Diese 10 Marken haben Snapchat verstanden

By Maryam Lawal

Social

Laut Business Insider wird Snapchat aktuell als Kandidat für einen Börsengang in der Größenordnung von Facebooks IPO im Jahre 2012 gehandelt. Die Messaging-Plattform wächst und wächst: Über 100 Millionen Mitglieder nutzen Snapchat für ihre Videos und Fotos. Bei der amerikanischen Jugend im Alter von 14 bis 19 Jahren hat der Dienst Instagram als beliebtestes Netzwerk bereits überholt. In Sachen Video-Traffic holte die App Anfang März sogar Facebooks enorme 8 Milliarden Views ein. Snapchat Marketing wird daher für viele Marken immer wichtiger. 

Und auch auf der diesjährigen Social Media Marketing World Konferenz in San Diego, Kalifornien, war Snapchat in aller Munde – wie es funktioniert und warum es für Unternehmen wichtig ist (oder auch nicht).

Dass an Snapchat kein Weg mehr vorbeiführt, merken auch europäische Marken: In Großbritannien hat der Shooting-Star einen Deal mit Wimbledon abgeschlossen, der das renommierte Tennis-Turnier jungen Zielgruppen nahebringen soll.

Erst kürzlich diskutierte ich über den Nutzwert von Snapchat mit einem Kollegen, der ebenfalls im Brand-Marketing tätig ist. Er war der Ansicht, dass eine Plattform, auf der der Content nach 24 Stunden verschwindet, für Unternehmen keinerlei Vorteile bietet. Ich hielt dagegen, dass genau das der Punkt ist, der Snapchat von der Konkurrenz abhebt und seinen Vorteil ausmacht. Gerade weil die Inhalte dort so kurzlebig sind, sind die Nutzer gezwungen immer wieder zu kommen.

Was Snapchat Unternehmen zu bieten hat

Abgesehen von der kurzen Lebensdauer der Inhalte, unterscheidet sich Snapchat durch diese Schlüssel-Features von anderen Social Media-Plattformen:

  • Storytelling durch Video-Kurzformate
  • Höheres organisches Engagement im Vergleich zu Facebook, Twitter und Instagram
  • Möglichkeit zu sehen, wer sich den Content angesehen hat
  • Direktes Messaging mit integrierter Audio- und Video-Anruffunktion

Bevor Sie sich jedoch bei Snapchat (oder irgendeinem anderen sozialen Netzwerk) anmelden, sollten Sie die Ziele Ihrer Marke definieren und festlegen, welche Zielgruppe Sie erreichen wollen.

Falls Sie darauf spekulieren, Ihren Umsatz mit Snapchat kurzfristig zu steigern, sind Sie an der falschen Adresse. Wie bei jedem anderen sozialen Netzwerk auch, braucht es Zeit und Ressourcen, um eine Community aufzubauen. Und weil Snapchat Inhalte von Dritten nicht unterstützt, können Sie auf der Plattform nur eigenen Content (der als „Story“ bezeichnet wird) entwickeln – der nur auf mobilen Endgeräten genutzt werden kann.

Marketingfachleute haben sich daran gewöhnt, professionell produzierte Videos und Fotos mehrfach einzusetzen und sie auf unterschiedlichen Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram zu posten. Snapchat dagegen zwingt Sie dazu, einzigartigen Content in der App zu entwickeln. Doch wenn Sie eine jüngere Zielgruppe im Visier haben, kann sich Snapchat mit seinem Nutzeranteil von 60 Prozent Millenials als Goldgrube erweisen.

Sie wollen loslegen? Dann lassen Sie sich davon inspirieren, was diese Marken auf Snapchat richtig machen.

10 Marken, die Snapchat verstanden haben

1. Taco Bell

Taco Bell hat sich mit dem Einsatz von Snapchat zur Ansprache jüngerer Zielgruppen (Millenials) bereits einen Goldmedaille verdient. Der dort gepostete Content wendet sich direkt an direkt die Zielgruppe und ist einzigartig – oft mit verrückter Artwork, Texteinblendungen und Gastauftritten von Internet-Stars. Hier die Snapchat-Kampagne von Taco Bell zum Valentinstag, bei der die Nutzer einen Screenshot einer Valentinstagskarte aus der Marken-Story machen und per Direkt-Nachricht an einen Freund versenden konnten.

Snapchat Marketing

2. Disney

Zum Launch ihres Snapchat-Accounts engagierte Walt Disney World den Influencer Mike Platco, um über dessen persönlichen Account (120.000 Views pro Snap!), Neugier und Aufmerksamkeit zu wecken. Wie man unten sehen kann, ist Mike ein begabter Geschichtenerzähler und Künstler, der seine Talente dafür einsetzte, Follower auf den neuen Walt Disney World-Account zu locken. Dann kaperte Mike den Disney-Account auf Snapchat und „snappte” sich durch den Themenpark.

Snapchat Marketing

3. Gatorade

Obwohl Gatorade keinen eigenen Snapchat-Account unterhält, sponserte das Unternehmen während des Super Bowls ein interaktives Objektiv, das auf Snapchat mit 160 Millionen Impressions eine Zahl erreichte, die die Anzahl der Leute, die den Event am Fernseher verfolgten (115 Millionen) locker übertraf. Gatorade hat nicht bekannt gegeben, wie viel sie das Sponsoring des Objektivs gekostet hat.

4. W Hotels

Die Hotelkette verwendet nutzergenerierte Inhalte, um auf Snapchat Aufmerksamkeit zu erregen. Sie haben Geo-Filter entwickelt, mit denen jeder Snapchat-User in der näheren Umgebung eines W-Gebäudes native, integrierte Werbung teilen kann. Die Filter enthalten coole Schlagworte wie zum Beispiel „You Wish You Were Here” oder „Auto Reply OOO.”

Snapchat Marketing 

5. Starbucks

Um die Einführung ihrer neuen Kundenkarte bekannt zu machen, sponserte Starbucks für einen Tag ein interaktives Objektiv, das alle Snapchat-User sehen konnten. 350.000 US-Dollar sind zwar ein stolzer Preis, doch ein gesponserter Hashtag oder Trend auf Twitter können genauso viel kosten und haben nicht dieselbe Wirkung wie ein gesponsertes Objektiv auf Snapchat.

6. McDonalds

Als McDonalds 2014 seinen Snapchat-Account startete, nutzte der Fast-Food-Gigant seine bereits bestehende Social Media-Präsenz und kündigte die Neuigkeit über Twitter an – ein cleverer Schachzug für jede Marke, die etwas Neues beginnt.

Seitdem setzt McDonalds auf Influencer wie Evan Garber, um den Launch ihres ganztägigen Frühstücks-Menüs zu promoten, und betreibt gesponserte Geo-Filter an diversen Standorten in den USA.

Snapchat

7. GrubHub

Marken nutzen Snapchat jedoch nicht nur für Marketingzwecke, sondern auch für die Suche nach neuen Mitarbeitern. Wie Sie unten sehen, hat GrubHub eine Reihe von Snaps kreiert, um auf Snapchat auf neue Jobangebote aufmerksam zu machen, die für ihre Zielgruppe interessant sind.
Snapchat

8. AT&T

Der Telekommunikations-Riese AT&T hat anläßlich der NCAA Final Four Basketball-Meisterschaft in Houston, Texas, gemeinsam mit der Influencer-Agentur Delmondo und den Snapchat-Influencern Evan Garber und Mike Metzler eine Aktion entwickelt, die 1 Million Snapchat-Impressions generierte. Mit einer farbenprächtigen Grafik und einem Gastauftritt von Shaq (als Kaktus verkleidet), konnte AT&T die einzigartigen Möglichkeiten, die Snapchat als Marketing-Kanal bietet, voll ausschöpfen.

Snapchat Marketing

9. General Electric

Wer Erfolg auf Snapchat haben will, muss das Interesse seiner Zielgruppe aufrecht erhalten und dafür sorgen, dass sie jeden Tag wieder kehrt, um sich Ihren Marken-Content anzusehen. Zu den Reizen, die Snapchat auf Nutzer und Marken ausübt, gehört der Überraschungseffekt. General Electric machte sich das mit einem Auftritt des berühmten Astronauten Buzz Aldrin auf ihrem Snapchat-Account zu Nutze. In der Ankündigung zu Aldrins Auftritt setzte GE auf eine Kombination aus Kunst und Spannung, um die Nutzer zu animieren, am nächsten Tag wiederzukommen.  

Snapchat

10. DJ Khaled

2 Millionen Views pro Snap sind der Beweis dafür, dass niemand das Storytelling auf Snapchat besser beherrscht, als der Hip-Hop-Star DJ Khaled. Jede Marke, die auf Snapchat aktiv werden will, sollte sich langfristig engagieren – bleiben Sie mindestens zwölf bis achtzehn Monate dabei, bevor Sie aufgeben, denn es gibt dort keinen kurzfristigen Return on Investment (ROI). Marken sollten sich Snapchat-Stars wie DJ Khaled als Beispiel nehmen, wenn sie das gesamte Potenzial der App für ihren Social Media-Erfolg nutzen möchten – er hat vorgemacht, wie man Geschichten entwickelt, die gut ankommen und dazu beitragen, eine Gemeinschaft engagierter Follower aufzubauen.

snapchat

 

Sie möchten Social Media effektiv in Ihr Unternehmen integrieren? Mit diesem Toolkit überzeugen Sie auch den letzten Kritiker in der Führungsetage.

Toolkit jetzt herunterladen

Dieser Beitrag stammt ursprünglich von Carlos Gil und wurde unter dem Titel „10 Brands who have Snapchat figured out“ auf unserem Global Blog veröffentlicht.

 

 

Kategorie:

Blog-Newsletter von Hootsuite abonnieren

Sichern Sie sich nützliche Ratschläge und Tipps zum Thema Social Media-Strategie in Ihrem Postfach

Sie können Ihr Abonnement jederzeit kündigen