all Euren Social-Media-Plattformen über ein einziges Dashboard managen. Zudem bietet das Feature „Gespeicherte Antworten” die Möglichkeit, automatisch auf häufige Interaktionen zu reagieren.

Social-Media-Monitoring und Social Listening

7. Hootsuite Insights

Dieses Tool hilft bei der Automatisierung von Social Listening mit einer Instant-Analyse der Social-Media-Konversationen in Echtzeit. Es liefert Alerts zu Spitzen in der Social-Media-Konversation oder der Stimmung. So werdet Ihr automatisch über potenzielle Krisen oder virale Hits informiert, bevor sie Euch kalt erwischen.

Anzeigenverwaltung

8. Hootsuite Social Media Werbung

Hootsuite Social Media Werbung ermöglicht es Euch, Hunderte von Facebook- und Instagram-Anzeigen zu testen und Euer Budget dann automatisch denjenigen zuzuweisen, die am besten abschneiden. So stellt Ihr sicher, dass Ihr die richtigen Zielgruppen mit den richtigen Metriken ansprechen, um einen maximalen ROI zu erzielen.

Ihr könnt das Budget automatisch erhöhen oder eine neue Kampagne starten, die auf vorher festgelegten Triggern basiert. Dieses Tool liefert sogar täglich automatische Empfehlungen zur Anzeigen-Performance.

Zu guter Letzt synchronisiert Hootsuite Social Media Werbung Euer CRM oder Eure E-Mail-Liste mit Eurem Facebook-Ad-Account. Damit verfügt Ihr stets über aktuelle benutzerdefinierte Zielgruppen.

Content-Erstellung

9. Lately

Lately ist ein KI-Text-Tool, das aber nur für englische Texte verfügbar ist. Für Unternehmen, die international agieren und englischen Content erstellen, ist es aber ausgesprochen nützlich.

Es untersucht Eure Markenstimme und die Vorlieben Eurer Zielgruppe, um ein individuelles „Schreibmodell” für Eure Marke zu erstellen (es berücksichtigt die Markenstimme, die Satzstruktur und sogar Keywords, die für Eure Online-Präsenz relevant sind).

Wenn Ihr Text-, Bild- oder Video-Content in Lately eingebt, wandelt die KI diese in Social-Media-Copy-Texte um, die Euren einzigartigen Schreibstil widerspiegeln. Ladet Ihr z. B. ein Webinar in Lately hoch, transkribiert die KI es automatisch — und erstellt dann Dutzende von Social-Media-Posts auf der Grundlage des Webinar-Contents. Ihr müsst nur noch Eure Beiträge überprüfen und genehmigen.

Lately ist mit Hootsuite integriert. Sobald Eure Posts fertig sind, könnt Ihr sie mit ein paar Klicks zur automatischen Veröffentlichung planen. Ganz einfach!

10. Pictory

Ihr braucht ein Social-Media-Video, habt aber nicht die Zeit, die Fähigkeiten oder die Ausrüstung, um es zu produzieren? Dann werdet Ihr Pictory lieben. Mit diesem KI-Tool könnt Ihr mit nur wenigen Klicks Text in hochwertige Videos verwandeln.

Wie es funktioniert? Kopiert Euren Text und fügt ihn in Pictory ein, und die KI erstellt automatisch ein individuelles Video auf der Grundlage Eurer Eingaben, wobei sie auf eine riesige Bibliothek mit über 3 Millionen lizenzfreien Video- und Musikclips zurückgreift.

Pictory ist mit Hootsuite integriert. Ihr könnt Eure Videos ganz einfach terminieren, ohne das Dashboard zu verlassen.

Gestaltet Eure Social-Media-Arbeit effizienter mit Hootsuite. Plant Content, reagiert auf Kommentare und @mentions, schaltet Anzeigen und messt die Performance — alles über ein einziges Dashboard. Jetzt kostenlos testen.

Loslegen

Managen Sie sämtliche Social Media-Aktivitäten an einem Ort: sparen Sie Zeit mit Hootsuite.

Kostenlos testen

Werden Sie ein besserer Social Media Marketer.

Erhalten Sie Expertenratschläge rund um Social Media direkt in Ihren Posteingang.

By Christina Newberry

Christina Newberry is an award-winning writer and editor whose greatest passions include food, travel, urban gardening, and the Oxford comma—not necessarily in that order.

Ähnliche Artikel